Abschreibungszeilen erstellen

In diesem Artikel

Um Abschreibungszeilen zu erstellen aus Menü Verschiedene1 den Befehl Abschreibungszeilen erstellen ausführen.

Es ist anzugeben:

  • Das Datum für die Abschreibungsberechnung
  • Der Zeitraum für die Abschreibungsberechnung; monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich.

Das Programm erzeugt die Abschreibungszeilen auf der Grundlage der in der Tabelle Artikel angegebenen Artikelparameter:

  • Wenn für einen Anlagewert in der Tabelle Artikel die Parameter 'Abschreibungsart', 'Prozentsatz', 'Konto' oder 'Gegenkonto' nicht angegeben werden, jedoch auf Gruppenebene bestimmt wurden, werden für die Erstellung von Buchungen die für die Gruppe angegebenen verwendet.
  • Die automatisch berechneten Werte der Aufzeichnungen können manuell verändert werden.
  • Die Buchungen für Wertberichtigungen, wie z.B. Abschreibungen oder Aufwertungen, müssen manuell vorgenommen werden.

Die berechneten Werte automatisch ändern

Die vom Programm erstellten Zeilen können bearbeitet oder gelöscht werden. Diese Flexibilität ist sehr nützlich, da es Situationen gibt, in denen der automatisch berechnete Wert angepasst werden muss. Auf diese Weise können alle Anforderungen und unerwarteten Ereignisse erfüllt werden.

In diesen Fällen wird der Abschreibungswert manuell berechnet und anstelle des automatischen Werts eingefügt, wie z.B.:

  • Erste Abschreibung, berechnet nach verschiedenen Methoden.
  • Rundungsanpassungen. 
  • Anpassung der endgültigen Abschreibung, um sicherzustellen, dass die Abschreibung vollständig ist.
  • Amortisierung, um einen genauen Endwert zu erhalten.
  • Zusätzliche Abschreibung, in diesem Fall ist es sinnvoll, eine neue Buchungszeile zu erstellen.

Es können auch Buchungen eingefügt werden, die auch die anderen Werte ändern (siehe Buchungen anderer Werte).

Änderung der Abschreibungsart

Die Abschreibungen werden in der Tabelle Buchungen eingegeben, so dass die Änderungen in der Tabelle Artikel keine Auswirkungen auf vergangene Abschreibungen haben.

Sie können die Abschreibungsart und den Prozentsatz ändern, indem Sie einfach die entsprechenden Werte für einen Artikel oder eine Gruppe in der Tabelle Artikel ändern. Wenn das nächste Mal neue Abschreibungszeilen angelegt werden, werden die neuen Parameter verwendet.

Wenn Sie den Buchwert korrigieren müssen, können Sie optional:

  • Eine neue Buchung mit den Anpassungsbeträge hinzufügen.
  • Die automatisch erstellte Buchung ändern.
help_id
fassets_dlgamrt

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen, wie wir diese Seite verbessern könnten, sind uns jederzeit willkommen.

Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Argument verständlicher erklären könnten.

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email