You are here

Buchung mit mehreren MwSt/USt-Sätzen

Enthält eine Rechnung einen Totalbetrag, der sich aus Teilbeträgen zusammensetzt, welche zu verschiedenen MwSt/USt-Sätzen besteuert werden, so ist sie wie folgt zu verbuchen:

  • Jeder Teilbetrag, auf welchem ein bestimmter MwSt/USt-Satz berechnet wurde, ist auf einer einzelnen Zeile mit dem entsprechenden MwSt/USt-Code zu verbuchen (den Bruttobetrag verbuchen).
  • Nach Abschluss der Buchung auf mehren Zeilen (Sammelbuchung) ist zu kontrollieren, dass die Summe der einzelnen Bruttobeträge sowie die MwSt/USt-Beträge der Summe der Totale der Rechnung entsprechen.
Folgend ein Muster:


MwSt/USt-freie Beträge

Besteht die Rechnung aus einem MwSt-pflichtigen und einem MwSt-freien Betrag, so ist sie analog des vorangehenden Beispiels auf mehreren Zeilen (Sammelbuchung) zu erfassen; dabei ist für den MwSt/USt-freien Betrag der in der Tabelle MwSt/USt-Codes vorhandene Code für von der Steuer befreite Leistungen zu verwenden.

 

Share this article: Twitter | Facebook | Email


Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen wie wir diese Seite verbessern könnten sind uns jederzeit willkommen.
Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Thema verständlicher argumentieren könnten.