Technische Daten

Applikationen und Buchhaltungsarten

Banana gibt es als native Applikation für Windows, Linux und Mac und enthält die Fuktionen, verschiedene Buchhaltungsarten zu verwalten:

  • Buchhaltung mit Einnahmen und Ausgaben
    • Einnahmen-Ausgaben-Rechnung (Einnahmen und Ausgaben mehrerer Konten)
    • Kassenbuch (Einnahmen und Ausgaben von einem einzigen Konto)
       
  • Doppelte Buchhaltung
    • Doppelte Buchhaltung
    • Buchhaltung mit Fremdwährungen
       
  • Etiketten

Jede Buchhaltungsart kann mit oder ohne Mehrwertsteuer/Umsatzsteuer eingerichtet werden und beinhaltet:

  • Kontenpläne nach Sprachen aufgeteilt
  • Kontenpläne mit MwSt/USt
  • Gebrauchsfertige Kontenpläne für verschiedene Länder
  • Gebrauchsfertige Kontenpläne für kleine Unternehmen (Privatpersonen, Kleinunternehmer, professionelle Studios, Kaufleute, Vereine, Kirchgemeinen...)

Die Benutzeroberfläche aller Applikationen ähnelt derjenigen der Microsoft-Office-Produkte: Fenster, Tabellen, Datenauswahl, Kopieren und Einfügen, Suchen und Ersetzen von Daten, Operation löschen und wiederherstellen, Ausdrucke mit verschiedenen Optionen, Datenschutz, Passwort usw.

Benutzeroberfläche, Buchhaltung und Dateien

  • Mehrsprachiges Programm in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, und Niederländisch NEU
  • NEU Grafische Benutzeroberfläche schlanker und bessere Nutzbarkeit - vor allem für Computer mit kleinen Bildschirmen (Notebook)
  • Mandantenfähig: Beliebig viele Buchhaltungen verwalten
  • Jede Buchhaltung in einer eigenen Datei speichern. Beliebig viele Dateien speichern.
  • Jede Datei auf jeden Datenträger verschieben, speichern oder kopieren möglich (lokale Datei, Netz, CD-ROM, USB-Stick)
  • NEU Liste der Favoritendateien - damit die am meisten benutzen Dateien auf Mausklick verfügbar sind
  • NEU Die Einrichtungen der Favoriten schützen möglich
  • Daten automatisch in einer temporären Datei speichern (Autobackup+Dateinamen)
  • Kopie von Dateien erstellen möglich und Buchungen dabei miteinbeziehen oder nicht
  • Jede Buchhaltungsart in eine andere konvertieren möglich
  • Für jede Buchhaltungsdatei die Währung frei einrichten
  • NEU Mit Befehl Datei - Verzeichnis öffnen, wird das Verzeichnis geöffnet, worin  die aktuelle Buchhaltung gespeichert ist

Konten/Kategorien

  • NEU Die Kontenpläne für die Schweiz wurden an das neue Rechnungslegungsrecht (nRLR) angepasst
  • Unbeschränkte Anzahl Konten/Kategorien
  • Numerische oder alphanumerische Konten (bis 256 Zeichen)
  • Gruppierungen und Totalisierungen aufgrund freien Schemas (bis zu 100 Totalisierungsebenen)
  • Totalsummen der Konten nachrechnen automatisch oder manuell (frei wählbar)
  • Nummerierung von Konten/Kategorie je nach Nation
  • Konten jederzeit hinzufügen oder löschen
  • NEU Der Mausklick öffnet nicht mehr den Kontoauszug, sondern führt in Ändern. Für den Kontoauszug mit der Maus auf den kleinen Pfeil in der Zelle klicken
  • NEU Im Kontoauszug mit Doppelklick auf die Nummer der Zeile (wie ein Link unterstrichen) öffnet das Programm die Tabelle Buchungen und zeigt die entsprechende Buchung an, die zum Ändern bereit steht
  • Eröffnungssaldo, aktueller Saldo
  • Budget und Budgetdifferenz (für die ganze buchhalterische Periode)
  • Bewegung und Saldo nach Periode
  • Saldo Vorjahr und Vorjahresdifferenz
  • Kontoauszug komplett oder nach Periode, mit Angabe des Gegenposten
  • Konten mit mehr Währungen (Fremdwährungen)
  • Beträge in Währung des Kontos und in Basiswährung anzeigen

Buchungen

  • Unbeschränkte Anzahl Buchungen
  • Korrigieren jederzeit ohne Umbuchung möglich
  • NEU Texte direkt in der Zelle ändern möglich
  • NEU Smart Fill (automatische Übernahme der schon eingegebenen Texte) direkt ab der Zelle mit Möglichkeit, die Texte zu filtern
  • NEU Im Feld "Datum" Taste "." (Punkt) drücken zum Eingeben des Datums des aktuellen Tages
  • NEU Automatische Übernahme der Kontonummer direkt ab Zelle Soll und Haben (dort wird ein Pulldownmenü angezeigt mit der Liste aller Konten)
  • NEU Der Statusleiste wurde nebst der Summe der markierten Beträge auch deren Anzahl hinzugefügt
  • NEU In der Buchhaltung mit Fremdwährungen werden auch Wechselkurse mit einem Datum zur Vervollständigung der Buchungen verwendet
  • NEU Sich wiederholende Buchungen können auch durch Drücken von Enter oder Auswahl mit Maus von der Smartlist übernommen werden
  • NEU Automatische Summe ist auch durch die Wahl von einzelnen nicht zusammenhängenden Zellen möglich (Ctrl-Taste und Mausklick)
  • NEU Position der aktuellen Zelle durch Zeilennummer und Spaltenüberschrift hervorheben
  • Buchungen jederzeit hinzufügen oder löschen
  • Buchungen einfach oder auf mehreren Konten
  • Links zu digitalen Dokumenten einfügen möglich (PDF, JPEG, ...)
  • Neuer Befehl "Umbenennen" zum Ändern eines Kontos oder MwSt-Codes mit automatischem Ersetzen in den Buchungen
  • Datum und Kontonummern automatisch vervollständigen
  • Kontonummer suchen nach Beschreibung
  • Buchungen automatisch vervollständigen (auch möglich aufgrund der Vorjahresbuchungen)
  • Sich wiederholende Buchungen speichern
  • Nach Datum, Datum Beleg, Datum Währung, Datum Bezahlung oder Datum Fälligkeit sortieren
  • Für Buchungen auf mehreren Zeilen noch fehlenden Betrag anzeigen
  • Befehl Differenzen in den Buchungen suchen
  • Journal komplett oder nach Periode

MwSt/USt-Verwaltung

  • MwSt/USt-Codes in Tabellen definieren
  • MwSt/USt-Codes jederzeit hinzufügen oder ändern
  • In der MwSt/USt-Tabelle ist für jeden Code die entsprechende Ziffer des eidgenössischen MwSt-Formulars vorhanden. Für die periodische MwSt-Erklärung.
  • Automatischer MwSt/USt-Code in den Basis-Einrichtungen vordefiniert
  • Berechnung und Zerlegung der MwSt/USt automatisch
  • MwSt/USt zerlegen und zusammenfassen auch in Fremdwährungen
  • Einheitliche Berechnung und MwSt/USt-Zerlegung
  • NEU Schweizerische MwSt-Erklärung schon im Programm integriert für eine bessere Nutzbarkeit und Resultate direkt in PDF-Format speichern. Die Daten werden weiterhin von Hand auf die MwSt-Erklärung übertragen
  • NEU MwSt-Formular - Saldo- und Pauschalsteuersätze-Methode: Das Formular funktioniert auch mit MwSt-Zerlegung automatisch (mit dem in der MwSt-Tabelle definierten Prozentsatz)
  • Die Prozentsätze der MwSt/USt aufgrund des Brutto- oder Nettobetrages definieren
  • Konten frei wählen für das Buchen der MwSt/USt
  • Gruppen für die Totalisierung direkt in der MwSt/USt-Tabelle definieren
  • Zusätzliche Spalte für externe Zusammenfassungen
  • Runden selber definieren (z.B. 0.05)
  • Selber definieren, ob pauschal oder jeden Code einzeln runden
  • MwSt/USt zerlegen, aufgrund des Bruttobetrages, des Nettobetrages oder nur des Betrages der MwSt/USt
  • MwSt/USt auch nur teilweise abziehbar
  • Ein Konto mit einem MwSt/USt-Code kombinieren möglich
  • MwSt/USt-Erklärungen gesamt oder nach Periode
  • NEU MwSt-Erklärungen: Kompositionen mit geschützten Einrichtungen für jede Komposition erstellen und speichern möglich
  • MwSt/USt-Zusammenfassungen erhalten mit Bewegungen und Totalsummen nach Codes, Konto, Prozentsätzen oder frei definierten Gruppen
  • MwSt/USt-Codes nach Import
  • MwSt/USt-Zusammenfassungen exportieren in Excel / HTML / XML

Berichte und Bilanzen

  • NEU Der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung wurde der Befehl Formatierter Ausdruck nach Gruppen hinzugefügt
  • NEU Formatierte Bilanzen nach Gruppen mit Daten der Vorjahre und vom Budget
  • NEU Budget erstellen möglich auch nach Periode und Vergleich mit Daten Abrechnung
  • Berichte mit Ansicht der Einnahmen und Ausgaben und die Ermittlung des Eigenkapitals (Kassenbuch und Einnahmen-Ausgaben-Rechnung)
  • NEU In Formatierte Bilanz nach Gruppen können die Spalten "Diff. Budget" und "Währung 2" eingeschlossen werden
  • NEU In Formatierter Bilanz nach Gruppen von Buchhaltung mit Fremdwährungen wird Währungskennzeichen angezeigt
  • NEU In der Formatierten Bilanz und der Formatierten Bilanz nach Gruppen kann ein Zoom (Grösse der Schriftzeichen) von über 100% angewendet werden
  • NEU In PDF-Dossier erstellen der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung können der Formatierte Ausdruck sowie Formatierter Ausdruck nach Gruppen eingeschlossen werden
  • NEU In Externen Buchhalterischen Berichten werden auch vom Benutzer definierte Spalten des Types Betrag summiert
  • NEU In der Formatierten Bilanz nach Gruppen werden die Budgetbeträge an die gewählte Periode und Unterteilung angepasst
  • Detaillierte Bilanzen auch mit Untergruppen (doppelte Buchhaltung)
  • NEU Favoriten von Berichten und Bilanzen erstellen möglich mit geschützten Einrichtungen
  • NEU Die buchhalterischen Berichte ändern und aktualisieren möglich mit Kontoauszügen direkt in der Tabelle
  • NEU Buchhalterische Berichte ändern und die bevorzugten Einrichtungen direkt in Seitenansicht auswählen möglich
  • Verschiedene Stilarten verfügbar (vordefinierte Muster von Bilanzen)
  • Überschriften der Bilanz und der Erfolgsrechnung ändern möglich
  • Bilanzen und Berichte personalisieren möglich mit Auswahl der Farben
  • Gruppen, Untergruppen, Konten von der Bilanz und den Berichten ausschliessen möglich
  • Bilanzen und Berichte nach Periode
  • Die Daten, die für eine definierte Periode verlangt werden, können auch nach Periode präsentiert werden

Segmente

  • Bilanzen und Berichte in Excel, Html, Xml, Pdf oder in der Zwischenablage speichern
  • Art von Kostenstellen ohne Grenzen für Klassifizierungen oder Ebenen. Sehr nützlich für Berichte betreffend Projekte oder andere Berichte betreffend Aufwand und prinzipieller Ertrag
  • Die Segmente werden gleichzeitig mit Konto Soll und Konto Haben gebucht
  • Berichte nach Segmenten

 

Kosten- und Profitstellen

  • Direkt im Kontenplan definiert
  • Mit gleichen Charakteristiken wie die Konten
  • Kostenstellen auch in Fremdwährung möglich
  • Bis zu drei Typologien von Kostenstellen für jede Buchung möglich
  • Buchen mit MwSt/USt brutto oder netto möglich
  • Berichte mit Kostenstellen auch nach Periode

 

Übergang zum neuen Jahr

  • Gewinn/Verlust-Verteilung (Doppelte Buchhaltung)
  • Neue Gruppe "Gewinn/Verlust des Betriebsergebnisses" in den Passiva für die Quadratur Aktiva und Passiva
  • Geführte Eröffnung des neuen Jahres mit Erstellung der neuen Datei
  • Übertrag des Kontenplans, Tabelle MwSt/USt und Anfangssaldi
  • Neues Jahr beginnen ohne das Vorjahr abzuschliessen möglich
  • Die definitiven Abschlusssaldi vom Vorjahr übernehmen möglich

 

Daten schützen und speichern

Daten Schutz

  • Die Zeilen sperren möglich zum Verhindern von eventuellen unerlaubten Eingriffen
  • Passwort angeben möglich
  • Zeilenschutz auch für Auswahl möglich
  • System basiert auf dem digitalen Signaturverfahren
  • Patentiert mit US Patent Nr. 7,020,640
  • Buchungen sperren, bis zu einem bestimmten Datum
  • Kontrollziffern berechnen, um die Echtheit der Daten zu prüfen
  • Prüfen, ob die gesperrten Daten manipuliert worden sind
  • Mit Genauigkeit mögliche Manipulationen anzeigen
  • Bericht über Informationen der Sperre
  • Sperre aufheben möglich

Archivierung 

Alle Daten in PDF-Format speichern und archivieren möglich. 

 

Daten exportieren

  • In HTML exportieren
  • In Excel exportieren
  • In XML exportieren
  • In PDF exportieren - Begrenzte Anzahl von 65'000 Seiten
  • Komplett exportieren oder nach Periode
  • NEU Favoriten für alle exportierten Dateien erstellen möglich mit eigenen, auch geschützten Einrichtungen
  • Text-Datei mit Feldern, durch Tabulatoren getrennt, exportieren, in Ascii oder Utf-8 (Unicode), mit ganzen Tabellen oder nur ausgewählten Zeilen

Daten importieren

  • NEU Importieren von ISO 20022: die Formate camt.052, camt.053 und camt.054 wurden für das Importieren hinzugefügt
  • NEU Kontoauszüge in Format ISO 20022 (*.xml) und MT940 (*.txt) können direkt in Banana geöffnet und angezeigt werden
  • NEU Kontoauszug ISO 20022 importieren - Standard aller Banken und Institute
  • NEU Direkt aus Banana Kontoauszüge diverser Banken und Institute importieren (UBS, Credit Suisse, Raiffeisenbank, ...) - es ist nicht mehr notwendig, die Filter jeder Bank zu importieren und zu aktualisieren
  • NEU In Skripts für den Import können Format der Daten und der im internen Format zu konvertierenden Beträge definiert werden
  • Text-Datei: alle Text-Dateien mit Feldern importieren, welche durch Tabulatoren getrennt sind
  • Tabellen ganz exportieren oder nur gewisse Zeilen
  • Fehlende Werte automatisch vervollständigen (MwSt/USt-Codes, Wechselkurse)
  • In Ascii oder Utf-8 (Unicode) importieren möglich
  • Importieren direkt aus der Zwischenablage möglich
  • AC2: Importieren aus AC2-Datei von Banana Buchhaltung
  • Buchhalterische Periode zum Importieren definieren möglich
  • Die Konten und Kategorien in korrekter Reihenfolge exportieren
  • MwSt/USt-Codes importieren. Aus anderen Dateien importieren möglich (auch txt-Format)

Funktionen nicht mehr supportiert

  • Benutzeroberfläche DDE - NEU Version 7 präsentiert sich mit einer neuen, auf dem http-Protokoll basierenden, Schnittstelle

Mindestanforderungen

  • Windows XP oder neuer, 32 oder 64-Bit
  • NEU Mac OSX 10.5 "Leopard" oder neuer, 10.9 "Mavericks" (nur 64-bit)
    (iOS und iPad werden nicht supportiert)
  • NEU Ubuntu 12.04 LTS oder neuere LTS Version
  • Intel oder AMD Prozessor
    (Mac mit PowerPC Prozessoren werden nicht supportiert)
  • 150 MB Speicherplatz RAM - Die RAM Voraussetzungen hängen von der Anzahl Buchungen und Konten ab, die in der Buchhaltung eingegeben werden; dieser Wert ist massgebend für eine Buchhaltung von 200 Konten und  2000 Buchungen. Unbegrenzte Anzahl Buchhaltungen, Konten und Buchungen.
  • Internetanschluss für Help Online

Dokumentation

  • NEU Help Online - Zugriff direkt vom Programm mit direktem Anschluss auf unsere Seiten im Web / Erklärung aller Felder der Dialogfenster
  • Verzeichnisse direkt mit den Themen verbunden
  • NEU Dialogfenster für die Fehlermeldungen und Ankündigungen direkt zugänglich
  • Unterstützung und Handbücher Online, direkt ab unserer Webseite herunterladen: http://www.banana.ch/cms/de/support

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen wie wir diese Seite verbessern könnten sind uns jederzeit willkommen.

Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Thema verständlicher argumentieren könnten.