Wechselkurs-Differenzen

Thema 'Buchungen Wechselkurs-Differenzen erstellen'

Für theoretische Aspekte sehen Sie bitte unsere Webseite Neubewertung, Wechselkursdifferenzen.

  • Die Wechselkursdifferenz-Buchungen sind Buchungen, welche den Saldo eines Kontos in Fremdwährung mit dem in Basiswährung der Buchhaltung kalkulierten Saldo ausgleichen. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Neubewertung in Basiswährung mit eventuellem aufgrund von Kursschwankungen entstehenden Gewinn oder Verlust.
  • Werden diese Kursdifferenzen nicht verbucht, könnten beim Übergang auf das kommende Jahr Differenzen in den Anfangssaldi resultieren.
  • Die Wechselkurs-Differenz-Buchungen können nicht nur beim Abschluss der Buchhaltung, sondern auch unterhalb des Buchhaltungsjahres (z.B. zu Monats- oder Quartalsende) berechnet werden. In diesem Fall sind Archiv-Wechselkurse, welche erlauben, über unterschiedliche Wechselkurse mit spezifischen Daten zu verfügen, hilfreich.
  • Das Programm erstellt die Wechselkursdifferenz-Buchungen aufgrund der Saldi des angegebenen Datums.
    Es ist somit auch möglich, die Wechselkursdifferenzen eines Datums zu berechnen, wenn diesem Datum folgend Buchungen eingegeben wurden.
  • Für weitere Informationen sehen Sie bitte auch die Meldung 'Wechselkursdifferenzen nicht gebucht'.

Dialogfenster 'Wechselkurs-Differenzen berechnen'

Der Befehl Buchungen 'Wechselkurs-Differenzen erstellen' im Menü Buch2 berechnet Auf- und Abwertungen in Basiswährung für die Konten in Fremdwährung.

Buchungsdatum der Wechselkursdifferenzen

Das Programm kann die Wechselkursdifferenz zu einem bestimmten Zeitpunkt berechnen, auch wenn es Buchungen gibt, die über das Datum hinausgehen.

  • Buchungsdatum der Wechselkursdifferenzen eingeben.
    • Das Programm schlägt als Buchungsdatum das Monatsenddatum des letzten Monats vor, für welches Buchungen erfasst wurden. Wurde z.B. per 03.05.2020 die letzte Buchung erfasst, so schlägt das Programm den 31.05.2020 als Buchungsdatum vor.
    • Bestehen bereits Buchungen für Wechselkursdifferenzen mit gleichem Datum, fragt das Programm, ob diese ersetzt werden sollen.
      Das Programm berücksichtigt hierbei bestehende Wechselkursdifferenzbuchungen, wenn Datum, Beleg, Beschreibung, Konten und Währung übereinstimmen und sie keinen Betrag in Fremdwährung des Kontos enthalten.

Belegnummer

Die Belegnummer, die zur Vervollständigung der Spalte 'Beleg' verwendet wird, zum Buchen der Wechselkursdifferenzen eingeben.  

Wechselkurs aus Wechselkursarchiv verwenden (Zeilen Wechselkurs mit Datum)

  • Nicht aktivierte Archiv-Wechselkurse verwenden:
    • Wenn es in der Tabelle 'Wechselkurse' keine Archiv-Wechselkurse (Zeilen Wechselkurs mit Datum) gibt, ist diese Option nicht aktiviert.
    • Das Programm verwendet für die Berechnung von Wechselkursdifferenzen die Wechselkurse der Tabelle Wechselkurse, welche keine Datumsangabe enthalten (die aktuellsten Wechselkurse).
    • Wenn für den Abschluss die Wechselkurse aus dem Wechselkursarchiv benutzt werden, muss man darauf achten, dass der benutzte Wechselkurs demjenigen der Spalte 'Wechselkurs' der Zeile ohne Datumsangabe entspricht.
  • Aktivierte Archiv-Wechselkurse verwenden:
    • Durch Aktivierung der Option 'Wechselkursarchiv verwenden (Zeilen Wechselkurs mit Datum)' hingegen, verwendet das Programm allfällige Wechselkurse mit dem im Feld Buchungsdatum der Wechselkursdifferenzen' (Tabelle 'Wechselkurse) vermerktem Datum oder das nächstkleinere Datum davon.
      Auf diese Weise kann man sehen, ob es einen Wechselkurs für das angegebene Datum gibt.
    • Wichtig: Für das Buchen der Wechselkursdifferenzen beim Abschluss der Buchhaltung per Ende Jahr ist diese Option zu deaktivieren!
    • Wenn beim Buchen der Abschluss-Wechselkursdifferenzen per Ende Jahr der benutzte Wechselkurs aus dem Archiv-Wechselkurse nicht demjenigen der Spalte 'Wechselkurs' der Zeile ohne Datumsangabe entspricht, auch nachdem die Wechselkursdifferenzen verbucht sind, könnte man die Meldung 'Wechselkurs-Differenzen' erhalten. 

Für die Erstellung der Buchungen verwendete Werte

Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Webseite Buchungen mit Fremdwährungen.

Betrag der Buchungen

  • Wechselkurs-Differenz-Buchungen werden ausschliesslich für Konten in Fremdwährungen erstellt, welche zum angegebenen Tag einen Saldo in Basiswährung aufweisen, welcher vom berechneten Saldo abweicht.
  • Als Betrag in Basiswährung wird die Differenz des Saldos in Basiswährung und des in die Basiswährung konvertierten Saldos in Fremdwährung verwendet. 

Saldo des Kontos

Für die Berechnung der Wechselkursdifferenz werden die Saldi in der Kontowährung und in Basiswährung am angegebenen Tag verwendet.

Konti Wechselkursgewinn und -verlust oder das Unterdrücken der Berechnung von Wechselkursdifferenzen

Die Konti Wechselkursgewinn und -verlust werden in folgender Reihenfolge verwendet:

  1. Die spezifischen in der Tabelle 'Konten' in der Spalte 'Konto Wechselkurs-Differenz' definierten Konti, oder der Wert, der angibt, dass für dieses Konto keine Wechselkursdifferenzen zu berechnen ist.
  2. Das unter Datei, Eigenschaften (Stammdaten) in der Registerkarte Fremdwährungen erfasste 'Konto für Wechselkursgewinne' oder 'Konto für Wechselkursverluste.

Ort der Einfügung der Zeilen

Befindet man sich zum Zeitpunkt der Ausführung des Befehls 'Buchungen Wechselkurs-Diff. erstellen' (Menü Buch2) in der Tabelle Buchungen, werden die Zeilen am aktuellen Standort des Cursors eingefügt.
Ansonsten werden die Zeilen am Ende oder, falls bereits bestehende Buchungen ersetzt werden, an deren ehemaligen Position eingefügt.

Vor der Ausführung des Befehls 'Buchungen Wechselkurs-Differenzen erstellen'

  1. Sicherstellen, dass im Menü Datei, Befehl Eigenschaften (Stammdaten) in der Registerkarte Fremdwährungen die Konten 'Konto für Wechselkursgewinne' sowie 'Konto für Wechselkursverlust' erfasst wurden. Für Wechselkursgewinn und -verlust kann bei Wunsch dasselbe Konto festgelegt werden. 
  2. Sicherstellen, dass alle Konten in Fremdwährungen (z.B. Bankkonti) auf aktuellem Stand sind und deren Saldi in Fremdwährungen mit denjenigen der Bank übereinstimmen.
  3. Die Kurse der Tabelle Wechselkurse aktualisieren.
    Die zum Zeitpunkt des Abschlusses oder per Ende Buchhaltungsperiode gültigen Kurse sind in der Spalte Wechselkurs der Zeilen ohne Datumsangabe zu erfassen. Die in der Spalte 'W. Eröffnung' vorhandenen Werte dürfen nicht verändert werden!
    Das Programm benutzt für die Berechnung der Wechselkursdifferenzen die Zeilen ohne Datumsangaben. Sind keine Zeilen ohne Datumsangaben vorhanden, so signalisiert das Programm dies mit einer Fehlermeldung.


 

Eröffnungswechselkurse des neuen Jahres

Die Eröffnungssaldi des neuen Jahres in Basiswährung stimmen nur mit den Schlusssaldi in Basiswährung des Vorjahres überein, wenn die Wechselkurse der Eröffnung des neuen Jahres (enthalten in der Spalte 'W.Eröffnung' der Tabelle Wechselkurse) mit den für den Abschluss des Vorjahres verwendeten Wechselkursen übereinstimmen; deshalb folgendes sicherstellen:

  • Die Abschluss-Wechselkurse sind in der Spalte 'Wechselkurs' der Zeilen ohne Datumsangabe der Tabelle Wechselkurse anzugeben.
  • Die Eröffnungs-Wechselkurse sind in der Spalte 'W.Eröffnung' der Zeilen ohne Datumsangabe der Tabelle Wechselkurse anzugeben.

Bei den Vorgängen Neues Jahr erstellen oder Eröffnungssaldi aktualisieren werden die Abschlusswechselkurse (Spalte 'Wechselkurse' der Zeilen ohne Datumsangabe der Tabelle Wechselkurse) kopiert und als Eröffnungssaldi (Spalte 'W.Eröffnung' der Zeilen ohne Datumsangabe der Tabelle Wechselkurse) der Datei des neuen Jahres eingesetzt.

Wechselkursdifferenzen mit Kostenstellen

Der Befehl 'Buchungen Wechselkurs-Differenzen erstellen' (Menü Buch2) verbucht keine eventuell in den Kostenstellen in Fremdwährung (in anderer Währung als Basiswährung der Buchhaltung) vorhandenen Währungsdifferenzen. Diese Differenzen müssen am Ende des Jahres manuell verbucht werden. Im Buchungssatz darf nur der Betrag in Basiswährung der Buchhaltung stehen. Zuerst diesen Betrag und danach die entsprechende Kostenstelle und das Währungskennzeichen der Kostenstelle eingeben. Zum Zeitpunkt der Eingabe der Währung wird der Betrag in Basiswährung der Buchhaltung gelöscht und muss erneut eingegeben werden.

help_id
dlgcreadifferenzecambio

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

We welcome feedback on how to improve this page.

Tell us what theme needs a better explanation or how to clarify a topic.

Share this article: Twitter | Facebook | Email