Technische Informationen und diverse Modalitäten des Schweizer QR-Codes

In diesem Artikel

Der Schweizer QR-Code für Rechnungen ist der Standard für den Aufdruck von Zahlungsinformationen auf der Rechnung, damit diese digital gelesen werden können. Ab dem 1. Oktober 2022 wird er zum obligatorischen Standard und ersetzt die orangefarbenen und roten Einzahlungsscheine.

Der QR-Code für Rechnungen verfügt über zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten, die im Folgenden vorgestellt werden. Technische Informationen finden Sie auf den Seiten Personalisierung QR-Code und Referenz-Normen.

Banana Buchhaltung Plus bietet das CH10-Layout an, das eine Anpassung des Ausdrucks und die Einbeziehung des QR-Code-Abschnitts und der Parametrisierung ermöglicht.

Zweck der QR-Code Rechnung

Der QR-Code soll dafür sorgen, dass Zahlungen und der Rechnungsabgleich so weit wie möglich automatisiert werden können. Die Informationen werden so auf die Rechnung gedruckt, dass sie digital abgerufen und verarbeitet werden können.

Die wichtigsten Vorteile sind ein höherer Automatisierungsgrad:

  • Das Bezahlen geht sehr schnell und die Fehlerquote bei der Bezahlung von Rechnungen wird reduziert, da Sie keine Kontodaten, Beträge und anderes übertragen müssen.
  • Die Person, die die Zahlung erhält, verfügt auch über Informationen, die eine automatische Erfassung der Zahlungen ermöglichen.

Die Rechnung mit einem QR-Code-Abschnitt

Rechnungen mit einem QR-Code haben einen speziellen Abschnitt, der am Ende der Rechnung oder auf einer Folgeseite gedruckt wird.
Der Inhalt und das Layout müssen dem Standard entsprechend gedruckt werden. Der Abschnitt muss herausnehmbar sein, damit er beim Bezahlen vom Lesesystem verarbeitet werden kann.

Der QR-Code-Abschnitt ist in zwei Teile gegliedert:

  • Quittung → Diese wird abgestempelt und bleibt beim Bezahlen am Schalter in Ihrem Besitz.
  • Abschnitt Zahlung → Mit dem QR-Code und den Zahlungsdaten.

swiss qr code

(1) Der Abschnitt "Empfangsschein"

Enthält eine Zusammenfassung der Informationen zur Bescheinigung der Zahlung:

  • Der Titel "Empfangsschein"
  • Konto/Zahlbar an
    • Die IBAN oder QR-IBAN wird in Blöcken von 4 Schriftzeichen gedruckt
    • Die Adresse des Kontoinhabers, der in der Regel derjenige ist, der die Rechnung ausgestellt hat und die Zahlung erhält.
  • Betreff
    • Die Gläubigerreferenz (ISO 11649) oder die QR-Referenz
    • Die Gläubigerreferenz kann auch nicht vorhanden ist
  • Zahlbar durch
    • Die Adresse des Rechnungsempfängers
    • Wenn es leer ist, wird ein Eingabefeld für die manuelle Eintragung des Namens des Zahlungspflichtigen gelassen.
  • Währung
    • Es werden nur die Währungen "CHF" und "EUR" akzeptiert
  • Betrag
    • Dezimalstellen werden durch einen Punkt "." und die Tausendstel durch ein Leerzeichen getrennt
    • Wenn es leer ist, wird ein Feld für die manuelle Eingabe des Rechnungsbetrags gelassen.
  • Annahmestelle

(2) Der Zahlungsteil

Enthält die Einzelheiten der Zahlung.

  • Der Titel "Zahlteil"
  • Der Schweizer QR-Code
    • Ein grafisches Element, das alle Daten verschlüsselt, die im Zahlungsabschnitt aufgeführt sind
    • Kann bequem von digitalen Geräten gelesen werden
  • Konto/Zahlbar an
    • Die IBAN oder QR-IBAN in Blöcken von 4 Schriftzeichen gedruckt
    • Die Adresse des Kontoinhabers, der in der Regel derjenige ist, der die Rechnung ausgestellt hat und die Zahlung erhält.
  • Betreff
    • Die QR-Referenz oder die Gläubigerreferenz (ISO 11649)
    • Kann aber auch nicht vorhanden sein
  • Zusätzliche Informationen
    • Weitere Daten betreffend die Rechnung, die für den Empfänger nützlich sein können, wie z.B. das Fälligkeitsdatum oder anderes.
    • Kann aber auch nicht vorhanden sein
  • Zahlbar durch
    • Die Adresse des Rechnungsempfängers
    • Wenn es leer ist, wird ein Eingabefeld für die manuelle Eintragung des Namens des Zahlungspflichtigen gelassen.
  • Währung
    • Es werden nur die Währungen "CHF" und "EUR" akzeptiert
  • Der Betrag
    • Dezimalstellen werden durch einen Punkt "." und die Tausendstel durch ein Leerzeichen getrennt
    • Wenn es leer ist, wird ein Feld für die manuelle Eingabe des Rechnungsbetrags gelassen.

IBAN / QR-IBAN Konto und Referenz

Das System arbeitet mit zwei Arten von Bankkonten.

  • Das IBAN
    • Die normale IBAN-Nummer Ihres Kontos.
    • Wenn Sie die IBAN verwenden, kann die Rechnung in CHF oder EUR ausgestellt werden.
    • Wenn Sie die IBAN verwenden, können Sie die Referenz (Structured Creditor Reference) verwenden, die mit "RF" beginnt.
    • Siehe QR-Rechnung mit Verwendung des IBAN-Kontos.
  •  Das QR-IBAN
    • Ein spezielles, von Ihrer Bank zugewiesenes Konto, das nur für Zahlungen mit QR-Code verwendet wird.
    • Der zweite Ziffernblock ist eine Zahl, die mit 3 beginnt: CHXX 3000 0XXX XXXX X
      Enthält einen speziellen Code, der zur Identifizierung des Finanzinstituts dient. Für diesen Code sind die Zahlen von 30000 bis 31999 reserviert.
    • Es ist obligatorisch, eine QR-Referenz (QRR) zu haben, die ESR-kompatibel (27 numerische Zeichen) ist.
    • Siehe QR-Rechnung mit dem QR-IBAN.

Obligatorische Angaben

In QR-Code-Einzahlungsscheinen ist obligatorisch:

  • Die IBAN oder QR-IBAN und die Adresse des Kontoinhabers, der die Rechnung ausgestellt hat und die Zahlung erhält.
  • Die Adresse des Empfängers
  • Im Falle von QR-IBAN muss auch die Referenz angegeben werden.

QR-Code Einzahlungsscheine ohne Betrag

Bei Einzahlungsscheinen ohne Betrag gibt es ein leeres Feld, das von demjenigen, der bezahlt, ausgefüllt werden muss. Der Betrag ist manuell einzugeben und dient dazu, dem Kunden die Wahl zu lassen, welchen Betrag er zahlen möchte.
Es gibt eine Referenz des Zahlungspflichtigen, so dass die Person, die die Zahlung erhält, den Betrag dem Kunden zuordnen kann.

Verwendet für:

  • Freiwillige Beiträge für eine Vereinigung
  • Zahlungen an die 3. Säule
  • Kreditkarten-Anzahlungen

swiss qr code empty amount

QR-Code-Einzahlungsscheine ohne Betrag und ohne Kundenadresse

Einzahlungsscheine ohne Betrag und ohne Angabe des Zahlungspflichtigen dienen als allgemeine Einzahlungsscheine für ein Unternehmen.
Die einzige Information ist die Angabe eines Kontos, auf das die Zahlung geleistet werden soll.

Der Zahlungspflichtige füllt von Hand aus:

  • Betrag
  • Adresse des Zahlenden

Die Person, die die Zahlung erhält, muss den Betrag manuell zuordnen.

swiss qr code empty amount and address

Referenzen und Normen

 

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen wie wir diese Seite verbessern könnten sind uns "jederzeit willkommen.

Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Thema verständlicher argumentieren könnte

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email