Rechnungsmodelle und Einstellungen

Vordefinierte Modelle für Rechnungen, Mahnungen und Auszüge

Im Programm (Menü Apps) sind bereits diverse Modelle für Rechnungen, Mahnungen und Auszüge vorhanden. Jedes Modell hat unterschiedliche Charakteristiken.

Es ist möglich, Vorlagen mit den Befehlen Rechnungen ausdrucken (Menü Buch2 -> Kunden) oder Apps verwalten (Menü Apps) zu installieren oder zu entfernen.

Übersicht der Rechnungsvorlagen (Modelle)

 

Parameter des Modells ändern

Für jedes Modell können gewisse Parameter eingestellt und geändert werden, z. B. ob eine Seitenüberschrift eingeschlossen werden will oder nicht, den Einzahlungsschein (ESR) für die Schweiz, die Höhe des Logos in mm definieren (falls vorhanden), die Farbe des Hintergrunds und des Textes ändern. So gehen Sie vor:

  • Wählen Sie den Befehl Rechnungen ausdrucken... aus Menü Buch2 -> Kunden
  • Wählen Sie im Feld Layout das Modell aus, das Ihren Bedürfnissen entspricht
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen und legen Sie Ihre persönlich bevorzugten Einstellungen fest

Modell ändern

  • Wählen Sie den Befehl Rechnungen ausdrucken... aus Menü Buch2 -> Kunden
  • Im Feld Layout werden alle Modelle angezeigt, die aus der Apps-Verwaltung heruntergeladen wurden
  • Wenn Sie das Modell ändern möchten, müssen Sie ein anderes aus der Liste auswählen oder auf die Schaltfläche Andere Vorlagen... klicken, um auf das Fenster Banana-Apps installieren zurückzukehren und neue Modelle herunterzuladen

Vordefinierte Modelle aktualisieren

Die vordefinierten Modelle werden automatisch aktualisiert oder können manuell über das Dialogfenster 'Apps aktualisieren ' aktualisiert werden:

  • Wählen Sie aus Menü Apps den Befehl Apps verwalten
  • Klicken Sie im sich nun öffnenden Dialogfenster, unten, auf die Schaltfläche Apps aktualisieren

Erstellen Sie Ihre eigene personalisierte Rechnung

Banana ermöglicht es Ihnen das Layout der Rechnung zu ändern, falls keine der vordefinierten Vorlagen Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht. Jeder Benutzer kann seine eigene Rechnung kreieren, indem er ein vorhandenes Modell personalisiert oder von Grund auf neu erstellt. Es sind hierzu JavaSkript-Sprachkenntnisse notwendig.

Nach Kreierung des eigenen Skripts für den Druck wird dieser wie folgt hinzugefügt:

  • Auf die Schaltfläche Apps verwalten... klicken.
  • Hinzufügen von Datei oder Hinzufügen von URL auswählen und das zuvor erstellte Modell laden.

Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die Webseite How to create your own invoice und Report Apps (in englischer Sprache).

Rechnungsmodelle

In den verschiedenen vorhandenen Vorlagen werden unterschiedliche Parameter behandelt:

Ausdruck der MwSt/USt-Informationen

Die Anzeige der MwSt/USt-Beträge hängt von der verwendeten Rechnungsvorlage ab. Bei einigen Modellen werden die Beträge inkl. MwSt/USt angegeben und bei anderen Modellen werden die Beträge netto mit separat hinzugefügter MwSt/USt und Total angezeigt.

Totalbetrag der Rechnung runden

Der Totalbetrag der Rechnungen in CHF wird automatisch auf 5 Rappen gerundet. Sie können die Rundung mit dem Befehl Einstellungen im Menü Buch2 -> Kunden, deaktivieren. Wählen Sie im Dialogfenster den Reiter Erweitert -> Rechnung runden und schreiben Sie 0.01 (entspricht 1 Rappen).

Sprachen

Die vorhandenen Vorlagen sind in den folgenden Sprachen verfügbar: it=Italienisch, de=Deutsch, en=Englisch, fr=Französisch, nl=Holländisch

Die Rechnungen werden in der Sprache der Buchhaltungsdatei oder in der Sprache des Kunden, falls in der Tabelle Konten, Ansicht Adresse, Spalte Sprache, eine andere Sprache definiert wurde, gedruckt.

Logo

Einige Modelle wurden bereits eingerichtet, um das Firmenlogo zu verwenden. Bitte konsultieren Sie den Absatz 'Logo auf der Rechnung oder auf dem Ausdruck' der Anleitung Tabelle Dokumente, um das eigene Logo hinzuzufügen.

Einzahlungsschein (für die Schweiz)

Für die Rechnungsvorlagen mit CHxx kann gewählt werden, ob der ESR (oranger Einzahlungsschein für die Schweiz) gedruckt werden soll. Um den ES (roter Einzahlungsschein) zu drucken, ist Modell [CH09] zu verwenden.

Um den Druck des Einzahlungsscheines zu aktivieren, im Dialogfenster Rechnungen ausdrucken unter Layout die gewünschte Stilart auswählen und danach auf die Schaltfläche Einstellungen klicken und für ESR ausdrucken die Nummer 1 für 'Ja', ESR drucken oder die 0 für 'Nein, keinen ESR drucken' auswählen.

Um ESR drucken zu können, werden folgende Informationen von Postfinance bzw. Ihrer Bank benötigt:

  • Bei Bankkonto:
    • ESR-Konto, z. B. 01-9999-9
    • ESR-Teilnehmer-Nr. (ESR-Identifikations-Nr.), z.B. 113456 (ohne Bindestriche)
  • Bei Postfinance-Konto:
    • ESR-Konto, z. B. 01-9999-9
      (Das Feld ESR-Teilnehmer-Nummer wird bei den Einstellungen leer gelassen).

Freier Text

Sie können dem letzten Teil der Rechnung Textzeilen hinzufügen, was z.B. für den Vermerk von Bankverbindungen nützlich ist. Wählen Sie den Befehl Rechnungen ausdrucken über Menü Buch2 -> Kunden und klicken Sie hierauf auf die Registerkarte Optionen für Vorlagen, geben Sie im vorhandenen Feld den gewünschten Text ein und bestätigen Sie mit 'OK', um eine Vorschau des Rechnungsausdrucks zu erhalten.

Bemerkungen hinzufügen

Es gibt zwei verschiedene Arten:

  • Einen oder mehrere Buchungssätze mit Datum und Rechnungsnummer erfassen, die den gewünschten Text enthalten. Die übrigen Spalten bleiben leer. Auf diese Art erscheint der Text auf einer Zeile der Beschreibung der Rechnung.
  • Einen oder mehrere Buchungssätze mit Datum und Rechnungsnummer erfassen und in der Spalte Beleg Typ (Typ) den Wert 10:not eingeben. Auf diese Art erscheint der Text am Ende der Rechnung.

 

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

We welcome feedback on how to improve this page.

Tell us what theme needs a better explanation or how to clarify a topic.

Share this article: Twitter | Facebook | Email