You are here

Kunden und Lieferanten mit MwSt auf Einnahmen

Laut dem Prinzip MwSt/USt auf Einnahmen ist nicht vorgesehen, die ausgestellten und erhaltenen Rechnungen zu buchen, denn Aufwand und Ertrag werden erst gebucht, wenn einkassiert oder bezahlt wird und auch die entsprechenden MwSt/USt-Codes werden erst zu diesem Zeitpunkt eingegeben. Trotz dieser Regel können Sie die ausgestellten und erhaltenen Rechnungen mittels Kostenstellen buchen.
 

So vorgehen:

  • Geben Sie die Konten der Kunden (Debitoren) und der Lieferanten (Kreditoren) als Kostenstellen KS3 (mit Strichpunkt) in zwei verschiedene Gruppen unterteilt ein, eine für die Kunden, die andere für die Lieferanten.

Rechnungen von Kunden und Lieferanten buchen

Die ausgestellten und die eingegangen Rechnungen werden nur auf den Kostenstellen gebucht.

Sie gehen von der Tabelle Buchungen, Ansicht Kostenstellen aus:

  1. In der Spalte Betrag geben Sie den Betrag der ausgestellten oder eingegangenen Rechnung ein.
  2. Soll-und Habenkonten werden nicht gebucht.
  3. In der Spalte KS3 das Konto Kostenstelle buchen: Positiv, wenn es sich um eine ausgestellte Rechnung handelt. Mit Minuszeichen voran, wenn es eine eingegangene Rechnung betrifft.

Zahlungen an Lieferanten und Zahlungseingänge von Kunden buchen

Wenn eine Rechnung einkassiert oder bezahlt wird, so buchen:

  1. Das Konto Soll und das Konto Haben
  2. Der bezahlte oder einkassierte Betrag
  3. Den MwSt/USt-Code betreffend Kauf oder Verkauf
  4. In der Spalte KS3 das Konto Kostenstelle buchen, und zwar negativ (mit Minuszeichen) wenn es eine Einnahme ist und positiv, wenn es sich um eine Zahlung handelt.

 

Denken Sie daran, dass der MwSt/USt-Code in der Spalte MwSt/USt-Code in der Ansicht Basis oder in der Ansicht MwSt/USt komplett eingegeben wird.

Um nicht von einer Ansicht auf die andere wechseln zu müssen, können Sie in der Ansicht Basis die Spalte KS3 sichtbar machen.   

Mit Doppelklick auf die gewünschte Kostenstelle, öffnen Sie den Kontoauszug des Kunden oder des Lieferanten mit den entsprechenden Bewegungen.

 

Weitere Ressourcen, die mit den Kostenstellen verbunden sind:        

Share this article: Twitter | Facebook | Email