Untermenü Lieferanten

In diesem Artikel

Postenbuch Lieferanten und Kontrolle offene Rechnungen

Direkt in der Buchhaltungsdatei kann man:

  • Lieferantenkonten einrichten, mit Angabe der Adressen und anderer Daten der Lieferanten
  • In den Buchungen geben Sie ein:
    • Informationen betreffend den erhaltenen Rechnungen (Rechnungsnummer, Lieferant, Betrag, Fälligkeitsdatum)
    • Informationen betreffend den bezahlten Lieferantenrechnungen und den erhaltenen Gutschriften
  • Listen für die Kontrolle der Zahlungsabwicklung einholen.

Funktionen für Lieferanten einrichten und nutzen

  1. Konten einrichten für die Buchhaltung nach vereinbarter Methode (Kompetenzprinzip)
  2. Konten einrichten für Buchhaltung nach vereinnahmter Methode (Kassenprinzip)
  3. Lieferanteneinstellungen vornehmen (wie für Kunden)
  4. Erstellen der Tabelle Buchungen und Erfassen von Lieferantenrechnungen
  5. Berichte über offene, abgelaufene oder eingegangene Lieferantenrechnungen

Hinweise

  • Bei der Buchführung mit Fremdwährung basieren die Berichte auf den Salden in Währung des Kontos des Lieferanten, sodass dass eventuelle Wechselkursunterschiede nicht berücksichtigt werden.
    In der Tabelle Erhalten Rechnungen werden auch die Wechselkursdifferenzen aufgeführt, während in den anderen Ausdrucken nur der Betrag in Währung des Lieferanten steht.
  • Die Spalte Beschreibung der Berichte übernimmt für jede Rechnung die erste Buchungszeile
  • Für die Buchhaltung nach vereinnahmter Methode ist es möglich, ein Postenbuch für Lieferanten mit Kostenstellen einzurichten

Beispieldatei

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen, wie wir diese Seite verbessern könnten, sind uns jederzeit willkommen.

Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Argument verständlicher erklären könnten.

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email