You are here

Finanzplanungseinstellungen

Buchhaltung und Finanzplanung befinden sich in derselben Datei

Die Datei der Buchhaltung wird ebenfalls für die Erstellung der Finanzplanung verwendet:

  • In der Konten-Tabelle (bei Einnahmen-Ausgaben Rechnung in den Tabellen Konten und Kategorien) verfügt man über die Bilanz und die Erfolgsrechnung und kann nach Wunsch Konten (bei Einnahmen-Ausgaben-Rechnung Konten und Kategorien) sowie Gruppen hinzufügen.
    • Die Spalte 'Eröffnung' der Konten-Tabelle gilt auch für die Budget-Daten.
  • In der Buchungen-Tabelle werden die Buchungen für vergangene Tätigkeiten bzw. der normalen Buchhaltung erfasst.
  • In der Budget-Tabelle werden die für die Zukunft vorgesehenen Buchungen bzw. der Finanzplanung erfasst.
  • In den diversen Reports (Bilanz, Erfolgsrechnung, Kontenauszüge ...) wird wie folgt unterschieden:
    • Die aktuellen Werte, welche aufgrund der Eröffnung sowie den in der Buchungen-Tabelle erfassten Bewegungen berechnet werden.
    • Die Budgetwerte, welche aufgrund der Eröffnung sowie den in der Budget-Tabelle eingetragenen Buchungen berechnet werden.
    • Die Vergleichswerte entsprechen der Differenz zwischen den Budget- und aktuellen Werten, welche Ende Jahr als endgültig erachtet werden.

Wird ausschliesslich eine Finanzplanung gemacht, werden in der Buchungen-Tabelle keine Buchungen erfasst und es werden in den Reports nur Budget-Daten angezeigt.

Zeitraum für die Berechnung und Projizierung der Planungsdaten

Das Programm berechnet die Planung wie folgt:

  • Für die kontextbezogene Prognose verwendet es den in den Dateieigenschaften (Menü Datei, Befehl Eigenschaften (Stammdaten) definierten Zeitraum.
  • Für Berichte und Kontoauszüge wendet es den im spezifischen Bericht definierten Zeitraum an.

Es berechnet für den gesamten angegebenen Zeitraum die Prognose, indem es die entsprechenden Wiederholungslinien erzeugt.

In Bezug auf den Zeitraum empfiehlt sich folgendes:

  • Als Planungszeitraum das erste Planungsjahr verwenden.
    Daraus ergeben sich Werte für Wiederholungen, die besser verständlich sind, da sie auf Jahresbasis angegeben werden.
  • Wird eine Mehrjahresprojizierung gewünscht, in den einzelnen Berichten die Periode des gewünschten Prognosezeitraumes angeben.

Übergang auf das neue Jahr

Die Planung erfolgt in der Regel wie folgt:

  • Für die Planung eines neuen Unternehmens wird eine einzige Planungsdatei verwendet.
  • In den folgenden Fällen werden mehrere Dateien, und zwar eine pro Jahr, verwendet:
    • Es wird gleichzeitig die Buchhaltung geführt.
      Die Planung ist jedes Jahr zu aktualisieren.
    • Es wird die Tätigkeit einer bereits bestehenden Unternehmens geplant.
      Die Planung ist jedes Jahr zu aktualisieren.
  • Es werden mehrere Dateien für denselben Zeitraum verwendet:
    Wenn diverse Planungen gewünscht werden, werden mehrere Szenarien angelegt.

Die Funktion Neues Jahr erstellen (Menü Buch2) von Banana Buchhaltung ermöglicht es daher, auch die Budgetbuchungen vorzutragen.
La funzione di Banana Contabilità per Creare un nuovo anno consente perciò di riportare anche le registrazioni di pianificazione.

  • Auf der Ebene jeder Zeile besteht die Möglichkeit, anzugeben, ob sie vorgetragen werden soll oder nicht und ob das ursprüngliche Datum beibehalten oder durch das neue Jahresdatum ersetzt werden soll.
  • Die Erstellung des Budgets für das neue Jahr ist somit sehr einfach, denn es geht alleinig darum, die Ausgaben- und Einnahmenposten anzupassen, welche sich voraussichtlich ändern werden.

Share this article: Twitter | Facebook | Email


Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen wie wir diese Seite verbessern könnten sind uns jederzeit willkommen.
Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Thema verständlicher argumentieren könnten.