In diesem Artikel

    Bankauszug Camt ISO 20022 Schweiz (kompatibel mit Banana 9)

    Import
    Schweiz

    Diese Erweiterung ermöglicht den Import und die Umwandlung von Kontoauszugsbewegungen in Buchhaltungsbewegungen. Unterstützt Dateien in den Formaten ISO 20022 camt052, camt053 und camt054 für Schweizer Spezifikationen.

    Das ISO 20022-Format ist ein internationales Standardformat und bietet die Schemen camt.052, camt.053 und camt.054. Die erste Version dieser Schemen war camt.05x.001.04, welche NUR bis November 2025 verwendet werden kann. Danach muss es durch das neue Schema camt.05x.001.08 ersetzt werden.
    Um den Kontoauszug im neuen Format ISO 20022, camt.05x.001.08, das ab November 2022 verfügbar ist zu importieren, muss man über Banana Buchhaltung Plus und die neue Erweiterung verfügen, welche beide Formate liest.

    Voraussetzungen

    Um diese Erweiterung zu benutzen, wird Banana Buchhaltung 9.0.5 oder höher vorausgesetzt.
    Wenn Sie über Banana Buchhaltung Plus verfügen, benutzen Sie die neue Erweiterung Bankauszug Camt ISO 20022 Schweiz (Banana+).

    Charakteristiken

    Dieser Filter unterscheidet sich vom allgemeinen Filter ISO 20022 im Folgenden:

    • Die Referenznummer QR/ESR wird bei der Beschreibung der Bewegung eingegeben;
    • Es ist möglich, die Rechnungsnummer der QR/ESR-Referenznummer zu entnehmen (siehe Parameter);
      Die entnommene Rechnungsnummer wird im Feld Rechnungen gespeichert werden (DocInvoice);
    • Es ist möglich, das Kundenkonto von der QR/ESR-Referenznummer zu entnehmen (siehe Parameter);
      Das entnommene Kundenkonto wird im Feld Konten/Kategorien oder Kostenstelle anhand der Parametern gespeichert werden;
    • Es ist möglich, beim Buchen das Eingeben des Gegenpostens zu deaktivieren (siehe Parameter).

    Erweiterung installieren

    Wählen Sie im Menü Erweiterungen > Erweiterungen verwalten > Online > Importieren und schliesslich die Erweiterung ~ISO 20022 Schweiz - Import Bankauszug Camt. (Banana 9) > und klicken danach auf die Schaltfläche Installieren.

    Parameter einstellen

    Die Erweiterungsparameter sind erforderlich, um Inkassobewegungen elektronisch zu erfassen.
    Mit diesen Einstellungen können Sie festlegen, wie die Daten der Rechnungsnummer und des Kunden extrahiert werden sollen, damit sie automatisch in die entsprechenden Spalten der Tabelle Buchungen eingetragen werden.

    So greifen Sie auf die Erweiterungsparameter zu

    • Öffnen Sie die Buchhaltungsdatei, in die Sie die Bewegungen importieren möchten.
    • Auf die Parameter zugreifen:
      • im Menü Erweiterungen > Erweiterungen verwalten > wählen Sie die Erweiterung ~ISO 20022 Schweiz - Import Bankauszug Camt. (Banana 9) > und klicken danach auf die Schaltfläche Einstellungen
      • oder im Menü Buch1 > In Buchhaltung importieren > Erweiterungen verwalten > die Erweiterung ~ISO 20022 Schweiz - Import Bankauszug Camt. (Banana 9) > und klicken danach auf die Schaltfläche Einstellungen auswählen.

    Gegenposten-Buchung hinzufügen

    Wenn die Option ausgewählt worden ist, gibt der Filter für Bewegungen mit Details eine Gegenposten-Buchung mit der Totalsumme der Details ein. Im Gegenkonto erscheint das Symbol [CA] und die entsprechende Konto-Nr. muss manuell eingegeben werden. Wenn die Option nicht aktiv ist, wird gar keine Buchung mit Gegenposten eingegeben.

    Rechnungsnummer der Referenznummer extrahieren

    Wenn diese Option aktiviert ist, kann festgelegt werden, wie die Rechnungsnummer der QR/ESR-Referenznummer extrahiert werden soll. Die extrahierte Rechnungsnummer wird in der Spalte Rechnung (RechnungBeleg - DocInvoice) gespeichert.

    Es ist möglich, die Rechnungsnummer aus der Referenznummer zu extrahieren, die vom Programm Banana Buchhaltung Plus generiert wurden, indem Sie die Option 'Banana-Format verwenden' aktivieren, ohne die Parameter 'Startposition' und 'Anzahl Zeichen' zu definieren.

    Es ist auch möglich, aus mit anderen Fakturierungssystemen generierten Referenznummer die Rechnungsnummer zu extrahieren, indem man die Position des ersten Zeichens sowie die Anzahl von Zeichen erfasst, die in der QR/ESR-Referenznummer der Rechnungsnummer entsprechen, oder indem man eine JavaScript -Funktion angibt, die aus der QR/ESR-Nummer die Rechnungsnummer entnimmt, z.B. function(text) {return text.substr(10,5);}.

    Kundenkonto aus der Referenznummer extrahieren

    Wenn diese Option aktiviert ist, kann festgelegt werden, wie das Kundenkonto der QR/ESR-Referenznummer extrahiert werden soll. Das extrahierte Kundenkonto wird aufgrund der erfassten Parametern in der Spalte 'Konto'/'Kategorie' oder 'Kostenstelle' gespeichert. Wenn Bilanzkonten als Kundenkonten verwendet werden, wird der optionale 'Kostenstelle für Kundenkonten' nicht definiert bzw. leer gelassen; andernfalls ist der englische XML-Name der verwendeten Kostenstelle anzugeben, z.B.: Cc1', 'Cc2' oder 'Cc3' (entspricht den Spalten 'KS1', 'KS2' oder ' KS3').

    Wenn z. B. Bilanzkonten als Kundenkonten verwendet werden und fälschlicherweise die der Parameter 'Kostenstelle für Kundenkonten' mit Cc1 definiert wird, wird das entsprechende extrahierte und importierte Bilanzkonto als Kostenstelle behandelt und somit in der Spalte CC1 der Tabelle Buchungen mit einem vorangestellten negativen Vorzeichen gespeichert, z. B: -110001. In diesem Fall reicht es, die Parameter richtigzustellen und den Import zu wiederholen.

    Es ist möglich, das Kundenkonto aus der Referenznummer zu extrahieren, die vom Programm Banana Buchhaltung Plus generiert wurden, indem Sie die Option 'Banana-Format verwenden' aktivieren, ohne die Parameter 'Startposition' und 'Anzahl Zeichen' zu definieren.

    Es ist auch möglich, aus mit anderen Fakturierungssystemen generierten Referenznummer die Kundennummer zu extrahieren, indem man die Position des ersten Zeichens angibt und die Anzahl von Zeichen, die in der QR/ESR-Referenznummer das Kundenkonto entsprechen, oder durch Angabe einer JavaScript-Funktion, die die Rechnungsnummer extrahiert, zum Beispiel: "(function(text) {return text.substr(10,5);})". NB: Die Zeichenkette muss die ersten und letzten runden Klammern enthalten.

    Schweizer Realität

    Das System der Schweizer Banken hat spezifische Modalitäten für die Verwendung des ISO 20022 definiert.
    Die Formate wurden wie folgt vereinheitlicht:

    • camt053
      Elektronischer Kontoauszug mit Globaldebitdaten oder ohne Details.
    • camt054
      Elektronischer Kontoauszug nur mit Details der Gutschriften.
    • camt052:
      Kontoreport (Buchhaltungsbericht)
      Der Kontoreport wird nur in bestimmten Bereichen für die unterhalb des Tages erfolgten Bewegungen verwendet.

    Neu: Mit Banana Buchhaltung Plus können Sie jetzt auch die QR-Rechnung mit normalem IBAN oder die QR-Rechnung mit speziellem QR-IBAN-Konto erhalten. Ausserdem können Sie die Regeln zur automatischen Vervollständigung der Datensätzen verwenden, um sowohl die Belastungen als auch die Gutschriften mit der neuen Kontoauszugserweiterung Bankauszug Camt ISO 20022 Schweiz (Banana+). automatisch zu erfassen.

    Weiterführende Informationen

    Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

    Ihre Anregungen wie wir diese Seite verbessern könnten sind uns "jederzeit willkommen.

    Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Thema verständlicher argumentieren könnte

    Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email