You are here

Segmente

Einführung

Dank den Segmenten können Sie zusätzliche Einheiten erstellen, denen die Beträge der Buchungen zugeschrieben werden.
Beim Buchen geben Sie ausser dem Konto Soll oder Konto Haben auch den Code des Segmentes ein. (1000-10-100-200).
Die Segmente benutzen Sie, um buchhalterische Berichte zu bekommen, die nach Abteilung, Projekt, Filiale unterteilt sind.

 

Die Segmente einrichten

Die Segmente müssen in der Tabelle Konten eingerichtet werden, am Ende des Kontenplans.

  • Die Segmente sind Konten mit einem Doppelpunkt voran ":".
  • Es kann bis zu 10 Ebenen von Segmenten geben.
  • Die Anzahl von Doppelpunkten, die dem Kennzeichen des Segmentes vorangehen, gibt die Nummer der Ebene an.
    • :10 Segment Ebene 1
    • ::10 Segment Ebene 2
    • :::10 Segment Ebene 3
  • Die verschiedenen Ebenen von Segmenten sind unabhängig voneinander.
  • Die Segmente haben keine Klasse und keine Währung.
  • Das Rechnen mit Segmenten geschieht in Basiswährung.

 

So vorgehen:

 

  • In der Spalte Sektion ein Sternchen eingeben zum Definieren des Segmentes
  • In der Spalte Beschreibung den Titel Segmente eintippen
  • Die Beschreibung der Segmente erster Ebene eingeben und in der Spalte Konto ":"
  • Die Segmente erster Ebene auflisten, indem für jedes in der Spalte Konto ein Code für dessen Identifikation eingegeben wird, dem ":" vorausgeht.
  • Danach die Segmente zweiter Ebene eingeben (und eventuell die dritter Ebene). Und zwar wie man das bei den Segmenten erster Ebene gemacht hat, mit dem Unterschied, dass in der Spalte Konto, den Codes der Segmente ein "::" vorausgeht oder ein ":::", je nach Ebene.

Buchungen

Die Segmente werden in der Tabelle Buchungen gebucht, wobei dem Hauptkonto im Kontenplan das Konto des Segmentes folgt.

Wenn Sie in den Eigenschaften (Stammdaten) die Option Minuszeichen (-) als Trennzeichen der Segmente verwenden markiert haben, müssen Sie die Segmente mit Minuszeichen (-) buchen.

Wenn es im Kontenplan Konten mit Minuszeichen gibt (z.B. Postenbuch Kunden und Lieferanten), können Sie das Minuszeichen nicht als Trennzeichen der Segmente verwenden. Sie dürfen die Option nicht markieren und müssen den Doppelpunkt verwenden

Wenn Sie ein Segment buchen müssen, das mehreren Ebenen zugehört, folgt dem Hauptkonto das Segment erster Ebene und danach dasjenige zweiter Ebene.

Berichte

Die Berichte der Segmente erhalten Sie automatisch über den Befehl Formatierte Bilanz nach Gruppen oder über Befehl Buchhalterischer Bericht.
Diese Befehle haben eine Registerkarte Unterteilung, worin Sie angeben können, wenn Sie Spalten für die Segmente erstellen wollen, indem Sie die Segmente auswählen, die Sie bekommen wollen.

Segmente nach Projekt

 

 

Segmente nach Filiale

 

Zusammenfassender Report

 

Korrelierte Daten: Projekte verwalten

 

 

 

Share this article: Twitter | Facebook | Email