Kontenplan für Schweizer Vereine

In diesem Artikel

Banana Buchhaltung stellt bereits eingerichtete Dateivorlagen mit Einstellungen für die Buchführung von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung, welche auf dem spezifischen von veb.ch veröffentlichen Kontenplan basieren.
Der Kontenplan für Schweizer Vereine lehnt sich an den Schweizer Kontenrahmen KMU an.

veb.ch

veb.ch ist der grösste Verband der Schweiz im Bereich der Rechnungslegung. Es handelt sich um denselben Verband, der den Schweizer Kontenrahmen KMU erarbeitet und gefördert hat.

Der Verband bietet einen sehr umfangreichen Leitfaden für Vereine.

Verfügbare Dateivorlagen

Es stehen diverse Dateivorlagen zur Verfügung, welche das von veb.ch definierte Schema verwenden und folgend erklärt werden.
Nachdem die Buchhaltungsdatei erstellt wurde, kann von deren Kontenplan den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden, indem Konten und Gruppen hinzugefügt oder gelöscht werden.

Es gibt Dateivorlagen für die Einnahmen- und Ausgaben-Rechnung, die Doppelte Buchhaltung sowie die Buchhaltung mit Fremdwährungen.
Es steht auch eine Dateivorlage zur Verfügung, welche bereits für die MwSt/USt-Verwaltung vorbereitet wurde (siehe Informationen der Eidgenössichen Steuerverwaltung)

Die vollständige Liste der für Schweizer Vereine verfügbaren Dateivorlagen finden Sie auf unserer Webseite Vorlagen.
 

Kosten- und Profitstellen sowie Segmente

Die Kontenpläne von Banana Buchhaltung enthalten Kosten- und Profitstellen.

  • Mit der Kostenstelle KS3 (;) werden die Mitglieder verwaltet.
    Dies erlaubt Ihnen, die Adressen der Mitglieder zu erfassen und über die verschiedenen geleisteten Zahlungen Buch zu führen.
    Die spezifische Banana-Erweiterung Spendenbescheinigung im Verein (bis Version 9.0.3 BananaApp genannt) erlaubt, Spendenbescheinigungen auszudrucken.
  • Mit der Kostenstelle KS1 (.) werden Projekte verwaltet.
  • Mit Segmenten (:) werden die Details diverser Sektoren verwaltet.

Unterteilung nach Sektionen

Vereine, welche eine separate Berichterstattung nach Sektionen benötigen, können die Segmente-Funktion benutzen.

 

Struktur der Kontenpläne

Der Inhalt des Kontenplans für Vereine in Banana Buchhaltung basiert auf dem System des Schweizer Kontenplans für KMU, der von veb.ch gefördert und erarbeitet wurde.

Von unserer Webseite Kontenplan für Vereine - komplett kann der Kontenplan heruntergeladen werden, auf dem der Kontenplan basiert.

Bilanz

  • Die Aktiven sind wie folgt unterteilt:
    • Umlaufvermögen (10)
    • Anlagevermögen (14).
  • Die Passiven sind wie folgt unterteilt:
    • Kurzfristiges Fremdkapital (20)
      Langfristiges Fremdkapital (24)
    • Fondskapital (27)
    • Eigenkapital (28). 
       

Erfolgsrechnung

Die Erfolgsrechnung ist in Ertrag und Aufwand unterteilt.

  •  Die Erträge sind wie folgt unterteilt:
    • Mitgliederbeiträge (300)
    • Erhaltene Zuwendungen (310)
    • Erlöse aus Aktivitäten und Leistungen (330)
    • Übrige Erlöse (360)
  • Die Kosten sind wie folgt unterteilt:
    • Aufwand für Aktivitäten und Leistungen (4)
    • Personalaufwand (5)
    • Übriger und admin. Vereinsaufwand (6)
    • Abschreibungen und Wertberichtigungen (68)
    • Finanzaufwand und Finanzertrag (69)
    • Direkte Steuern (89)

Liste der Konten und Gruppen

Alle im Modell enthaltenen Konten und Gruppen sind nachstehend als Referenz aufgeführt.

Sektion Gruppe Konto Beschreibung BKlasse Gr
*     BILANZ    
           
1     AKTIVEN    
           
      Umlaufvermögen   10
    1000 Kasse 1 10
    1020 Bankguthaben (inkl. Postfinance) 1 10
    1060 Wertschriften kurzfristig gehalten 1 10
    1100 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen (Debitoren) 1 10
    1109 Delkredere 1 10
    1140 Kurzfristige Darlehen / Vorschüsse 1 10
    1176 Verrechnungssteuerguthaben 1 10
    1190 Sonstige kurzfristige Forderungen 1 10
    1200 Vorräte 1 10
    1300 Aktive Rechnungsabgrenzungen 1 10
  10   Total Umlaufvermögen   1
           
      Anlagevermögen   14
    1400 Wertschriften 1 14
    1440 Darlehen langfristig 1 14
    1441 Übrige langfristige Forderungen 1 14
    1500 Mobile Sachanlagen (wie Maschinen, Apparate, Mobiliar, PC) 1 14
    1600 Liegenschaften 1 14
  14   Total Anlagevermögen   1
           
  1   TOTAL AKTIVEN   00
           
           
2     PASSIVEN    
           
      Kurzfristiges Fremdkapital   20
    2000 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen (Kreditoren) 2 20
    2100 Bankverbindlichkeiten 2 20
    2140 Übrige verzinsliche Verbindlichkeiten 2 20
    2210 Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten 2 20
    2300 Passive Rechnungsabgrenzungen 2 20
  20   Total Kurzfristiges Fremdkapital   2
           
      Langfristiges Fremdkapital   24
    2400 Bankverbindlichkeiten langfristig 2 24
    2450 Darlehen und Hypotheken 2 24
    2499 Übrige langfristige Verbindlichkeiten 2 24
    2600 Rückstellungen 2 24
  24   Total Langfristiges Fremdkapital   2
           
      Fondskapital   27
    2700 Fonds von Spenden 2 27
    2710 Fonds vom Verein gebildet 2 27
  27   Totale Fondskapital   2
           
      Eigenkapital   28
    2850 Vereinsvermögen 2 28
    2851 Gewinnvortrag oder Verlustvortrag 2 28
  289   Jahresgewinn oder Jahresverlust   28
  28   Total Eigenkapital   2
           
  2   TOTAL PASSIVEN   00
           
           
*     ERFOLGSRECHNUNG    
4          
      ERTRAG    
           
      Mitgliederbeiträge   300
    3000 Mitgliederbeiträge 4 300
    3010 Beiträge Aktivmitglieder 4 300
    3011 Beiträge Passivmitglieder 4 300
    3012 ......... 4 300
    3015 Freiwillige Beiträge von Mitgliedern 4 300
    3020 Gönnerbeiträge 4 300
  300   Total Mitgliederbeiträge   3
           
      Erhaltene Zuwendungen   310
    3100 Spenden von Privaten 4 310
    3110 Legate und Vermächtnisse 4 310
    3120 Spenden/Subventionen der öffentlichen Hand (wie J+S, Sport-Toto) 4 310
    3130 Einnahmen aus Sammelaktionen 4 310
  310   Total Erhaltene Zuwendungen   3
           
      Erlöse aus Aktivitäten und Leistungen   330
    3300 Erlöse aus Waren- und Materialverkäufen 4 330
    3310 Erlöse aus Dienstleistungen 4 330
    3320 Erlöse aus Veranstaltungen 4 330
    3330 Kurs- und Teilnahmegebühren 4 330
    3340 Mieteinnahmen (Material, Clubhaus) 4 330
  330   Total Erlöse aus Aktivitäten und Leistungen   3
           
      Übrige Erlöse   360
    3600 Inserate, Werbe- und Sponsoringeinnahmen 4 360
    3610 Ertrag eigene Liegenschaften 4 360
    3620 Sonstige Erlöse 4 360
  360   Total Übrige Erlöse   3
           
  3   TOTAL ERTRAG   02
           
      AUFWAND    
           
      Aufwand für Aktivitäten und Leistungen   4
    4000 Waren- und Materialaufwand 3 4
    4400 Aufwand für bezogene Dienstleistungen 3 4
    4500 Leistungen für Vereinszweck (z.B. Mannschaftsaufwand Aktive Herren, Damen, Junioren) 3 4
    4900 Aufwand eigene Liegenschaften (ohne Zinsen) 3 4
  4   Total Aufwand für Aktivitäten und Leistungen   4-5-6
           
      Personalaufwand   5
    5000 Lohnaufwand 3 5
    5700 Sozialversicherungsaufwand 3 5
    5800 Übriger Personalaufwand 3 5
  5   Total Personalaufwand   4-5-6
           
     

Übriger und admin. Vereinsaufwand

  6
    6000 Raumaufwand (Mieten) 3 6
    6100 Unterhalt und Reparaturen 3 6
    6200 Fahrzeug- und Transportaufwand 3 6
    6300 Sachversicherungen, Abgaben und Gebühren 3 6
    6400 Energie- und Entsorgungsaufwand 3 6
    6500 Büromaterial, Drucksachen, Fotokopien, Fachliteratur 3 6
    6510 Telefon, Internet, Porti 3 6
    6530 Sekretariats-, Buchführungs- und Revisionsaufwand 3 6
    6540 Aufwand, Entschädigungen und Spesen Vorstand und Organe 3 6
    6541 Aufwand Vereinsversammlung 3 6
    6542 Aufwand Vorstandssitzungen 3 6
    6570 Informatik- und Internetaufwand 3 6
    6600 Werbe- und Marketingaufwand 3 6
    6660 Beiträge, Spenden, Vergabungen 3 6
    6700 Sonstiger Vereinsaufwand 3 6
  6   Total Übriger und admin. Vereinsaufwand   4-5-6
           
      Abschreibungen und Wertberichtigungen   68
    6800 Abschreibungen und Wertberichtigungen 3 68
  68   Totale Abschreibungen und Wertberichtigungen   4-5-6
           
      Finanzergebnis   69
    6900 Zinsaufwand 3 69
    6902 Hypothekar- und Baurechtszinsen 3 69
    6940 Spesen und Gebühren 3 69
    6942 Kursverluste Vermögensanlagen 3 69
    6950 Vermögenserträge (Zinserträge und Dividenden) 4 69
    6993 Kursgewinne Vermögensanlagen   4 69
  69   Total Finanzergebnis   4-5-6
           
      Direkte Steuern   89
    8900 Direkte Steuern 3 89
  89   Total Direkte Steuern   4-5-6
           
  4-5-6   TOTAL AUFWAND   02
           
  02   Verlust(+)/Gewinn(-) der Erfolgsrechnung   289
           
  00   Differenz muss Null sein (leere Zelle)    
           
*     KOSTEN- UND PROFITSTELLEN    
03          
      Mitglieder    
    ;001 Mitglied 1   MG
    ;002 Mitglied 2   MG
    ;003 Mitglied 3   MG
  MG   Total Mitglieder    
           
      Projekte   PR
    .P1 Projekt 1   PR
    .P2 Projekt 2   PR
  PR   Total Projekt    
           
           
*     SEGMENTE    
           
    : Segment    
    :AD Aktive Damen    
    :AH Aktive Herren    
    :AJ Aktive Junioren    
           

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email