Tabelle Budget


Die Tabelle Konten (Ansicht Budget) enthält die Spalte Budget, in welcher das Budget für das laufende Jahr angegeben werden kann. Der Budgetbetrag der Kosten (Soll) muss positiv eingegeben werden, und jenen des Ertrages negativ (Haben). Siehe Ausführung.

Die Tabelle Budget hingegen bietet viel mehr Möglichkeiten; sie erlaubt, die für die Zukunft vorausgesehenen Buchungen zu erfassen, um eine detaillierte Finanz- und Liquiditätsplanung zu erstellen.

Für zusätzliche Informationen und Angaben zur Anwendung dieser sehen Sie bitte unsere Webseite Budget und Liquiditätsplanung.

Download Beispiel: Luca's Bar & Restaurant
 

Die Tabelle Budget hinzufügen

Um diese Funktion hinzuzufügen, wie folgt vorgehen:

  • Vom Menü Werkzeuge ausgehen
  • Befehl Neue Funktionen hinzufügen auswählen
  • Tabelle Budget hinzufügen
    Achtung: Diese Operation kann nicht rückgängig gemacht werden! Um allenfalls auf die ursprüngliche Situation zurückzukehren zu können, muss eine Kopie der schon vorhandenen Datei erstellt werden!
     
  • Das Programm...
    • fügt die Tabelle Budget hinzu und übernimmt die Werte des Budgets, die in der Tabelle Konten stehen.
    • sperrt die Spalte Budget in der Tabelle Konten. Die Werte dieser Spalte werden aufgrund der Budget-Buchungen berechnet, wobei die Buchhaltungsperiode die ist, die in den Eigenschaften (Stammdaten), Menü Datei, definiert worden ist.
       

Ein Budget erstellen

  1. In der Tabelle Budget die einzelnen Bewegungen des Budgets eingeben.
    Die für die Zukunft vorausgesehenen Buchungen erfassen. Sie werden wie normale Buchungen eingegeben, aber mit das in der Zukunft vorgesehene Datum.
    Beispiel:
    • Um einen monatlichen Umsatzbudget zu erstellen, gibt man eine Buchung für den Verkauf ein, indem man in Soll ein Liquiditätskonto und in Haben
      ein Verkaufskonto angibt , dies für jeden Monat.
      Als Datum gibt man einen Tag (gegen Ende des Monats) ein und als Betrag den im Monat erzeugten Umsatzvolumen.
      Wenn man Details zum Verkauf nach Produkt wünscht, gibt man Buchungen zum Verkauf für die verschiedenen Produkte ein, mit den Verkaufsprognosen.
    • Für die Kosten Buchungen erfassen, indem man für die Kosten das Soll-Konto benutzt und für das Liquiditätskonto das Haben-Konto.
      In der Spalte 'Wiederholen' gibt man Operationen ein, die sich nur einmal wiederholen.

  2. Zum Anzeigen der Budgetzahlen:
    • Sich im Kontenplan begeben. Die Ansicht 'Budget' auswählen, worin das Budget für die gesamte Buchhaltungsperiode angezeigt steht.
    • Oder mittels Befehl Formatierte Bilanz nach Gruppen (Menü 'Buch1') den Bilanzausdruck aufrufen und die Spalte 'Budget' aktivieren, damit es neben den realen Daten dargestellt wird.
       

Die Spalten der Tabelle Budget

Die Spalten der Tabelle Budget sind ähnlich wie denjenigen der Tabelle Buchungen. Im folgenden Beispiel, wurden zum besseren Verständnis, alphanumerische Konten verwendet. Bei einer Buchhaltung mit numerischer Nummerierung, sind die entsprechenden numerischen Konten einzugeben.

 

In der Regel benutzt man zum Eingeben des Budgets die Spalte 'Betrag'.
Für aufwändigere Budgetplanungen, besteht die Möglichkeit, die Mengen, die Einheitspreise oder eine Formel einzugeben. Das Programm wird automatisch den Wert in der Spalte 'Betrag' berechnen.




Es gibt jedoch zusätzliche Spalten, welche folgend erklärt werden:

  • Datum

    Das voraussichtliche Datum, an dem die Operation stattfinden wird.
    Falls das Datum noch nicht genau bestimmt werden kann, z.Bsp. monatliches Verkaufsbudget, das Monatsende als Datum eingeben.

  • Wiederholen
    Es wird ein Wiederholungscode eingegeben, dem eventuell eine Zahl vorangestellt wird:
    (3M vierteljährlich, 6M halbjährlich, 7D wöchentlich; 3ME vierteljährlich Ende Monat)
    • Leer keine Wiederholung
    • D tägliche Wiederholung (Day)
    • W wöchentliche Wiederholung (Week)
    • M monatliche Wiederholung (Month)
    • "ME" monatliche Wiederholung, aber mit Datum am Ende des Monats
      Wenn mit 28.2.2017 begonnen wird, dann ist das nächste Datum der 31.3.2017.
    • Y jährliche Wiederholung (Year)
    • "YE" jedes Jahr, aber Ende Monat
      Bei Datum 28.2.2015 wird das nächste Datum 29.2.2016 lauten.
  • Enddatum
    Diese Spalte ist leer oder enthält das Datum, nach dem es keine Wiederholung mehr gibt.
  • Variante
    Diese Spalte wird benötigt, um in Kombination mit den Apps eine eventuelle Variation bezüglich Budget anzugeben.
  • Für Neues Jahr
    Hier wird angeben, was übertragen wird, wenn man Befehl Neues Jahr erstellen... (siehe hierzu Abschluss und Neues Jahr) auswählt
    • Kein Wert: das Datum wird um ein Jahr erhöht
    • "1": Das Datum bleibt gleich
    • "2": Die Operation wird nicht ins Neue Jahr übertragen werden.
  • KontoSoll und KontoHaben, CC1, CC2, CC3
    Wie auf der Tabelle Buchungen, werden die Konten angegeben, auf denen die Buchung erfolgen soll.
    Sie können auch Segmente und Kostenstellen verwenden. Auf diese Weise kann ein Budget auch für Segmente und Kostenstellen eingerichtet werden.
  • Quantität
    Die Quantität, multipliziert mit dem Einheitspreis ergibt die Totalsumme des Betrags.
  • Einheit
    Beschreibung der Quantität, z.B. m2, t, Stk.
  • Preis/Einheit
    Der Preis für jede Einheit, multipliziert mit der Quantität ergibt die Totalsumme des Betrags.
    • In der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung ist ein Wert negativ einzugeben, damit der Betrag in der Spalte 'Ausgaben' eingefügt wird.
  • Betrag (in Basiswährung)
    Betrag, der zu buchen ist.
    Werden in der Zeile Wiederholungen vorgesehen, wird der Betrag der ersten Buchung angegeben. Die Beträge der hierauf folgenden Wiederholungen sind im Kontoauszug (Budgetbuchungen) ersichtlich.
    • Wird in der Spalte Quantität oder Preis/Einheit ein Wert eingegeben, wird der Betrag aufgrund dieser beiden Werte berechnet.
      • In der Doppelten Buchhaltung wird das Resultat in einen positiven Wert umgewandelt.
      • In der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung wird ein positives Resultat als Einnahme und ein negative Resultat als Ausgabe berücksichtigt.
    • Wurde eine Formel eingegeben, ist der Betrag das Resultat der Formel.
      Die Formel hat auch Priorität bezüglich Werten in den Spalten 'Quantität' und 'Preis/Einheit'.
  • Totalsumme
    Es handelt sich um die Totalsumme der Zeilen, die sich in dieser Buchhaltungsperiode wiederholen.
    Um die einzelnen Beträge sehen zu könnnen, den Befehl Kontoauszüge (Budgetbuchungen) aus Menü Buch1 ausführen.
  • Formel (in Basiswährung)
    Erlaubt, Berechnungsformeln in der JavaScript-Sprache sowie Banana Apps-Programmationsfunktionen einzufügen.
    Wenn eine Formel (oder irgendein Text) vorhanden ist, wird der Wert der Spalte 'Betrag' aufgrund des Resultates der Formel eingefügt.
    Siehe auch den Abschnitt unten für die Verwendung.
    • In der Doppelten Buchhaltung muss das Resultat der Formel immer einer positiven Zahl entsprechen.
    • In der Eingaben-Ausgaben-Rechnung wird ein positives Resultat als Einnahme und ein negatives Resultat als Ausgabe berücksichtigt.
  • Betrag in Währung
    Betrag in der Währung des Kontos der Buchung (siehe Buchungen Fremdwährungen).
    Dieser Betrag wird für die Berechnung des Wertes in Basiswährung zum angegebenen Kurs benutzt.
    Wenn eine Formel vorhanden ist, entspricht der Wert dem Resultat der Formel.
    Sieht die Zeile Wiederholungen vor, wird der Betrag der ersten Buchung angegeben.
  • Formel Betrag in Basiswährung
    Hier kann eine Berechnungsformel angegeben werden.
    Sieht die Zeile Wiederholungen vor, wird der Betrag der ersten Buchung angezeigt. .Das Resultat der Berechnung wird in die Spalte 'Betrag in Währung' eingefügt. Um die Beträge der folgenden Buchungen sehen zu können, den Befehl Kontoauszüge (Budgetbuchungen) aus Menü Buch1 ausführen.
  • Totalsumme in Währung des Kontos
    Dies ist das Total der Beträge in der Währung des Kontos der sich wiederholen Zeilen, deren Daten unter das Buchhaltungsjahr fallen, welches im Menü Datei, unter Eigenschaften (Stammdaten) festgelegt wurde.
    Gibt es kein Datum oder liegen Anfangs- und Enddatum nicht im Buchhaltungsjahr, bleibt diese Spalte leer.
     

In der Spalte 'Formel' benutzbare Funktionen

Beispiele mit Formeln finden Sie auf den nachfolgenden Webseiten:

In der Spalte 'Formel' können Berechnungsformeln sowie Banana Apps-Programmationsfunktionen eingefügt werden. Wenn eine Formel (oder irgendein Text) vorhanden ist, wird der Wert der Spalte 'Betrag' aufgrund des Resultates der Formel eingefügt.
Erlaubt das Einfügen von Berechnungsformeln der JavaScript-Sprache sowie Banana Apps-Programmantsionsfunktionen.

  • Ergebnis des letzten Vorgangs.
    Die Formel wird ausgeführt und das Resultat übernommen.
    10*3 // es wird 30 zurückgegeben
    Gibt es nebeneinander mehrere durch Strichpunkt ";" getrennte Vorgänge wird der letzte Vorgang wieder aufgenommen.
    10*3;7;
    Es wird 7 übernommen.
  • Dezimaltrennzeichen.
    Als Dezimaltrennzeichen benutzt JavaScript den Punkt ".".
    Bei Verwendung eines anderen Trennzeichens wird die Zahl wahrscheinlich gekürzt.
  • DEBUG ist eine Variable und kann true oder false sein.
  • Mit true in den Meldungen werden alle Resultate der Formeln angezeigt.
  • row
    Ein JavaScript-Objekt, das sich auf die aktuelle Zeile bezieht.
    Die Werte der Zellen können mit der Funktion value("columnNameXml") übernommen werden.
    Row.value("date") gibt das Buchungsdatum zurück.
    • row.value("JRepeatNumber") retourniert die Folge der Wiederholung.
      Die erste Wiederholung ist 0. 
  • budgetCurrent
  • Dies ist eine Tabelle, welche die Budgetzeilen, welche der Erstellung von Wiederholungen folgenden, enthält
  • budgetExchangeDifference( account, [date, exchangeRate])
    Diese Formel ruft die Funktion Banana.document.budgetExchangeDifference auf.
  • BudgetGetPeriod(tDate, period)
    Man bekommt das Anfangsdatum (startDate) und Schlussdatum (endDate) in Bezug auf das Datum und die gekennzeichnete Zeitspanne zurück. Die Periode kann wie folgt sein:
    • "MC", "QC", "YC" - um den Monat, das Vierteljahr oder das aktuelle Jahr anzugeben.
    • "MP", "QP", "YP" - um den Monat, das Vierteljahr oder vorherige Jahr anzugeben.
    • t = BudgetGetPeriod('2015-01-01', 'MP') kommt zurück
      t.startDate // 2014-12-01
      t.endDate // 2014-12-31
  • Folgende Funktionen sind ähnlich wie die mit 'Banana.document' verfügbaren, erlauben jedoch zusätzlich, als 'startDate' die 'period' des 'BudgetGetPeriod' anzugeben, sodass die Funktion das aktuelle Datum und als Anfangsdatum und Enddatum das zurückbekommene Datum von 'BudgetGetPeriod' benutzt.
    budgetBalance('1000', 'MP'); //den Saldo vom Konto 1000 am Ende des vorherigen Monats zurückbekommen
    budgetTotal('1000', 'MC'); //die Totalbewegung des Kontos 1000 für den laufenden Monat zurückbekommen
    • budgetBalance(account, startDate, endDate, extraParam)
    • budgetOpening(account, startDate, endDate, extraParam)
    • budgetTotal(account, startDate, endDate, extraParam)
    • budgetBalanceCurrency(account, startDate, endDate, extraParam)
    • budgetOpeningCurrency(account, startDate, endDate, extraParam)
    • budgetTotalCurrency(account, startDate, endDate, extraParam)
    • budgetInterest( account, interest, startDate, endDate, extraParam)
  • credit( importo)
    Ist der der Funktion weitergegebene Betrag negativ (z.B. -100.00), gibt sie den Betrag positiv zurück (100.00), sonst wird der Wert Null (0) zurückgegeben.
    Diese Funktion ist in Verbindung mit der Funktion budgetBalance hilfreich, um negative Saldi zu erfassen.
  • debit( importo)
    Ist der der Funktion weitergegebene Betrag positiv (z.B. 100.00), gibt sie den Betrag zurück (100.00); ist der Betrag hingegen negativ, wird der Wert Null (0) zurückgegeben.
  • include
    Enthält eine JavaScript-Datei und führt diese aus; somit besteht die Möglichkeit, eigene Funktionen und Variablen herzustellen, die im Skript aufgerufen werden können.
    • include "test.js"  //
      Führt den Inhalt der angebebenen Datei aus. Der Name bezieht sich auf die Datei, in welcher gearbeitet wird.
    • include "documents:test.js"
      Führt den Inhalt des in der Tabelle Dokumente enthalten Textdokumentes aus. (Die Tabelle Dokumente wird über das Menü Werkzeuge, Befehl Neue Funktionen hinzufügen hinzugefügt, indem 'Neue Tabelle Dokumente' ausgewählt wird.)
      Es muss sich um eine Datei der Art 'text/javasript' handeln.

Variablen

Es besteht die Möglichkeit, Variablen direkt innerhalt der Zeilen zu definieren und zu verwenden.
Die Variable muss zuvor definiert worden sein.

price = 10;
total = price * 5;

Benutzerdefinierte Funktionen

Der Benutzer kann in der JavaScript-Sprache Funktionen definieren und diese in den Formeln wieder aufrufen.
Funktionen können wie folgt definiert werden:

  • Direkt in einer Formel.
  • In einer Beilage der Javascript-Code-Art , welche in einem Dokument angegeben wird, welches als ID-Linie den Namen "_budget.js" hat.
  • In einem Text der Tabelle Dokumente und mit dem Befehl Einschliessen eingeschlossen. (Die Tabelle Dokumente wird über das Menü Werkzeuge, Befehl Neue Funktionen hinzufügen hinzugefügt, indem 'Neue Tabelle Dokumente' ausgewählt wird).

 

function discount( a, d) {
  return a * d / 100;
}
discount(100, 10) // ritornerà 100

Berechnungssequenz

Jedes Mal, wenn ein Wert der Tabelle Budget modifiziert wird oder man eine manuelle Nachrechnung (Umschalt + F9) macht, geht das Programm wie folgt vor:

  • Falls vorhanden, wird als erstes der Inhalt des Dokuments "_budget.js" ausgeführt.
  • Berechnet die Zeilen der Tabelle Budget neu:
    • Das Programm erstellt die Wiederholungszeilen aufgrund der Spalten 'Datum', 'Enddatum' und 'Wiederholen'.
      Besteht im Januar eine Zeile mit monatlicher Wiederholung, werden 12 gleiche Zeilen erstellt, jedoch mit den unterschliedlichen Monatsdaten des Jahres.
    • Die Budgetzeilen werden somit in der Ordnung des Datum erstellt (wenn sie dasselbe Datum in der Eingabenreihenfolge haben).
      • Der Buchungsbetrag wird aufgrund der Spalten 'Anzahl' und 'Preis/Einheit' berechnet. Falls eine Formel vorhanden ist, wird er aufgrund dieser berechnet.
      • Für die Buchhaltung mit Fremdwährung wird zuerst die 'Formel Betrag in Währung' ausgeführt.
        Ist keine 'Formel Betrag in Basiswährung' vorhanden, übernimmt das Programm den Archivwechselkurs und berechnet den Gegenwert in Basiswährung.
      • Für die Buchhaltung mit MwSt/USt wird die MwSt/USt aufgrund des Buchungsbetrages neu berechnet.
    • Die zuvor erarbeiteten Zeilen helfen für Berechnung der folgenden Zeilen.
      Die Salden der Konti betragen am Datum der Budgetzeile nur die zuvor erarbeiteten Beträge. 
      Wird in einer Buchung vom Februar eine Formel für die Saldoberechnung für das ganze Jahr verwendet, hat man dennoch nur den Saldo bis Ende Februar. 
  • Berechnet die Budgetwerte in der Tabelle Konten aufgrund der Budgetzeilen und der Eröffnungssaldi neu.
  • Der Wert der Spalte 'Total' der Tabelle Budget wird aktualisiert.

Wenn das Anfangsdatum oder Schlussdatum der Buchhaltung ändert, oder andere Werte, die zum Berechnen der Budgetwerte dienen  (z.B. Tabelle MwSt) muss man manuell das Nachrechnen der Buchhaltung veranlassen (Befehl Buchhaltung nachkontrollieren).

Die Neuberechnung der Tabelle Budget könnte die Eingabe langsam machen, wenn Sie über viele Zeilen mit vielen Wiederholungen und einem langen Berechungszeitraum verfügen. In diesem Fall ist unter Datei, Eigenschaften (Stammdaten) in der Registerkarte Optionen die Option Totalsummen manuell nachrechnen (F9) zu deaktivieren.


Prognose ausdrucken

Für den Ausdruck der Prognose wird der Befehl Formatierte Bilanz nach Gruppen aus Menü Buch1 ausgeführt. Im Dialogfenster 'Formatierte Bilanz nach Gruppen' ist unter Spalten für 'Bilanz' und 'Erfolgsrechnung' die Option Budget zu aktivieren.

Wurde das Budget in der Tabelle Budget erfasst, kann eine Prognose für eine Periode ausgedruckt werden.


Übergang zum neuen Jahr

Bei der Erstellung einer Datei für das neue Buchhaltungsjahr werden die Buchungen der Tabelle Budget wie in der Spalte 'Neues Jahr' definiert ins neue Jahr übertragen. Die Spalte 'Neues Jahr' ('FürNeuesJahr' ) ist mittels Befehl Spalten einrichten zu aktivieren, um sie anzuzeigen.

 

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen wie wir diese Seite verbessern könnten sind uns jederzeit willkommen.

Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Thema verständlicher argumentieren könnten.

Share this article: Twitter | Facebook | Email