Einnahmen-Ausgaben-Rechnung beginnen

Neue Datei aufgrund schon vorhandener Vorlage im Programm erstellen

So vorgehen:

  1. Aus Menü Datei, den Befehl Neu ausführen
  2. Region (Nation), Sprache, Kategorie und Business-Kategorie (Unternehmen, Non-Profit, Freiberufler...) auswählen
  3. Aus der Liste der Onlinemodelle die Vorlage auswählen, die Ihren Bedürfnissen am nächsten kommt
  4. Die Schaltfläche Erstellen betätigen.

Im Feld Suchen zeigt das Programm durch Eingabe eines Schlüsselwortes die Vorlagen an, die das eingegebene Schlüsselwort enthalten.

Es ist auch möglich, von einer leeren Datei aus zu starten, indem die Option Neue leere Datei erstellen aktiviert wird. Um den Start zu erleichtern und Gruppierungsfehler zu vermeiden, empfehlen wir in jedem Fall, mit einer schon vorhandenen Vorlage zu beginnen.

Neue Datei

Weitere Informationen zur Erstellung einer neuen Datei finden Sie auf unserer Webseite Neue Datei erstellen.

    Stammdaten der Buchhaltung eingeben

    Die persönlichen Angaben sind über Menü Datei, Befehl Eigenschaften (Stammdaten) zu erfassen und die Banana Buchhaltungsdatei ist hierauf mit dem gewünschten Namen zu speichern.

    Neue Datei - Eigenschaften

    Datei speichern

    Mit dem Befehl Speichern unter (Menü Datei) kann die Datei gespeichert und hierbei mit einem eigenen Namen bezeichnet werden. Hierbei erscheint der typische Speicher-Dialog des eigenen Betriebssystems.

    • Es wird geraten, den Namen des Mandanten, gefolgt vom Buchhaltungsjahr (z.B. "Firma Muster 2018.ac2") zu verwenden, um die Datei von anderen Buchhaltungsdateien unterscheiden zu können.
    • Es können somit unlimitiert viele Buchhaltungen geführt werden; jede mit ihrem eigenen Namen
    • Beim Speichern kann der Pfad sowie das Medium gewählt werden (z.B. wie vom Programm vorgeschlagen, der Dokumente-Ordner der Festplatte, ein USB-Stick oder eine Cloud).
      Ist vorgesehen, mit der Buchhaltungsdatei zusammenhängende PDF-Dokumente zu speichern, empfiehlt sich, für jedes Buchhaltungsjahr ein eigener Ordner zu erstellen, wo alle Dateien zusammen gespeichert werden können.

    Tabelle Konten personalisieren

    In der Tabelle Konten können die Vermögenskonten nach den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden. Folgendes ist möglich:

    • Kontennummern ändern
    • Beschreibung ändern
    • Eröffnungssaldi in der Spalte Eröffnung eingeben.

    Die Eröffnungssaldi der Passivkonten sind mit vorangestelltem Minuszeichen (-) zu erfassen.
    Diese Operation ist nur nötig, wenn Banana Buchhaltung zum ersten Mal benutzt wird. Wird hingegen mit dem Programm ein neues Jahr erstellt (Menü Buch2, Befehl Neues Jahr erstellen), werden die Eröffnungssaldi automatisch aktualisiert.

    Beginn Konten der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

    Tabelle Kategorien personalisieren

    In der Tabelle Kategorien können die Kategorien für Einnahmen (Gewinn/Ertrag) und Ausgaben (Aufwand/Kosten) den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden.
    Die Nummern sowie die Beschreibung der Kategorien können geändert werden.
    Um das Betriebsergebnis des Geschäftsjahres ermitteln zu können, dürfen die Kategorien am Jahresanfang keinen Eröffnungssaldo haben.

    Tabelle Buchungen

    In der Tabelle Buchungen werden die täglichen Einnahmen und Ausgaben erfasst. Es wird dabei das Konto angegeben, worauf die Bewegung stattgefunden hat und die Kategorie, welcher die Ausgabe oder Einnahme zugeordnet wird.

    In den entsprechenden Spalten:

    • Das Datum eingeben.
    • Die Belegnummer, welche dem Papierdokument manuell erteilt wurde, eingeben. Dies erlaubt, Belege bei Bedarf einfach zu finden, nachdem die Operation in der Buchhaltung erfasst wurde.
    • Die Beschreibung eingeben.
    • In der Spalte Einnahmen den Betrag eingeben, der eingenommen wird.
    • In der Spalte Ausgaben den Betrag eingeben, der ausgegeben wird.
    • In der Spalte Konto eines der Vermögenskonto eingeben, das in der Tabelle Konten vorhanden ist (z.B. Bank)
    • In der Spalte Kategorie eine Kategorie der Einnahmen oder Ausgaben eingeben, welche in der Tabelle Kategorien vorhanden ist.

    Schnelle Datenerfassung

    Für ein möglichst schnelles Buchen folgende Funktion benutzen:

    Buchungen mit MwSt/USt

    Zum Buchen mit Mehrwertsteuer wie folgt vorgehen:

    • Aus Menü Datei, mittels Befehl Neu eine Datei des Typs Einnahmen-Ausgaben-Rechnung mit MwSt/USt auswählen.
    • Eine unter der gewünschten Sprache/Nation schon vordefinierte Dateivorlage des Typs Einnahmen-Ausgaben-Rechnung mit MwSt/USt auswählen.
      Für Buchungen mit MwSt/USt sehen Sie bitte unsere Anleitung Buchungen.

    Sammelbuchungen

    Sammelbuchungen sind Buchungen, die Belastungen und/oder Gutschriften auf mehreren Konten betreffen (z.B. wenn verschiedene Rechnungen über die Bank bezahlt werden) und müssen wie folgt auf mehreren Zeilen erfasst werden:

    • Auf der ersten Zeile ist der Totalbetrag der Einnahmen oder Ausgaben und das davon betroffene Konto zu buchen, auf welchem der Zahlungseingang oder Zahlungsausgang erfolgte.
    • In jeder nachfolgenden Zeile den Betrag der Einnahmen oder Ausgabe erfassen und in der Spalte Kategorie die Kategorie der Einnahme oder Ausgabe eingeben. Jeder Betrag ist einzeln auf einer Zeile einzugeben. Wenn alle einzelnen Einnahmen und Ausgaben erfasst sind, darf es keine Differenzen geben.

    Kontoauszüge

    Dank dem Kontoauszug erhält man eine vollständige Liste der buchhalterischen Bewegungen, welche ein einziges oder mehrere Konten, Kostenstellen, Segmente und Gruppen betreffen.

    • Um einen Kontoauszug zu erstellen, mit der linken Maustaste auf eine Zelle mit der gewünschten Kontonummer klicken, worauf oben rechts in der Zelle ein blaues Symbol erscheint und hierauf auf dieses klicken.
    • Um mehrere Kontoauszüge zu erstellen, ist der Befehl Konto/Kategorieauszüge aus Menü Buch1 auszuwählen.
    • Um die Kontoauszüge nachzuführen (in Folge von Änderungen in der Tabelle Buchungen), ist auf das blaue Symbol mit zwei Pfeilen, welche einen Kreis formen und sich oben rechts im Bildschirm befindet, zu klicken.

    Kontoauszug einer Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

    Kategorieauszüge

    Dank dem Kategorieauszug erhält man eine vollständige Liste der buchhalterischen Bewegungen, welche eine einzige Kategorie oder mehrere Kategorien betreffen.

    • Um einen Kategorieauszug zu erstellen, mit der linken Maustaste auf eine Zelle mit der gewünschten Kategorienummer klicken, worauf oben rechts in der Zelle ein blaues Symbol erscheint und hierauf auf dieses klicken.
    • Um mehrere Kategorieauszüge zu erstellen, ist der Befehl Konto/Kategorieauszüge aus Menü Buch1 auszuwählen .
    • Um die Kategorieauszüge nachzuführen (in Folge von Änderungen in der Tabelle Buchungen), ist auf das blaue Symbol mit zwei Pfeilen, welche einen Kreis formen und sich oben rechts im Bildschirm befindet, zu klicken.

    Kontoauszüge nach Periode

    Um die Kontoauszüge mit den Salden einer bestimmten Periode anzuzeigen, ist aus Menü Buch1 der Befehl Kontoauszüge auszuwählen und in der Registerkarte 'Periode' die Option 'Bestimmte Periode' auszuwählen und das gewünschte 'Anfangsdatum' und 'Enddatum' zu erfassen.

    Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf unsere Webseite Periode.

    Kontoauszüge ausdrucken

    Um einen einzigen Kontoauszug zu drucken, kann der Auszug aus jeder beliebiger Tabelle (Konten oder Buchungen) aufgerufen werden und mittels Menü Datei der Befehl Ausdrucken ausgeführt werden.

    Um gleichzeitig mehrere Kontoauszüge zu drucken aus Menü Buch1 den Befehl Kontoauszüge auswählen und in der Registerkarte 'Konten' die Konten aktivieren, für welche Kontoauszüge gedruckt werden sollen.

    Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf unsere Webseite Kontoauszüge.

    Formatierter Ausdruck

    Um den Formatierten Ausdruck oder den Formatierten Ausdruck nach Gruppen anzuzeigen, aus Menü Buch1 den Befehl Formatierten Ausdruck oder den Formatierten Ausdruck nach Gruppen ausführen. Es können auch Formatierte Ausdrucke für eine Periode erstellt werden.

    Formatierter Ausdruck der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

    Daten im PDF-Format archivieren

    Nach Abschluss der Buchhaltung Ende Jahr, Kontrolle und Revision, können alle buchhalterischen Daten über Menü Datei mittels Befehl PDF-Dossier erstellen archiviert werden.

    Das Budget

    Um die finanzielle Situation des Unternehmens unter Kontrolle zu haben, kann man vor Beginn eines Buchhaltungsjahres die Ausgaben budgetieren und die Einnahmen schätzen.

    Das Budget kann auf zwei verschiedene Arten erstellt werden:

    1. In der Tabelle Kategorien, Spalte Budget wird für jedes Konto der Betrag des jährlichen Budgets erfasst.
      In diesem Fall wird bei Ausführung des Befehls Formatierter Ausdruck nach Gruppen aus Menü Buch1, die Spalte 'Budget' die Budgetwerte enthalten, die sich auf das ganze Jahr beziehen.
    2. In der Tabelle Budget, welche über Menü Werkzeuge, Befehl Neue Funktion hinzufügen, aktiviert wird:
      In dieser Tabelle werden alle Aufwand- und Ertragsbudgets mit Buchungen erfasst. Bei Aktivierung dieser Tabelle wird die Spalte 'Budget' der Tabelle Kategorien automatisch deaktiviert.
      Auf diese Art kann ein detailliertes Budget, das die möglichen Variationen unterhalb des Jahres berücksichtigt erfasst werden.

    Familie mit Budget der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

    Für Segmente oder Kosten- und Profitstellen sehen Sie bitte unsere Anleitungen.
     

    Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

    Ihre Anregungen, wie wir diese Seite verbessern könnten, sind uns jederzeit willkommen.

    Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Argument verständlicher erklären könnten.

    Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | Email