Tabelle 'Sich wiederholende Buchungen' mit Regeln

Dokumentation •
In diesem Artikel

Die Tabelle Sich wiederholende/wiederkehrende Buchungen enthält sowohl Codes für die Übernahme der gespeicherten Zeilen (mit allen Banana-Plus-Plänen möglich) als auch alle bestehenden Regeln, einschliesslich die, die Sie über das Dialogfenster Regeln anwenden erfasst haben (nur mit dem Advanced-Plan möglich). In dieser Tabelle können Sie bestehende Regeln bearbeiten, zusätzliche Details hinzufügen oder neue Regeln erstellen.

Die Tabelle Sich wiederholende Buchungen kann auf verschiedene Arten aufgerufen werden:

  • Aus jeder beliebigen Tabelle, über Menü Aktionen > Sich wiederholende Buchungen > Sich wiederholende Buchungen
  • In der Tabelle Buchungen ... :
    • eine Bewegung ohne Regeln auswählen > mit der rechten Maustaste darauf klicken > aus dem Dialog Regel aus Buchung erstellen auswählen.
    • Oder Menü Aktionen > Sich wiederholende Buchungen > Regel aus Buchung erstellen ausführen.

Die von den Regeln verwendeten Spalten

In der Tabelle Sich wiederholende Buchungen werden die Regeln definiert, die zur Vervollständigung von importierten Datensätzen verwendet werden.

  • Spalten (Bedingungen) für die Übereinstimmungen
    Es handelt sich um Spalten, die die Übereinstimmungen der aus dem Dialogfenster Regeln anwenden importierten Datensätzen überprüfen.
    • Spalte Beleg - Alle Regeln müssen das Wort !Rule in der Spalte Beleg (im Abbild 'Doc') enthalten.
    • Spalte Beschreibung
    • Spalte Betrag
    • Spalten KtSoll (Soll-Konto) oder KtHaben (Haben-Konto), die das Bankkonto oder das temporäre Gegenkonto [CA] enthalten.
      In der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung gibt es die Spalten Konto und Kategorien.
  • Spalten für Vervollständigung (Ersetzung)
    Wenn Sie einer Regel weitere Details hinzufügen möchten, die zuvor im Dialogfenster Regeln anwenden festgelegt wurden, können diese in den Spalten für Vervollständigung/Ersetzung hinzugefügt werden (Mwst/USt-Code, KS3, Anmerkungen...).

Automatisierungsregeln in der Tabelle der sich wiederholende Buchungen

Regeln können auch über das Dialogfenster Regeln anwenden > Regeln hinzufügen/bearbeiten eingegeben oder bearbeitet werden. Sobald sie hinzugefügt sind, werden sie in der Tabelle Sich wiederholende Buchungen gespeichert.

 Spalten Bedingungen für die Übereinstimmungen

In der Tabelle Sich wiederholende Buchungen gibt es einige Spalten für die Übereinstimmungen der Regel, die vom Programm verwendet werden, um zu prüfen, ob die Regel auf eine Datensatzzeile angewendet werden soll:

Die Spalte 'Beleg' (im Abbild 'Doc')

Damit eine Regel existiert, müssen in der Spalte Beleg (Doc) folgende Texte stehen:

Die Spalte 'Beschreibung'

Die Spalte Beschreibung muss den Text enthalten, nach dem in der Beschreibung der importierten Zeilen gesucht werden soll:

  • Genaues Wort oder genaue Formulierung
    • Wenn Sie Best Insurance 982-948 als Bedingung einer Regel schreiben, werden alle Datensätze, die diese Wörter enthalten, als Übereinstimmungen betrachtet.
    • Wenn Sie nur Insurance als Bedingung einer Regel schreiben, werden nur Datensätze, die diese Wörter enthalten, als Übereinstimmungen betrachtet.
  • Alle Wörter (mit dem Sonderzeichen + zu Beginn)
    Wenn Sie +Best Insurance 982-948 als Bedingung einer Regel schreiben, werden alle Datensätze, die diese Wörter an einer beliebigen Position enthalten, als Übereinstimmungen betrachtet.
    • Alle Wörter müssen im Text des importierten Datensatzes vorhanden sein.
    • Die Position von Wörtern im Satz ist nicht relevant.
    • Das "+"-Zeichen wird bei der Suche nicht berücksichtigt.
  • Gross- und Kleinschreibung
    • Dies ist der Text, der für die Suche nach Übereinstimmungen verwendet wird, und es wird nicht zwischen Gross- und Kleinschreibung unterschieden.
    • Der eingegebene Text gilt sowohl für Gross- als auch Kleinbuchstaben.
  • [Name der Regel]
    Wenn eine Beschreibung mit einem Text zwischen Eckklammern [] beginnt, wird dieser als Name der Regel verwendet. Für eine bessere Kontrolle der Regeln zu verwenden.

Die Spalten Konto 'Soll' und Konto 'Haben'

Wenn die Regel beim Importieren von Bewegungen erstellt wurde (Dialogfenster Regeln anwenden), enthält die Spalte KtSoll oder KtHaben normalerweise bereits das Konto der Bank oder Post,  von der die Bewegung importiert wurde. Diese Bedingung ist optional.

  • Wenn das Soll- oder Haben-Konto nicht angegeben ist, wird die Regel auf alle importierten Zeilen angewendet, die die angegebene Beschreibung oder den angegebenen Betrag enthalten.
  • Wenn der Regel weitere Zeilen folgen (auf mehreren Buchungszeilen aufgeteilt), geben Sie "[]" ein, um anzugeben, dass das temporäre Gegenkonto durch einen leeren Wert ersetzt werden soll.

Die Spalte 'Betrag'

Die Spalte Betrag kann einen genauen Betrag enthalten, nach dem in den importierten Datensätzen gesucht werden soll. Diese Bedingung ist optional.

 Spalten für Vervollständigung (Ersetzung)

Alle anderen Spalten in der Tabelle Sich wiederholende Buchungen werden als Spalten für Vervollständigung (Ersetzung) bezeichnet. Wenn eine dieser Spalten einen Wert enthält, wird dieser vom Programm verwendet, um den importierten Datensatz in der Tabelle Buchungen zu vervollständigen.

  • Verwenden Sie die Spalte MwSt/USt-Code, um den MwSt/USt-Code anzugeben, der übernommen werden muss.
  • Verwenden Sie die Spalte KS1, KS2 oder KS3, um die gewünschte Kostenstelle anzugeben.
  • Verwenden Sie die Spalte Link (DokLink), um eine Anmerkung einzufügen oder die Zeilen zu unterscheiden, an die ein Dokument angehängt werden muss.

Regelzeilen farbig markieren

In der Tabelle Sich wiederholende Buchungen können die Regelzeilen individuell farblich hervorgehoben werden.
Jede Bewegung, die dieser Regel entspricht, wird in der Tabelle Buchungen mit der gleichen Farbe angezeigt.

Colorare le righe delle regole

 Buchungen auf mehreren Zeilen (Sammelbuchungen / split rows)

Sie können Regeln erstellen, die Buchungszeilen zu den bereits verarbeiteten Datensätzen hinzufügen. Diese Funktion ist nützlich, um Buchungen zu erfassen, die auf mehreren Konten verbucht werden müssen, wie z.B.:

  • Sie erhalten regelmässig eine Zahlung in Höhe von 550, die auf drei verschiedenen Konten und somit auf drei Zeilen gebucht werden muss:
    • (550) Mieteinnahme (kein Gegenposten, da der Gesamtbetrag auf drei Zeilen aufgeteilt wird)
    • (500) Mietzins Wohnung (Gegenposten 'Miete')
    • (50)    Nebenkosten (Gegenposten 'Nebenkosten')

Sie können die Aufteilung auf mehrere Zeilen festlegen:

  • Zusätzliche Zeilen müssen unmittelbar nach der Regelzeile !Rule folgen.
    Zusätzliche Zeilen werden unmittelbar nach der importierten Zeile eingefügt, die der Regel entspricht.
  • Die Spalte Beleg (Doc) der zusätzlichen Zeilen muss den Text !RuleSplit enthalten.
  • Geben Sie in allen anderen Spalten die Werte an, die in den zusätzlichen Zeilen enthalten sein sollen. Im folgenden Beispiel haben wir die Kostenstelle "Mieter" hinzugefügt.

Regole con suddivisione su più righe

Benutzerdefinierte Spalten zu den Regeln hinzufügen

In der Tabelle Sich wiederholende/wiederkehrende Buchungen ist es möglich, benutzerdefinierte Spalten zu den Regeln hinzuzufügen, in denen Anmerkung oder andere Angaben standardmässig importiert werden. Jede Bewegung, die dieser Regel entspricht, wird in der Tabelle Buchungen mit den gleichen Merkmalen angezeigt.

Massenkopieren von mehreren Regelzeilen in einer anderen Datei

In der Tabelle Sich wiederholende Buchungen können Sie Regelzeilen in grossen Mengen kopieren und in eine andere Banana-Buchhaltungsdatei einfügen.

Beim Übergang auf das neue Jahr werden die Regeln automatisch übertragen.

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen, wie wir diese Seite verbessern könnten, sind uns jederzeit willkommen.

Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Argument verständlicher erklären könnten.

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email