Kunden verwalten

Dokumentation •
In diesem Artikel

Das Kundenmanagement der Banana Buchhaltung Plus ermöglicht das Erfassen, Organisieren und Verwalten von Kundendaten und auch das Verfolgen von Kunden-Transaktionen, Zahlungen, Zahlungsfristen und Kontaktinformationen. Sie können Kundenzahlungen überwachen, den Zahlungsstatus ausgestellter Rechnungen aktualisieren sowie Rechnungen erfassen und drucken.

Das Kundenmanagement ist eine Funktion der Banana Buchhaltung Plus und ist in allen Buchhaltungs-Apps verfügbar, wird jedoch.. hauptsächlich in der doppelten Buchführung verwendet.

Siehe auch Lieferanten verwalten.

Kundentransaktionen erfassen

Die Tabelle Buchungen ist das Herzstück von Banana Buchhaltung und wird verwendet, um alle Vorgänge, einschließlich der Kundentransaktionen, durch Angabe des Kundenkontos zu erfassen. Sie können schnell arbeiten, indem Sie zuvor eingegebene Kundentransaktionen auswählen, kopieren und einfügen. Wenn Sie Fehler machen, können Sie sie korrigieren, daher ist die Erfassung einfach.

customer transactions

Es gibt Spalten, in die verschiedene Informationen eingetragen werden können, nämlich:

  • Das Datum der Transaktion, des Fälligkeitsdatums, des Erwartungsdatums und des Zahlungsdatums.
  • Die Rechnungsnummer.
  • Das Soll- und Haben-Konto, in dem das Kundenkonto und das Gegenkonto angegeben werden.
  • Der Betrag.
  • Die Mehrwertsteuercodes zur automatischen Berechnung der Mehrwertsteuer.
  • Verknüpfungen zu digitalen Dokumenten (z. B. die Rechnung, die dem Kunden ausgestellt wurde, oder Notizen im PDF-Format).

 

Kundenkonten

Kundenkonten werden verwendet, um alle Transaktionen im Zusammenhang mit den Kunden eines Unternehmens zu erfassen.

Die Hauptfunktionen der Kundenkonten sind wie folgt:

  • Erstellen eines Kontos für jeden Kunden und Verfolgen aller getätigten Transaktionen.
  • Erfassung der ausgestellten Rechnungen für jeden Kunden.
  • Erfassung der Zahlungen der Kunden und Zuordnung zu den ausgestellten Rechnungen.

In Banana Buchhaltung:

Die Kundenkonten und Adressen (Name, Nachname, Firmenname, Adresse, Sprache des Kunden, Steuernummer usw.) werden in der Tabelle Konten eingerichtet.
Die buchhalterischen Transaktionen auf den Kundenkonten werden in der Tabelle Buchungen erfasst.
Nach jeder Buchung werden alle Salden der Kundenkonten (Tabelle Konten) automatisch aktualisiert und Sie haben sofort einen Überblick über die noch ausstehenden Salden zur Zahlung.

customer accounts

 

Ausgestellte Rechnungen

Die Rechnung wird für Buchhaltungs- und Steuerzwecke verwendet, da sie es ermöglicht, die Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens genau zu erfassen und die Umsatz- oder Vorsteuern zu berechnen.

Wenn Sie Rechnungen in Word, Excel oder anderen Programmen erstellen, können Sie die Ausstellung in der Buchhaltung erfassen, um den fälligen Betrag des Kunden zu kennen und gegebenenfalls Zahlungserinnerungen zu senden.

In Banana Buchhaltung werden die Rechnungen in der Tabelle Buchungen erfasst:

  • Durch Eingabe des Datums und der Beschreibung
  • Eingabe einer Rechnungsnummer
  • Erfassung des Kundenkontos im Soll und des Erlöskontos im Haben
  • Angabe des Mehrwertsteuersatzes für Verkäufe oder Dienstleistungen. Die Berechnungen und Mehrwertsteuerbeträge werden automatisch eingefügt.

Mit der Buchung der Rechnung erstellt und druckt das Programm die Rechnung automatisch.

 

Erstellung und Druck von Rechnungen

Direkt in der Tabelle Buchungen können Sie auch Bewegungen erfassen, um Rechnungen als einfache Buchungen in der Tabelle Buchungen zu erstellen.

Durch Eingabe von Soll- und Habenkonten sowie dem Drucken der Rechnung haben Sie gleichzeitig die Buchung in der Buchhaltungsdatei erfasst.

customer transactions

Vom Menü Bericht > Kunden > Rechnung drucken können Sie:

  • Die Rechnung in der Vorschau anzeigen und drucken
  • Das Drucklayout auswählen und weitere Informationen einstellen, die für die Anpassung des Drucks nützlich sind, wie z. B. der QR-Code.

Mit dem Advanced-Plan sind weitere Anpassungen möglich.

 

customers invoice

 

Einnahmenbuchungen

In Banana Buchhaltung werden die Einnahmen in der Tabelle Buchungen auf eine der folgenden Arten erfasst:

  • Manuelle Buchung:
    • Es wird das Datum und die Beschreibung erfasst
    • In der Spalte "Rechnung" wird das Kundenkonto eingegeben. In einem Dropdown-Menü werden die noch offenen Rechnungen angezeigt. Es genügt, die bezahlte Rechnung auszuwählen und die Eingabetaste zu drücken. Das Programm fügt automatisch das Kundenkonto im Haben-Bereich und den Rechnungsbetrag ein. Es ist nur noch erforderlich, das Konto für den Geldeingang im Soll-Bereich einzugeben, um die Buchung abzuschließen.
  • Datenimport aus Kontoauszügen mit Regeln
    Das Programm importiert Daten aus ISO 20022-Kontoauszügen und verwendet dabei Regeln, um automatisch vollständige Buchungen zu erstellen, indem alle erforderlichen Daten eingetragen werden, ohne dass manuell eingegriffen werden muss.

 

Offene Rechnungen

Offene Rechnungen pro Kunde sind Rechnungen, die noch nicht vollständig bezahlt wurden und daher offen oder ausstehend sind.

Offene Rechnungen pro Kunde können über ein Buchhaltungsregister verwaltet werden, das die ausgestellten Rechnungen, Fälligkeitsdaten und erhaltenen Zahlungen verfolgt. Dadurch kann der Verkäufer die finanzielle Situation jedes Kunden überwachen und bei Bedarf Zahlungserinnerungen senden, wenn Rechnungen über einen längeren Zeitraum offen bleiben.

Es ist wichtig zu beachten, dass offene Rechnungen pro Kunde die Liquidität des Verkäufers beeinflussen können, da das mit diesen Rechnungen verbundene Geld noch nicht eingegangen ist.

Banana Buchhaltung erstellt automatisch einen Bericht über offene Rechnungen, in dem Sie sofort sehen können, welche Rechnungen noch ausstehend sind, von welchem Kunden und welcher Gesamtbetrag der offenen Rechnungen.

 

Es gibt zwei Arten von Berichten:

1. Offene Rechnungen pro Kunde, in dem alle offenen Rechnungen für jeden Kunden aufgelistet sind.
2. Offene Rechnungen nach Fälligkeit, in dem die offenen Rechnungen in chronologischer Reihenfolge nach Fälligkeit aufgelistet sind.

customers open invoices

Das Fälligkeitsdatum einer Rechnung kann auf verschiedene Arten festgelegt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Fälligkeit und Zahlungskonditionen.

customer invoices due date

Kontoauszug

Kontoauszüge sind Dokumente in der Buchhaltung, die die finanziellen Transaktionen eines Unternehmens anzeigen. Jeder Kontoauszug repräsentiert ein bestimmtes Konto im allgemeinen Buchhaltungsregister des Unternehmens und enthält detaillierte Informationen über die Transaktionen, die dieses Konto betreffen, wie das Datum der finanziellen Transaktion, den Transaktionstyp, den Betrag und die Beschreibung der Transaktion.

In Banana Buchhaltung werden auf Basis der in der Tabelle Buchungen eingegebenen Daten automatisch Kontoauszüge für jeden Kunden erstellt. Diese enthalten den Anfangssaldo, alle Transaktionen und den Endsaldo. Sie können auch Kontoauszüge für einen bestimmten Zeitraum generieren.

customer account cards

Zahlungserinnerungen

Zahlungserinnerungen werden verwendet, um Kunden zur Zahlung überfälliger oder ausstehender Rechnungen aufzufordern.

Durch die Verwendung von Zahlungserinnerungen wird der Zahlungsprozess von Kunden beschleunigt, Zahlungsverzögerungen werden reduziert und der Cashflow effektiv verwaltet.

Banana Buchhaltung bietet Funktionen zur:

  • Identifizierung überfälliger oder ausstehender Rechnungen.
  • Generierung von Zahlungserinnerungen.
  • Anpassung von Zahlungserinnerungen.

In Banana Buchhaltung Plus können Sie Zahlungserinnerungen auf zwei verschiedene Arten drucken:

reminders-summary

Gutschriften

Die Gutschrift ist ein Buchungsdokument, das verwendet wird, um eine bereits ausgestellte Rechnung zu korrigieren oder zu stornieren. Sie kann aus verschiedenen Gründen ausgestellt werden:

  • Rückerstattung einer Überzahlung
  • Preissenkung eines Produkts oder einer Dienstleistung
  • Rückgabe eines Produkts
  • Korrektur eines Rechnungsfehlers

 

In Banana Buchhaltung werden Gutschriften in der Tabelle Buchungen erfasst, wobei das Einnahmenkonto im Soll und das Kundenkonto im Haben eingetragen wird. Die Mehrwertsteuer muss mit einem Minuszeichen vorne eingetragen werden, um den Mehrwertsteuerbetrag gleichzeitig zu stornieren.

Das Programm verwendet die Buchungsdaten der Gutschrift, um automatisch den Druck der Gutschrift zu erstellen.

credit note

Die Einrichtung und Nutzung der Kunden- und Rechnungsfunktionen 

1. Einrichten der Konten für eine Umsatzbuchhaltung (Kompetenzprinzip) oder

2. eine Kassenbuchhaltung (Kassenprinzip)
3. Konfigurieren der Kunden-Einstellungen
4. Einrichten der Tabelle Buchungen und Erfassen der Rechnungen
5. Berichte über offene, überfällige oder erstellte Rechnungen anzeigen
6. Erstellen von Rechnungen

Hinweis

Bei einer mehrwährungsfähigen Buchhaltung basieren die Berichte auf den Währungssalden des Kundenkontos, sodass etwaige Wechselkursdifferenzen nicht berücksichtigt werden.
In der Tabelle Ausgestellte Rechnungen werden auch Buchungen für Wechselkursdifferenzen aufgeführt, während bei anderen Berichten nur der Betrag in der Kundenwährung relevant ist.


Beispieldatei Kunden und Lieferanten

Die Seite 'Kunden und Lieferanten' beinhaltet einen Link für den Download einer Musterdatei (.ac2)

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen, wie wir diese Seite verbessern könnten, sind uns jederzeit willkommen.

Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Argument verständlicher erklären könnten.

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email