Stundenlohn

In diesem Artikel

Mit der kostenlosen Zeiterfassung von Banana Buchhaltung können Sie ganz einfach mit der Eingabe der Arbeitszeiten beginnen und sofort die Summe der täglichen, monatlichen und jährlichen geleisteten Arbeitsstunden einsehen. 

Alle Werte, Sollzeit, geleistete Arbeitsstunden, Abwesenheiten und Feiertage werden eingegeben und als Stunden:Minuten angezeigt (10:30).
Mit diesem einheitlichen Vorgehen, können die Daten schnell eingegeben werden und man erhält eine sofortige Ansicht der Situation.
Die eingegebenen Werte werden vom Programm überprüft und man bemerkt es sofort, falls ein falscher Wert eingegeben wurde.

In der Applikation können Sie die im Arbeitsvertrag vereinbarten Tage und Stunden angeben  sowie die geleisteten Arbeitsstunden.
So erhalten Sie einen sofortigen Überblick über die Situation, mit dem Unterschied zwischen dem vereinbarten und der effektiv geleisteten Arbeitszeit.
Der Monatsbericht, der für die Weitergabe an den Arbeitgeber gedacht ist, ist vollständig und entspricht den gesetzlichen Anforderungen.

Einen Gesamtüberblick über die Funktionsweise finden Sie auf der Webseite Zeiterfassung beginnen.

Einstellung der wöchentlichen Arbeitszeiten

Die App Zeiterfassung passt sich an jede Art von Arbeitszeit an (feste, flexible, Teilzeit- oder kombinierte Einstellungen).

Unter Datei → Eigenschaften (Stammdaten) → Anfang werden die Arbeitstage und die wöchentlichen Arbeitszeiten erfasst.

Beim Stundenlohn werden die tatsächlich geleisteten Stunden berechnet.

  • Wenn eine bestimmte Anzahl von Arbeitsstunden pro Tag vereinbart wurde, ist es möglich, diese als zu leistende Stunden anzugeben, wie beim Fixlohn.  Auf diese Weise wird der Unterschied zwischen dem Geplanten und dem Ausgeführten deutlich.
  • Wenn die geplante Arbeitszeit anders ist oder sich im Laufe des Jahres ändert, können Sie sie anpassen (Arbeitsperiode und Arbeitszeiten festlegen). 
  • Die geplanten Ferien werden hingegen direkt in den Spalten der Tabelle Journal eingetragen.

Zeiterfassung Stundenlohn

Arbeitsbeginn im Laufe des Jahres

Wenn Sie während des Jahres beginnen:

  • Geben Sie am 1. Januar in der Spalte Code Sollzeit den Code "WA" an, damit die zu leistenden Arbeitsstunden nicht für alle Tage berechnet werden.
  • Geben Sie an dem Tag, an dem Sie mit der Arbeit beginnen, den Code Sollzeit "WS" und in der Spalte Sollzeit die Anzahl der Stunden ein.
  • An den folgenden Wochentagen tragen Sie auch den Code "WS" mit der entsprechenden Anzahl geschuldeter Stunden ein.

Änderung der Arbeitszeiten während des Jahres

Die Änderung der Arbeitszeiten wird in der Journal-Tabelle durch Benutzung der folgenden Spalten angegeben:

Arbeitstage und freie Tage

In der Spalte Feiertag ist der passende Code einzugeben, um anzugeben, ob dieser Tag ein Arbeitstag ist.

  • W1 - Der Wochentag wird immer als kein Arbeitstag berücksichtigt werden.
  • W2 - Der Wochentag wird immer als Arbeitstag berücksichtigt werden.

Für die weitere verfügbaren Möglichkeiten sehen Sie bitte die Anleitung Spalte Feiertag.

Änderung der für den Tag vorgesehenen Arbeitsstunden

In den Spalten Code Sollzeit und Sollzeit wird die neue Arbeitszeit angezeigt.

  • Code Sollzeit
    Mit dem WS-Code (Set Week Day) wird angezeigt, dass ab diesem Tag ein anderer Wert von Stunden gilt.
  • Sollzeit
    Hier gibt man die Anzahl der für diesen Tag geplanten Arbeitsstunden ein.

Für die weitere verfügbaren Möglichkeiten sehen Sie bitte die Anleitung Code Sollzeit.  

Wenn sich die verfügbaren Stunden von Ferien im Laufe des Jahres ändern, müssen die Differenzen manuell berechnet und geändert werden. Siehe Änderungen im Laufe des Jahres.

Differenz zwischen Spalte Soll und Total

In der Journal-Tabelle zeigt das Programm nach jedem Eintrag folgendes an:

  • Die Differenz zwischen der Soll-Spalte und der Progressiv-Spalte.
  • Das sind die mehr bzw. weniger geleisteten Arbeitsstunden.
  • Das Total pro Monat, Jahr und die Summe der verschiedenen Stunden- und Zahlenspalten.
  • Das Total der Ferien ist die Differenz zwischen den festgelegten und den bezogenen Ferien (siehe Seite Ferien verwalten).
  • Den Übertrag Ende Monat und Ende Jahr von den verschiedenen numerischen Spalten.
  • Der Übertrag ist der Gesamtbetrag der Position, wobei auch die Werte der vorangegangenen Perioden berücksichtigt werden.

Am Ende des Monats wissen Sie also auch, wie viele Stunden Sie seit Anfang geleistet haben.

Die Endsumme entspricht dem Übertrag.

 

Nullstellung des progressiven Saldos

Durch Einfügen der Abkürzung "RP" in der Spalte Code Sollzeit beginnt der progressive Saldo wieder bei 0.

Ferien

Für die Einstellungen der Ferien, sehen Sie unsere Webseite Ferien verwalten.

Abwesenheiten und Krankheiten

Die Abwesenheitsstunden werden in den Spalten Krankheit, Ferien, Dienst oder Sonstige erfasst.

Spalten für Kilometer und Spesen hinzufügen

Um die gefahren km oder entstandene Kosten zu erfassen, die zurückerstattet werden, fügen Sie in der Tabelle Journal, über Menü Daten Spalten einrichten je eine spezifische Spalte ein.

Wenn die hinzugefügte Spalte vom Typ Betrag ist, wird das Programm die Summen in den Totalzeilen automatisch bilden.

Korrekturen und Auszahlung von kumulierten Stunden und Ferien

In der Spalte Korrekturen kann das Total der Soll- und effektiv geleisteten Arbeitsstunden geändert werden.

  • Wenn Sie Überstunden leisten, die ausbezahlt werden, in der Zeile des Tages, an dem sie ausbezahlt werden, gehen Sie so vor:
    • Geben Sie in der Spalte Korrektur die ausgezahlten Stunden negativ ein.
    • Geben Sie in der Spalte Anmerkungen "Auszahlung Überstunden" ein.
  • Bei Auszahlung von angesammelten Ferientagen, In der Zeile des Tages, an dem sie ausbezahlt werden:
    • Geben Sie in der Spalte Ferien bezahlte Stunden negativ ein.
    • In den Anmerkungen schreiben Sie "Bezahlung von angesammelten Ferien"

In beiden Fällen verringert sich der kumulierte Saldo

 

Mehrere Zeilen für dieselben Tage

Man kann mehrere Zeilen haben, in welchen die Tageswerte eingegeben werden können. Um zu verdeutlichen, dass es sich um eine Zeile desselben Tages handelt, wird in den folgenden Zeilen die Beschreibung eingerückt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine zusätzliche Zeile für denselben Tag zu erstellen:

  • Über Menü Bearbeiten Zeilen verdoppeln... ausführen
  • Über Menü Bearbeiten Leere Zeile einfügen... ausführen und danach das Tagesdatum eingeben (der Zeilenschutz der Spalte Datum muss deaktiviert werden).
  •  Im Menü Aktionen → Tageszeile hinzufügen (nur in der Version Banana Buchhaltung Plus)

Monatsbericht

Der monatliche Ausdruck stellt alle Werte in zusammengefasster Form dar.

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen, wie wir diese Seite verbessern könnten, sind uns jederzeit willkommen.

Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Argument verständlicher erklären könnten.

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email