Benutzeroberfläche

Benutzeroberfläche
Textkörper


Wenn eine Buchhaltungsdatei neu erstellt oder eine bestehende Datei geöffnet wird, zeigt das Programm ein Fenster mit folgenden Elementen an:

Die Menüleiste

Die Menüleiste enthält die Befehle, gruppiert nach Menü. Die Menüleiste variiert je nach ausgewählten Buchhaltungseinstellungen.

Achtung: Bei Mac-Betriebssystemen befindet sich die Menüleiste oben auf dem Bildschirm, rechts neben dem Apple-Logo (angebissener Apfel):

Die Werkzeugleiste

Die Werkzeugleiste ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Fenster und die am häufigsten verwendeten Befehle.
Um eine Beschreibung der Funktion zu erhalten, einfach Mauszeiger auf das gewünschte Symbol schieben und einen Moment warten.

Der Texteingabebereich

Der Text wird direkt in die Zelle geschrieben. Der eingegebene Text wird auch im Bereich unterhalb der Werkzeugliste angezeigt, wo auch Änderungen vorgenommen werden können.
Um den Text bearbeiten zu können, reicht ein Doppelklick auf die Zelle oder Auswählen von Taste F2.
Wenn Befehl Smart Fill ausgewählt worden ist, (Menü Werkzeuge, Basiseinstellungen) so erscheint in der Zelle, in der man arbeitet, ein Dropdown-Menü, wo man den passenden Text auswählen kann, den man mit Enter taste oder Befehl F6 bestätigt.

Automatisch vervollständigen:

Beim Eingeben von Texten macht das Programm Vorschläge:

  • Texte von ähnlichen Buchungen.
  • Liste von Konten, MwSt-Codes.
    Beim Eingeben von einem Text listet das Programm alle Konten auf, die diesen Text enthalten (zum Beispiel "Kasse")
    Schliesslich muss man mit dem Pfeil herunterfahren und die Kontonummer auswählen.

 

Befehl auswählen

Einige Spalten werden mit Aktionen  assoziiert. Ausgewählt im Menü Bearbeiten->Befehl ausführen oder mit Auswahl der Taste, die im Informationsfenster steht.
Beispiele von Aktionen:

  • Spalte Beleg: sich wiederholende Zeilen übernehmen oder eine progressive Nummer.
  • Beschreibung: Daten einer ähnlichen Zeile übernehmen.

Schnelltasten

Die Liste der Schnelltastenkombinationen kann man konsultieren wenn man im Menü Hilfe den Befehl Schnelltastenkombination auswählt.

Einige nützliche Kombinationen

  • Wenn man sich in Spalte Datum befindet und einen Punkt "."eingibt, erscheint das aktuelle Datum.
  • Mit Auswahl von Leertaste wird der Inhalt beim Bearbeiten gelöscht. Das Leerzeichen wird nicht in den Text übernommen.
  • Wenn man Funktion Text automatisch vervollständigen ausgewählt hat, akzeptiert man mit Strg+Pfeil unten den ausgewählten Wert und geht zur untenstehenden Zelle über.
     

Die Tabellen

Jede Buchhaltungsdatei besteht aus mehreren Tabellen. Dabei sind Haupttabellen und Hilfstabellen zu unterscheiden. Die Tabellen variieren je nach ausgewählter Buchführungsart.

Die Ansichten

Unter Ansichten wird das Anzeigen der Buchhaltungsdaten mit bestimmten Spalten verstanden. Für dieselbe Tabelle kann es mehrere Ansichten geben. Sie können sehr hilfreich sein, um die Daten auf andere Arten anzeigen, ohne die Basiseinstellungen ändern zu müssen.
Die Ansichten befinden sich unterhalb der Tabellen. Sie können mit dem Befehl Tabelleneinstellungen personalisiert werden, aber man kann neue Ansichten erstellen.

 

 

Die Spalten

Unter Spalten verstehen sich die vertikalen Elemente der Tabelle. Jede Tabelle verfügt über bestimmte Spalten mit eigenen Überschriften. Die Anordnung, die Grösse, das Format, die Breite, der Stil sowie die Ausrichtung können personalisiert werden mit Hilfe von Funktionen, die sich im Befehl Spalten einrichten im Menü Daten befinden.

Es gibt Spalten, in welche die Daten vom Benutzer erfasst werden und andere, deren Daten automatisch vom Programm eingefügt werden und vom Benutzer nicht abgeändert werden können (z.B. die Spalten der Kontoauszüge).

Vom Benutzer können mit Hilfe des vorher erwähnten Befehls (Spalten einrichten, Menü Daten) neue Spalten hinzugefügt werden, um zusätzliche Informationen einzugeben; aber wenn sie Werte enthalten, werden sie nicht vom Programm bearbeitet.

Ein bestimmter Satz von Spalten entspricht einer Ansicht, die es erlaubt, nur eine Reihe von Daten anzuzeigen.

 

 

Das Informationsfenster

Das Fenster 'Info' befindet sich im untersten Teil des Bildschirms, wo nützliche auf die Tabelle und die Zelle, in der man sich gerade befindet, bezogene Informationen zur Benutzung angezeigt werden. Hier werden auch die Fehlermeldungen (in rot) angezeigt.

 

Fenster Meldung

Bei einem Fehler zeigt das Programm den Fehler in einem Fenster an, wobei die Buchungszeile (Tabelle Buchungen) oder die Zeile mit dem Fehler angegeben werden (wenn man sich in der Tabelle Konten befindet)

  • Schalttaste "Hilfe" auswählen, damit man auf die Seite gelangt, wo der Fehler dokumentiert wird.
  • Alle Fehlermeldungen werden im Fenster Fehlermeldungen gespeichert.

 

Das Fehlermeldungsfenster

Im Fenster Meldung gibt es eine Liste mit den Fehlern, die das Programm meldet.
Zum Lesen auf Meldungen klicken

  • Im Fenster Meldungen kann man mit Doppelklick auf die Fehlermeldung zur Zeile gelangen, die den Fehler erzeugt hat.
  • Durch Mausklick auf das Fehlermeldungen (im Fenster 'Info' oder 'Meldungen') folgende Symbol gelangt man direkt auf Webseiten mit möglichen Ursachen und Lösungen.


Standard des Datums- und Zahlenformates

Nach Installation des Programmes übernimmt dieses als Standard die Einstellungen des Betriebssystems des Computers.

Um die Einstellungen Ihres Betriebssystems zu ändern, begeben Sie sich bitte in die 'Systemsteuerung' (für Windows) oder die 'Systemeinstellungen' (für Mac).

Folgend die detaillierte Anleitung für Windows 8 und Windows 10:

  • Vom Windows-Startmenü 'Systemsteuerung' anwählen.
  • Unter 'Zeit, Sprache und Region' auf 'Datums-, Uhrzeit- oder Zahlenformat ändern' klicken.
  • Im Dialogfenster, welches sich nun öffnet, kann in der Sektion 'Datums- und Uhrzeitformate' das Format des Datums geändert werden.
  • Um das Nummern- oder Valutaformat zu ändern, in demselben Dialogfenster auf die Schaltfläche 'Weitere Einstellungen...' und dann im nun erscheinenden Dialogfenster 'Format anpassen' je nach Bedarf auf die Registerkarte 'Zahlen' oder 'Währung' klicken.

Folgend die Anleitung für Mac OS X 10.9.5:

  • Vom Apple-Logo (angebissener Apfel) oben links den Befehl 'Systemeinstellungen' auswählen.
  • Im Dialogfenster, welches sich nun öffnet, 'Datum und Uhrzeit' auswählen.
  • Es öffnet sich ein neues Dialogfenster, in dem 'Sprache & Region' zu öffnen ist.
  • Es öffnet sich ein neues Dialogfenster, in dem auf 'Erweitert' zu klicken ist.
  • Es öffnet sich ein neues Dialogfenster, in dem das Format von Zahlen (allgemein), Datum und Uhrzeit geändert werden kann.
     


Formate und Zahlen von Banana Buchhaltung

 

 

isabella Fr., 03.02.2017 - 14:27

Zellen

Zellen
Textkörper

Kopieren, Ausschneiden und Einfügen

Man kann Zellen, Zeilen oder Auswahlen wie in den anderen Windows Programmen kopieren, ausschneiden und einfügen:

  •     Die Zeile, Zone oder die Daten auswählen, welche zu kopieren sind
  •     Im Menü Bearbeiten, Befehl Ausschneiden oder Kopieren auswählen
  •     Sich mit der Maus an die Stelle bewegen, wo die Daten hin kopiert werden
  •     Im Menü Bearbeiten, Befehl Einfügen auswählen.

Ausschneiden, Kopieren und Einfügen ist auch von der folgenden Schaltfläche aus möglich  oder mit den Schnelltasten Strg+X (Ausschneiden), Strg+C (Kopieren) und Strg+V (Einfügen).

Es gibt auch die Befehle Zeilen kopieren, Zeilen löschen und Zeilen einfügen: In diesem Fall bezieht sich die Auswahl auf ganze Zeilen und nicht nur auf einer Auswahl von Zellen. Wenn man diese Befehle benutzt, darf man nicht die Befehle Kopieren, Ausschneiden und Einfügen benutzen.

Einen Text eingeben

Die Texteingabe geschieht direkt in der Zelle, wo mit Doppelklick ein Pulldownmenü erscheint, worin schon eingegebene Texte zur Auswahl bereit stehen; nach dem Eingeben der ersten Buchstaben kommt eine Liste mit Texten, die alle mit den eingegebenen Buchstaben anfangen; wählen Sie den passenden Text aus und dann

  • geben Sie mit Enter den ausgewählten Text automatisch ein
    oder
  • drücken die Taste F6, um automatisch den ausgewählten Text und die Daten, der auf die Beschreibung folgenden Spalten einzugeben (Konto Soll, Haben, Betrag, ...).

Einen Text ändern

Im Gegensatz zu den Vorgängerversionen ist es bereits ab der Version 7 möglich, einen Text direkt in der Zelle zu ändern, die ihn enthält: Doppelklick in der Zelle oder Taste F2 drücken und den neuen Text eingeben. Auch bei Änderungen in der Texteingabe suggeriert die Funktion Smart Fill Texte und Text automatisch vervollständigen, die vorher eingegeben worden sind.

Wie in den Vorgängerversionen kann der Text auch geändert werden, indem man sich in die betreffende Zelle begibt und mit der Maus auf die Zone für die Texteingabe unterhalb der Werkzeugleiste klickt. Links davon erscheinen zwei Symbole, eines zum Löschen und das andere zum Akzeptieren des eingegebenen Textes.

Auf mehreren Zeilen ausrichten

Befehl Höhe der Zeile berechnen im Menü Format. Dank diesem Befehl ist es möglich, die Höhe der Zeile so anzupassen, dass auch ein extrem langer Text in seiner vollen Länge angezeigt werden kann.

Wenn Sie die Höhe der Zeile dem Text anpassen möchten. So vorgehen:  

  • Im Menü Daten, Befehl Spalten einrichten auswählen 
  • Gewünschte Spalte auswählen
  • Option Zeilenumbruch in Ansicht Anzeigen auswählen
  • Befehl Höhe der Zeile berechnen im Menü Format jedes Mal auswählen, wenn dies erforderlich ist.

Der Befehl Höhe der Zeilen berechnen ist dem vorangehenden Befehl ähnlich mit dem Unterschied, dass er Einfluss auf alle Zeilen der Tabelle hat.

Kontonummer eingeben

Begeben Sie sich in die Zelle, wo Sie die Kontonummer eingeben wollen. Sobald Sie anfangen, die Kontonumer oder seine Beschreibung einzugeben, schlägt das Programm eine Liste von ähnlichen Konten vor; mit Hilfe von Pfeil auf und Pfeil ab eines aus der Liste auswählen und mit Enter bestätigen.


        Achtung:

        Wenn Sie den Smart Fill mit den Buchungen des Vorjahres löschen wollen, müssen Sie die Option Smart Fill mit Vorjahresbuchungen unwirksam machen (Menü Datei, Befehl Eigenschaften (Stammdaten)..., Registerkarte Optionen).

         

        Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

        Menü Datei

        Menü Datei
        Textkörper

        Die Dateien von Banana sind mit den verschiedenen Betriebssystemen und den Synchronisierungssysteme kompatibel.

        Für ausführlichere Informationen betreffend das Speichern von Dateien sehen Sie bitte die Seite Speichern.

         

        Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

        Neue Datei erstellen

        Neue Datei erstellen
        Textkörper

        Eine neue Datei kann auf verschiedene Arten erstellt werden:

        Übergang zum neuen Jahr

        Bei der Erstellung des neuen Buchhaltungsjahrs, muss die dafür vorgesehene Prozedur vorgenommen werden, welcher eine neue Datei erstellt und die Eröffnungssaldi überträgt.

        Parameter Erstellung neuer Datei

        Wenn das Programm eine Datei mit neuen Eigenschaften erstellt, müssen die Parameter der neuen Datei festgelegt werden.

         

        Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

        Eine neue erstellen

        Eine neue erstellen
        Textkörper

        Korrelierte Daten:

        Gewünschtes Modell auswählen

        Mit dieser Prozedur wird eine neue Datei aufgrund eines schon gebrauchsfertigen Musterkontenplan erstellt (Menü Datei, Befehl Neu).

        Gruppe

        Die Gruppe beinhaltet die verschiedenen Buchhaltungsarten und den Etikettenausdruck. Die gewünschte Buchhaltungsart auswählen.

        Datei

        Hier können Sie die Merkmale der ausgewählten Buchhaltungsart definieren und die Optionen mit MwSt/USt und/oder mit zweiter Währung auswählen.

        Beispiele / Muster

        Wenn Sie die Sprache auswählen, sehen Sie verschiedene Beispiele/Muster von Dateien, die Sie so übernehmen und den eigenen Bedürfnissen anpassen können. Es werden alle Daten und die Einrichtungen der Musterdatei übernommen (Sprache, Dezimalstellen).

        Online-Modelle

        Link zur Internetseite, worin Sie eine umfangreiche Liste von Modellen mit dazu entsprechender Dokumentation finden.

         

        isabella Mi., 11.04.2012 - 15:38

        Kopie Datei erstellen

        Kopie Datei erstellen
        Textkörper

        Mit diesem Befehl erstellen Sie eine Kopie der Datei mit den Optionen im untenstehenden Fenster, das sich öffnet:

        banimg

        caterina Mo., 03.10.2011 - 18:27

        Neue Datei von einer Internet-Vorlage aus erstellen

        Neue Datei von einer Internet-Vorlage aus erstellen
        Textkörper

        Datei herunterladen und mit Banana öffnen

        Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Datei herunterzuladen, die je nach Internet-Browser anders sein können.

        • Auf den Datei-Link klicken
        • Mit der rechten Maustaste aus dem Menü, das sich öffnet, den Befehl Datei Speichern auswählen
        • Banana öffnen und entweder die Datei oder den Datei-Link reinziehen.

        Datei mit einem Namen speichern 

        Sobald die Vorlage in Banana eröffnet worden ist, diese mittels Befehl Speichern unter... aus Menü Datei mit neuem Namen speichern und zwar wie folgt:

        • Zielordner (Verzeichnis) auswählen 
          Es könnte sich als nützlich erweisen, einen separaten Ordner für die Buchführung sowie auch nach Jahr zu erstellen, so dass innerhalb dieser, ausser der Buchhaltungsdateien auch noch die Dokumente, welche dem Geschäftsjahr  zusammenhängen, gespeichert werden können.
        • Als Dateinamen, den Firmennamen sowie das Buchhaltungsjahr auswählen (z.B. Firma_Muster_2017)
        • Das Programm fügt die Erweiterung "*.ac2" hinzu, mit welcher, die Banana-Dateien unterscheidet werden.

        Vorlage anpassen

        1. Die Stammdaten anpassen.
        2. Mit Anpassung des Kontenplans weiterfahren.
          • Eigene Bankkonten eingeben.
          • Hinzufügen oder Ändern der Konten, um sie den eigenen Bedürfnissen anzupassen.
            Die Konten können auch zu einem späteren Zeitpunkt hinzufügt oder geändert werden, je nach den Bedürfnissen, die entstehen.
        • Wird eine bestehende Buchhaltung übernommen, sind in der Spalte Eröffnung der Tabelle Konten die Anfangssaldi einzugeben.
        • Wird eine Buchhaltung mit Fremdwährungen eingerichtet, so müssen die Eröffnungswechselkurse angepasst werden.

         

        Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

        Datei in neue konvertieren

        Datei in neue konvertieren
        Textkörper

        Mit diesem Befehl (Menü Werkzeuge) können Sie eine bestehende Datei, welche nicht geändert wird, in eine neue mit anderen Eigenschaften konvertieren:

        • Die Sprache ändern
        • Die Art von Runden ändern
        • Die Buchhaltungsart ändern. Zum Beispiel:
          • von einer Buchhaltung ohne MwSt/USt auf eine mit MwSt/USt umsteigen
          • von einer Doppelten Buchhaltung auf eine Buchhaltung mit Fremdwährung umsteigen.

        Wie wenn Sie eine neue leere Datei erstellen würden, worin Sie die Daten manuell übernehmen.

        Die Eigenschaften der bestehenden Datei können mit dem Befehl Werkzeuge->Datei-Informationen gesehen werden.
         

        Erstellen und Übertragen von Daten

        Der Befehl Werkzeuge>Datei in neue konvertieren:

        1. Erstellt eine neue Datei des angegebenen Typs mit den vordefinierten Einstellungen der Spalten.
        2. Überträgt die Daten in die neue Datei und konvertiert Daten, wenn nötig.
        3. Speichert und gibt den Namen der neuen Datei an.

        Wird zu einer Datei mit weniger Optionen gewechselt, kann beim Konvertieren Teil der Daten verloren gehen. Wenn z.B. eine Buchhaltung mit MwSt/USt in eine Buchhaltung ohne MwSt/USt konvertiert wird, gehen die Daten der MwSt/USt-Spalten verloren.

        Umstieg von der Doppelten Buchhaltung auf eine Buchhaltung mit Fremdwährungen

        • Achtung: Unter Eigenschaften (Stammdaten) muss das Währungskennzeichen angegeben sein, welches die Basiswährung sein wird.
        • Als Ziel muss man die Buchhaltung mit Fremdwährungen wählen.
        • Das Programm erstellt eine Buchhaltung mit mehreren Währungen, worin die schon bestehenden Daten übernommen werden.
          • Den Buchungen stehen Spalten für die Verwaltung von Fremdwährungen zur Verfügung, als Währung die Basiswährung und Wechselkurs 1.0000
          • Die in der Tabelle Konten bestehenden Konten werden mit dem Währungskennzeichen der Basiswährung ergänzt.
          • Die Tabelle Wechselkurse wird leer sein und ist daher mit den in den Buchungen benutzten Währungen und Wechselkursen zu ergänzen.
          • In der Tabelle Konten muss man die Konten in Fremdwährung hinzufügen.

        Um die Basiswährung einer Buchhaltung zu ändern, bitte Eigenschaften (Stammdaten) Buchhaltung konsultieren.

        Umstieg von einer Buchhaltung ohne MwSt/USt auf eine mit MwSt/USt

        • Als Ziel die gewünschte Buchhaltung mit MwSt/USt wählen.
        • Das Programm erstellt eine Buchhaltung mit den MwSt/USt-Spalten, worin bestehende Daten übernommen werden.
          • Die MwSt/USt-Konten in die Tabelle Konten hinzufügen.
          • Die Eigenschaften (MwSt/USt) müssen vervollständigt werden; vor allem mit dem vordefinierten Konto für das Buchen der MwSt/USt
          • Die Tabelle MwSt/USt-Codes muss mit den nötigen MwSt/USt-Codes vervollständigt werden.
            Mit dem Befehl In Buchhaltung importieren->MwSt/USt-Codes importieren kann die Tabelle MwSt/USt einer bestehenden Datei (z.B. eine Muster-Datei mit MwSt) übernommen werden.

        Dialogfenster

        • Es wird die Dateiart angegeben, mit der man arbeitet
          Für weitere Angaben bezüglich Sprache, Dezimalstellen und Runden Befehl Eigenschaften (im Menü Datei) auswählen
        • Eine Liste mit möglichen Optionen wird angezeigt werden


        Parameter Erstellung neuer Datei

        Für mehr Details sehen Sie bitte die Seite Parameter Erstellung neuer Datei.

         

        Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

        Konvertierung des Kontenplans

        Konvertierung des Kontenplans
        Textkörper

        Im Folgenden wird erklärt, wie vorzugehen ist:

        • zu einem Kontenplan mit einer anderen Nummerierung übergehen
        • alle schon vorhandenen Daten übernehmen und konvertieren, einschliesslich den Buchungen.

        Umstellung auf das neue Jahr

        Das Programm konvertiert die Datei des dem ausgewählten Jahr. Wurde das Jahr 2014 schon verbucht, so kann man die Datei 2014 konvertieren.
        Wenn man ein neues Jahr mit einem neuen Kontenplan starten will, gibt es zwei Möglichkeiten (nehmen wir an, dass das Jahr 2015 das neue Jahr ist):

        • Das Vorjahr (2014) konvertieren und danach das neue Jahr (2015) erstellen.
          Es werden für das Jahr 2014 zwei Dateien vorhanden sein (und zwar eine mit altem Kontenplan und eine neue) und eine weitere Datei für das Jahr 2015, welche den neuen Kontenplan enthält.
          Diese Vorgehensweise ist sinnvoll, wenn man die Kontenpläne von zwei Jahren ausgerichtet haben will.
          Auf diese Art können im Vorjahr (2014) weiterhin Änderungen vorgenommen werden und anschliessend können die Anfangsaldi des neuen Jahrs (2015) aktualisiert werden.
        • Das neue Jahr (2015) erstellen und danach die Datei 2015 mit den vorgetragenen Saldi neu konvertieren.
          Die Datei 2104 wird nicht verändert. Für das Jahr 2015 wird es eine Zwischendatei geben, mit dem alten Kontenplan, aber mit den neu vorgetragenen Saldi. Die Konvertierung der Datei 2015 kann sofort durchgeführt werden, oder im Nachhinein, nachdem die Buchungen schon eingegeben worden sind.
          Aufgrund der alten Kontennummern der Vorjahresdatei (2014) können in der neuen Datei (2015) eventuelle weitere Änderungen im Vorjahr (2015) nicht übernommen werden.

        1. Schritt: Neue Buchhaltungsdatei erstellen

        1. Neue Buchhaltungsdatei aufgrund des gewünschten Dateityps erstellen.
        2. Den Kontenplan nach den eigenen Bedürfnissen anpassen.

        2. Schritt: Die Konten für die Zuordnung hinzufügen

        1. In der Tabelle Konten eine neue Spalte Konto_1 hinzufügen (Menü Daten, Befehl Spalten einrichten, Schalttaste Hinzufügen, Beschreibung Konto_1 eingeben).
        2. In der Spalte Konto_1 für jedes neue Konto die entsprechende Nummer des alten Kontenplans eingeben.
          Bleibt die Kontonummer unverändert (die neue Kontonummer enspricht der alten), kann auf das Erfassen der Kontonummer in der Spalte Konto_1 verzichtet werden.
        3. Um mehrere Konten in einem einzigen Konto zu gruppieren, gibt man die einzelnen Konten mit einem Strichpunkt getrennt ein (z.B. 1000;1001).
        4. Um ein Konto auf mehrere Konten aufzuteilen, muss dies manuell eingerichtet werden. Hierzu Anleitung weiter unten befolgen.

        3. Schritt: Den Import ausführen

        Weitere Informationen finden Sie auf unseren Webseiten In Buchhaltung importieren und Datei importieren.

        • Aus Menü Buch1 den Befehl In Buchhaltung importieren auswählen und im Dialogfenster 'In Buchhaltung importieren' unter 'Importieren:' 'Datei' auswählen
        • Über Schaltfläche 'Blättern' die Buchhaltungsdatei mit dem alten Kontenplan auswählen.



           
        • Ok auswählen
        • Im Dialogfenster, das sich öffnet, die gewünschten Optionen auswählen.
        • Die Funktion Kontonummern konvertieren aktivieren und danach Die Kontenkombinationen sind in der Zieldatei auswählen, worin hingewiesen wird, dass sich die Zuordnungen in der Zieldatei befinden.

        Import wiederholen

        Möchte der Import aufgrund von Fehlern wiederholt werden, ist daran zu denken, die Operation rückgängig zu machen (Menü Bearbeiten, Befehl Rückgängig: Bearbeiten), um wiederum um eine leere Anfangsdatei zu verfügen. Ist die Datei nicht leer, würde dies zu duplizierten Beträgen führen.

        Aufteilung eines Kontos auf mehrere Konten

        Beim Umstellen eines einfacheren Kontenplans auf einen detaillierteren Kontenplan ist es höchstwahrscheinlich notwendig, einzelne Konto auf mehrere Konten aufzuteilen.
        Nach der Import manuell wie folgt vorgehen:

        • Im Kontenplan die Beträge der Spalte 'Eröffnung', 'Budget' und 'Vorjahr' der betreffenden Konten auf die diversen neuen Konten verteilen.
        • Bestehende Buchungen der aufzuteilenden Konten einzeln durchgehen und das zutreffendste Konto zuteilen, oder zusätzliche Buchungen erstellen, wenn einzelne Beträge in mehrere detailliertere Beträge aufzuteilen ist.
        • Die Tabelle Budget analog bearbeiten.

        Ergebnis und mögliche Fehler

        Meldet das Programm Fehler (Konten oder anderes fehlt), wird empfohlen, den Importvorgang abzubrechen, die Kombinationen zu vervollständigen und danach den Importvorgang zu wiederholen.

        Aufgrund der unterschiedlichen Kontenpläne kann das Programm nicht automatisch gründliche Kontrollen (z.B. ob alle Daten korrekt importiert und gruppiert wurden) vornehmen.

        Ergebnis deshalb unbedingt manuell kontrollieren, indem verifiziert wird, dass die Totalsummen der Bilanz und Erfolgsrechnung korrekt sind.
         

         

        Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

        Parameter Erstellung neuer Datei

        Parameter Erstellung neuer Datei
        Textkörper

        Sprache
        Betrifft die Sprache, in welcher Sie die Überschriften der Felder der Tabellen erstellen wollen.

        Dezimalstellen Beträge
        Damit Sie buchhalterische Differenzen vermeiden können, wird für jede Datei die Anzahl Dezimalstellen der Felder Beträge festgelegt. Normalerweise werden 2 Dezimalstellen benutzt, aber für Währungen ohne Dezimalstellen, müssen Sie die 0 einrichten.

        Dezimalstellen der Beträge in Währung
        Bei einer Buchhaltung in mehreren Währungen müssen Sie die Anzahl der Dezimalstellen für die Beträge in Fremdwährung festlegen.

        Rundungsart
        Die Art beim Runden der Beträge mit mehr Dezimalstellen als festgelegt.
        Wenn zwei Dezimalstellen festgelegt worden sind, wird die Rundungsart benutzt zum Runden von Beträgen mit mehr als zwei Dezimalstellen.
        Je nach Methode werden die folgenden Beträge anders gerundet 1.005;  1.015; 1.025; 1.035 :

        • Kaufmännisch/arithmetisch (Hälfte aufrunden); es wird auf eine höhere Einheit gerundet  (1.01 / 1.02 / 1.03 / 1.04). In der Regel wird in der Buchhaltung dieses System benutzt.
        • Banküblich (Hälfte auf Gerade); es wird auf die nächste gerade Einheit gerundet (1.00 / 1.02 /  1.04).
        • Version 4 kompatibel; es wird eine geringere Genauigkeit verwendet, welche in sehr speziellen Fällen zu einer anderen Rundung führen kann.

        Felder Adressen in der Kontentabelle
        Beim Auswählen der Option, gibt es in der Kontentabelle eine neue Ansicht Adressen, worin es möglich ist, die Adressen der Kunden, der Lieferanten und Mitglieder einzugeben.

        Tabelle Budget
        Wenn Sie dieses Feld auswählen, wird die Tabelle Budget hinzugefügt, worin Sie Ihr Budget in Form von Buchungen eingeben können.

        Es ist also möglich, gleichzeitig Buchhaltungen in verschiedenen Sprachen und mit verschiedenen Dezimalstellen zu verwalten. Zum Ändern der Sprache und der Dezimalstellen, wenn die Buchhaltung erstellt ist, müssen Sie die Buchhaltung mit Befehl Datei in neue konvertieren im Menü Werkzeuge konvertieren.

         

        Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

        Öffnen, Speichern, Kopieren und Sicherheitskopie (Backup)

        Öffnen, Speichern, Kopieren und Sicherheitskopie (Backup)
        Textkörper

        Datei öffnen

        Die auf dem Datenträger vorhandenen Daten werden in den Arbeitsspeicher abgelegt, wo sie bearbeitet werden können.

        • Die Buchhaltungsdateien können geöffnet werden, wenn sie sich auf einem lokalen Datenträger des Arbeitsplatzes oder über eine Netzwerk-Festplatte erreichbar sind. Wurden die Dateien elektronisch (Email) übermittelt, so müssen sie zuerst in ein Verzeichnis des Computers verschoben werden.
        • Die Datei kann nur einmal im Bearbeitungsmodus geöffnet werden.
          Um an einer schreibgeschützten oder an einer bereits geöffneten Datei vorgenommene Änderungen zu speichern, muss diese unter einem neuem Dateinamen gespeichert werden (Menü Datei, Befehl Speichern unter).
        • In folgenden Fällen meldet das Programm, dass die Datei im Lesemodus geöffnet ist bzw. nur gelesen werden kann:
          • Die Datei befindet sich auf einem nicht wiederbeschreibbaren Datenträger (CD-ROM).
          • Die Datei befindet sich in einem temporären nicht beschreibbaren Ordner.
          • Die Datei ist schreibgeschützt oder der Benutzer verfügt nicht über die notwendigen Zugriffsrechte, um die Datei zu bearbeiten.
          • Die Datei wurde bereits von einem anderen Benutzer geöffnet.
          • Die Datei wurde bereits durch den gleichen Benutzer oder in einer anderen Sitzung geöffnet.
             

        Wie *.ac2-Dateien zu suchen sind

        Ist nicht bekannt, in welchem Ordner sich die Buchhaltungsdateien befinden, so kann mit Windows-Explorer oder Finder (für Mac) nach den Dateien (mit Erweiterung *.ac2) gesucht werden.

        Nach Buchhaltungsdateien auf dem Windows-Computer suchen

        Die Buchhaltungsdateien von Banana Buchhaltung haben als Erweiterung .ac2 oder .sba. Die Suchfunktion ist je nach Version von Windows etwas  anders.

        • Windows 10: Auf das Suchsymbol in der Symbolleiste klicken und .ac2 oder den Beginn des Dateinamens eingeben und auf den Pfeil 'Dokumente' klicken.
        • Im Dateimanager von Explorer die Endung *.ac2 oder den Namen der eigenen Buchhaltung eingeben und Windows nach der Datei suchen lassen.
        • Bei Erscheinen des Dialoges 'Datei öffnen' in der rechten oberen Ecke des Suchfelds die Endung '*.ac2‘ eingeben und unten auf das Suchsymbol 'Auf diesem Computer suchen‘ klicken oder auswählen, wo zu suchen ist.

        Nach Buchhaltungsdateien auf Mac-Computern suchen

        • Im Dialog 'Datei-Öffnen‘ im Suchfeld oben rechts '.ac2' oder ein Wort eingeben, das im Dateinamen enthalten ist.
          Eventuell auswählen, wo zu suchen ist.
        • Den 'Finder' öffnen und im Suchfeld '.ac2', den Beginn des Dateinamens oder ein Wort eingeben, das im Dateinamen der Datei, die gesucht wird, steht.
        • Mit der rechten Taste auf das ‚Finder'-Symbol klicken, danach auf ‚Suchen‘ klicken und entweder '.ac2' oder den Dateinamen eingeben.
           

        Datei speichern

        Mit den Befehlen Speichern oder Speichern unter... aus Menü Datei werden die Daten gespeichert. Die bereits vorhandenen gespeicherten Daten werden durch die neuen ersetzt.

        • Die Datei kann nicht gleichzeitig von mehreren Benutzern gespeichert werden.
          Die Datei kann nur dann gespeichert werden, wenn sonst niemand gleichzeitig auf die Datei zugreift.
        • Es ist frei definierbar, wo die Dateien gespeichert werden sollen.
          Zielordner (Verzeichnis) und Dateiname werden angegeben, wenn die Datei zum ersten Mal (mittels Befehl Speichern (Menü Datei) oder Ikone) gespeichert wird oder beim Erteilen des Befehls Speichern unter... aus dem Menü Datei.
          Banana Buchhaltung schlägt beim ersten Speichern vor, die Buchhaltungsdateien (*.ac2-Dateien) im Verzeichnis (Ordner) 'Dokumente' zu speichern, es kann jedoch irgendein Verzeichnis oder irgendein Ort angewählt werden.
        • Werden mehrere Buchhaltungen verwaltet, empfehlen wir, für jede einzelne Firma (Mandant) sowie eventuell auch für jedes Buchhaltungsjahr einen separaten Ordner zu erstellen.
        • Jede Datei kann passwortgeschützt sein.
           

        Buchhaltungsdatei (*.ac2)

        • Die mit Banana Buchhaltung erstellten Dateien haben, unabhängig vom verwendeten Betriebssystem, die Dateierweiterung "*.ac2".
          Das ac2-Dateiformat ist Banana-spezifisch. Beim Sichern aller Daten, werden diese gleichzeitig komprimiert und im Block gespeichert.
        • Die *.ac2-Dateien der verschiedenen Betriebssystemen (Windows, Mac und Linux) sind kompatibel.
          Eine Datei kann beispielsweise auf Windows gespeichert werden, auf einem Mac geöffnet und bearbeitet werden und danach problemlos auf Linux oder Windows geöffnet werden.
        • Die Datei kann mit der elektronischen Post als Anhang versandt werden, auch auf anderen Betriebssystemen bearbeitet werden und an den Absender retourniert werden.
        • Die Dateien sind vollkommen vom Programm Banana Buchhaltung zu unterscheiden, welches die Erweiterung ".exe" für Windows hat. 
        • Die Installationsdateien haben folgende Erweiterungen: ".dmg" für Mac und ".deb, .rmp, .run, .tgz oder .appimage" für Linux.

        Automatisches Speichern

        Banana Buchhaltung speichert die Daten automatisch in einer temporären Datei, deren Namen mit ".autosave" endet. Beim Speichern oder beim normalen Beenden des Programms, wird diese temporäre Datei gelöscht. Falls sich der Computer oder das Programm blockieren oder unvorhergesehen beenden sollten, können die Daten durch Öffnen dieser Datei und Speichern mit neuem Namen gerettet werden.

        Damit das Programm automatisch die temporäre Autosave-Datei erstellen kann, muss in den Basiseinstellungen (Menü Werkzeuge) unter Registerkarte 'Erweitert / Datensicherung' die Option aktiviert sein (in der Regel ist diese Option standardmässig aktiviert). Siehe Basiseinstellungen.

        Wird das Programm nach einem Crash wieder geöffnet und stellt es fest, dass die automatische (temporäre) Speicherung nicht gelöscht wurde, so wird der Benutzer gefragt, ob er die Datei wiederherstellen zu wünscht. Weist der Benutzer das Programm an, die Daten wiederherzustellen, wird die Originaldatei umbenannt in <Dateiname.ac2>.>Datum+Uhrzeit>.bak.

        Kopieren oder verschieben von Buchhaltungsdateien

        Banana Buchhaltung ist in der Lage, auf jedem beliebigen Laufwerk zu speichern, welches vom Betriebssystem als eine wiederbeschreibbare Disk anerkannt wird.
        Von nicht beschreibbaren Datenträgern (CD oder DVD) kann Banana Buchhaltung Dateien ausschliesslich lesen.

        *.ac2-Dateien können verschoben werden:

        Von einem Verzeichnis (Ordner) in einen anderen:

        • Mit Hilfe von Windows-Explorer oder Finder (für Mac) das Verzeichnis (Ordner) suchen, in dem die Dateien gespeichert sind
        • Datei/en in das neue Zielverzeichnis (Zielordner) kopieren oder verschieben. Nach dem Einfügen können allenfalls nicht mehr benötigte Datein aus dem Ursprungsverzeichnis (Ursprungsordner) gelöscht werden.

        Von einem Computer auf einen anderen:

        • Auf einem Memorystick (USB-Speicherstick) oder externen Laufwerk speichern und dann auf dem neuen Computer speichern:
          • zu speichernde Datei öffnen
          • aus dem Menü Datei den Befehl Speichern unter ausführen und die Einheit mit dem Memorystick (USB-Speicherstick) oder externen Laufwerk auswählen.
          • Die Kopie kann ebenfalls durch Starten von Windows-Explorer oder Finder (für Mac) und Ziehen der Datei mittels Maus in die Einheit des Memorysticks (USB-Speichersticks) oder externen Laufwerks erstellt werden.
        • Durch Senden per Email (als Beilage/n) und Speichern auf dem neuen Computer.
           

        Dropbox, Google Drive und andere Synchronisierungssysteme

        Banana Buchhaltung ist mit der Art Systeme zur Synchronisierung der Dateien mit Cloud-Archivierungsservice wie Dropbox und Google Drive kompatibel.
        Banana Buchhaltung überschreibt die *.ac2-Dateien und löscht die *.ac2.bak-Dateien. Im Verzeichnis der gelöschten Dateien können die vorhergehenden Versionen der *.ac2.bak-Dateien gefunden werden.

        Die Änderungen anzeigen

        Banana Android greift direkt auf dem Dropbox-Server zu. Werden Änderungen am eigenen PC angebracht, muss man in der Regel ein paar Sekunden warten, bis diese auf dem Server bzw. in Banana ersichtlich sind.

        Um sicherzustellen, dass die Datei ordnungsgemäss mit dem Server synchronisiert ist, muss die Datei auf dem eigenen PC mit einem grünen Visum versehen sein.

        Wenn keine (Sync) Synchronisierungs-Symbole (in grün, rot, blau) erscheinen, ist die auf dem PC installierte Dropbox-Anwendung zu aktualisieren.

        Der Synchronisationsstatus auf dem eigenen PC kann auch überprüft werden, indem man unten in der Taskleiste das Dropbox-Symbol anklickt:


        Ausserdem findet die Android-Synchronisation nicht statt, wenn die App geöffnet ist. In diesem Fall die Applikation schliessen und neu starten.

        Achtung:

        Banana Buchhaltung bemerkt nicht, wenn mit Synchronisierungssystemen verwaltete Dateien gleichzeitig auf mehreren Computern geöffnet und bearbeitet werden. So könnte zum Beispiel vorkommen, dass eine Person Daten löscht oder eine andere neue Daten hinzufügt und nur die zuletzt gespeicherte Version der Datei beibehalten wird bzw. die übrigen Änderungen verloren gehen.
        Aus diesem Grunde ist höchste Aufmerksamkeit angebracht, um unbedingt zu vermeiden, dass dieselbe Datei gleichzeitig von mehreren Arbeitsplätzen aus bearbeitet wird.
         

        Sicherheitskopie (Backup)

        Wir raten unseren Benutzern, auf jeden Fall externe Sicherheitskopien (Backups) zu erstellen, um einen möglichen Datenverlust, infolge z.B. eines Computerabsturzes oder anderer Ursache, zu vermeiden.

        • Auf Mac die Funktion "Time Machine" verwenden
        • Auf Windows die Funktion "Datei-Chronik (History)" verwenden.

        Im Handel sind auch andere Programme erhältlich, die erlauben, automatische Backups Ihrer Daten zu erstellen.
         

        Speichern und *.bak-Datei

        Wird gespeichert, so ersetzt Banana Buchhaltung den Inhalt der vorhandenen Datei mit den neuesten Buchhaltungsdaten; dies jedoch nur, wenn der Speichervorgang erfolgreich verläuft:

        • Die Daten werden in einer temporären Datei gespeichert.
          Nur wenn der Speichervorgang korrekt abgeschlossen wird werden die gespeicherten Daten mit den zuvor vorhandenen ersetzt.   
        • Wird die Option Backup Datei (*.bak) erstellen (Menü Werkzeuge -> Basiseinstellungen -> Erweitert) aktiviert, benennt das Programm die vorhandene Datei mit dem gleichen Namen und fügt die Erweiterung ".bak" hinzu.
          Dadurch wird eine neue Datei "Dateiname.ac2.bak" erstellt, die die Daten vor dem Speichern enthält.

        Tritt während des Speichervorgangs ein Fehler auf, z.B. der Netzwerklaufwerk ist nicht mehr verfügbar, ist ein anderer Dateinamen anzugeben, unter welchem die Daten zu speichern sind.
         

        Daten mittels *.bak-Datei wiederherstellen

        Kann aus irgendwelchem Grund die Buchhaltungsdatei nicht mehr verwendet werden, so kann auf die Sicherheitskopie zurückgegriffen werden, welche das Programm automatisch erstellt.

        So vorgehen:

        • Verzeichnis (Ordner) auswählen, in welchem die Buchhaltungsdatei gespeichert worden ist.
        • Datei mit der Ausdehnung .bak öffnen. Falls die Datei nicht im Verzeichnis aufgeführt ist, ist unten im Fenster im Feld "Dateityp" Alle Dateien (*.*) auszuwählen.
        • Die Datei nach dem Öffnen mit Namen speichern (Menü Datei, Befehl Speichern unter...). Normalerweise wird die Datei gleich wie die verlorene Datei genannt.


        Beschädigte *.ac2-Dateien

        Computer sind anfällig für Defekte aufgrund technischer Probleme oder Viren. Es kann ausserdem vorkommen, dass per E-Mail gesendete Dokumente beschädigt ankommen.
        Deshalb ist es immer ratsam, Sicherheitskopien zu erstellen.
        Wurden Ihre Dateien aufgrund eines technischen Fehlers beschädigt, kann unser technischer Support gegen Bezahlung  gerne versuchen, die Daten wiederherzustellen. Bitte stellen Sie uns hierzu Ihre Datei oder Dateien per Email zu, bestätigen Sie uns mit, dass Sie bei erfolgreicher Wiederherstellung bereit sind, den Unkostenbeitrag gemäss Preisliste zu übernehmen und vergessen Sie nicht, Ihre Adresse (für die Rechnung) zu vermerken.

         

         

        Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

        Autosavedatei wiederherstellen

        Autosavedatei wiederherstellen
        Textkörper


        Dieses Dialogfenster wird angezeigt, wenn das Programm unerwartet geschlossen wird und die zuvor in der Datei angebrachten Änderungen nicht gespeichert werden konnten.

        Beim nächsten Öffnen des Programms, wird ermittelt, dass die Autosavedatei (temporäre Datei) nicht gelöscht worden ist und der Benutzer wird gefragt, ob diese wiederhergestellt werden soll.

        Autosavedatei

         

         

         

         

         

         

         


        Folgende Optionen möglich:

        • Wiederherstellen
          • Die Autosavedatei wird an die Stelle der ursprünglichen Datei (Originaldatei) kopiert.
          • Die Originaldatei wird wie im Dialogfenster oben angegeben umbenannt.
        • Nicht wiederherstellen
          • Sowohl die Originaldatei als auch die Autosavedatei werden beibehalten.
          • Das Programm meldet nicht mehr, dass die Autosavedatei noch vorhanden ist. 
        • Abbrechen
          • Sowohl die Originaldatei als auch die Autosavedatei werden beibehalten.
          • Wenn man das nächste Mal diese Datei öffnet, wird das Programm melden, dass eine noch ausstehende Autosavedatei vorhanden ist.

        Nicht wiederhergestellten Autosavedateien werden beibehalten und müssen manuell entfernt werden.
         

        Funktionsunterbruch des Programms

        Wird das Programm ordnungsgemäss geschlossen, werden Sie gefragt, ob die geänderten Daten gespeichert werden sollen. Die Autosavedatei wird somit gelöscht.

        Das Programm könnte aus folgenden Gründen nicht ordnungsgemäss geschlossen werden:

        • Aufgrund eines Stromausfalles oder eines anderen Ereignisses, das zum sofortigen Abschalten des Betriebssystems führt.
        • Bei einem Problem, das zum Absturz des Programms führt.
          • Ein von anderem Programm verursachtes Problem oder eine durch das Betriebssystems oder einen Treibers bedingte Situation, die den Absturz des Programms verursachen.
            Versuchen, den Computer neu zu starten und das Programm ohne andere Programme zu verwenden.
            • Eine Schwachstelle im Betriebssystem oder ein fehlerhaftes Programm kann zum Absturz des Banana-Programms führen.
            • Einen Computer-Fehler (Speicherfehler).
            • Ein Virus oder ein anderes Problem. 
          • Ein Problem in der Funktionsweise von 'Banana'. 
            Das wiederholte Ausführen desselben Befehls bewirkt einen Programmabsturz.
            Wenn das Programm in ganz unterschiedlichen Situationen abstürzt, liegt womöglich ein Computer- oder Betriebssystemsfehelr vor (siehe den vorherigen Punkt). 
            • Als erstes sicherstellen, dass die aktuellste Version des Programms im Einsatz ist.
              Falls erforderlich, zur aktuellsten Version übergehen. Das Problem könnte in der Zwischenzeit behoben worden sein.

         

        Den technischen Support kontaktieren

        Ermitteln Sie die Ursache des Programmabsturzes.

        • Es ist wichtig herausfinden zu können, in welchen Situationen das Programm beendet wird, um das Problem von den Technikern wiederherstellen zu können. 
        • Bei der Kontaktaufnahme mit dem technischen Support mittels Kontaktformular:
          • Das Problem beschreiben und wie es wiederhergestellt werden kann sowie den Fehler beschreiben.
          • Angaben zum Betriebssystem liefern (diese können aus dem Menü Werkzeuge -> Basiseinstellungen -> Systeminfo kopiert werden).
          • Tritt das Problem in Bezug einer Datei auf, bitte eine Kopie der Datei (vertrauliche Daten entfernen) mitsenden.
             
           

           

          Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

          Eigenschaften

          Eigenschaften
          Textkörper

          Wenn eine neue Datei erstellt wird, müssen die Stammdaten, welche sich im Menü Datei, Befehl Eigenschaften (Stammdaten) befinden, eingerichtet werden.

          Die Datei-Eigenschaften (Stammdaten) sind je nach ausgewählter Anwendung anders.

           

          Informationen zu den anderen Registerkarten finden Sie auf folgenden Seiten:

           

          tiziana Di., 24.04.2012 - 10:55

          Buchhaltung

          Buchhaltung
          Textkörper

          Überschrift links und Überschrift rechts

          Sie können einen Text frei eingeben, der als Überschrift auf den Ausdrucken stehen wird (linksbündig und rechtsbündig).

          Anfangsdatum

          Ist das Anfangsdatum der Buchhaltung (dieses Feld muss nicht unbedingt ausgefüllt werden). Sie bekommen eine Fehlermeldung, wenn Sie beim Buchen ein Datum eingeben, das älter ist, als das Anfangsdatum der Buchhaltung, welches Sie hier eingegeben haben.

          Enddatum

          Ist das Abschlussdatum der Buchhaltung (dieses Feld muss nicht unbedingt ausgefüllt werden). Sie bekommen eine Fehlermeldung, wenn Sie beim Buchen ein Datum eingeben, welches nach dem Datum ist, das Sie hier eingegeben haben.

          Basiswährung

          Die Währung der Buchhaltung.
          Wählen Sie die Währung auf der Liste aus, in welcher die Buchhaltung geführt wird. Sie können auch eine Währung eingeben, die nicht auf der Liste steht.
          Wenn Sie das Kennzeichen der Basiswährung ändern, fügt das Programm das Kennzeichen der Basiswährung in der Spaltenüberschrift der Beträge in Basiswährung ein.

          In der Buchhaltung in Fremdwährung müssen Sie unbedingt die Basiswährung angeben, die zur funktionalen Währung wird. Das ist die Währung, die es zum Berechnen der Bilanz und der Erfolgsrechnung braucht.

          Kennzeichen der Basiswährung ändern

          Wenn das Währungskennzeichen geändert wird, ändert das Programm die bestehende Beträge nicht. Wir empfehlen, das Währungskennzeichen nur dann zu ändern, wenn in der Buchhaltung keine Anfangssaldis und Buchungen vorhanden sind.

          Buchhaltung OHNE Fremdwährungen

          Das bestehende Währungskennzeichen wird durch das neue Kennzeichen ersetzt.

          Buchhaltung MIT Fremdwährungen

          • Währungskennzeichen in den Eigenschaften (Stammdaten) aus Menü Datei ändern.
          • Tabelle 'Konten':
            • Spalte 'Währung' komplett auswählen.
            • Mit Befehl Suchen und Ersetzen (aus Menü Daten) die bisherige Währung anzeigen, die neue Währung eingeben und die Option  Auswahl anklicken. Die vorhandenen Währungskennzeichen werden ersetzt.
          • Tabelle 'Wechselkurse':
            Für alle Währungen den neuen Wechselkurs festlegen.
          • Befehl 'Buchhaltung nachkontrollieren' (Menü Buch1) ausführen.
          • Falls Anfangssaldis oder Buchungen vorhanden sind, müssen die Beträge und Wechselkurse manuell geändert werden.

             
            isabella Do., 29.09.2011 - 13:43

            Optionen

            Optionen
            Textkörper

            Datum der Buchung erforderlich
            Wenn Sie diese Option aktivieren, wird die Eingabe einer Buchung ohne Datum mit einer Fehlermeldung signalisiert.

            Totalsummen manuell nachrechnen (F9)
            Wenn Sie dieses Feld aktivieren, wird das Berechnen der Hauptgruppen in der Buchhaltung nicht automatisch durchgeführt. Dafür Taste F9 drücken.

            Datei Vorjahr

            Sie können mit der Schaltfläche Blättern die Datei des Vorjahres auswählen.

            Smart Fill mit Vorjahresbuchungen
            Wenn Sie diese Funktion aktivieren, behält das Programm die Buchungen des Vorjahres im Gedächtnis und schlägt sie Ihnen mit Smart Fill noch einmal vor beim Eingeben der neuen Buchungen.

            Minuszeichen (-) als Trennzeichen der Segmente benutzen
            Beim Aktivieren dieser Funktion, müssen die Segmente in der Tabelle Buchungen mit einem Minuszeichen vor den Codes der Segmente gebucht werden.
            Wenn Sie diese Funktion unwirksam machen, müssen Sie die Segmente mit Doppelpunkt (:) eingeben, wie im Kontenplan. Jedem Code der Segmente muss immer ein Doppelpunkt vorausgehen.

            Die Kostenstellen wie die Kategorie buchen (+/-)
            Diese Option wird nur in der einfachen Buchhaltung und im Kassenbuch benutzt. Wenn Sie diese Option aktivieren, wird der Betrag der Kostenstelle wie die Kategorie gebucht (positiv oder negativ). Wird diese Option nicht bestätigt, müssen Sie, um negativ zu buchen, die Kostenstelle mit einem vorangestellten Minuszeichen eingeben (-KS).

             

            Korrelierte Daten: Texteingabe und Smart Fill

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Adresse

            Adresse
            Textkörper

            Hier werden die Daten eingegeben, welche die Gesellschaft oder die Person betreffen, welche die Buchhaltung erledigt.

             

            caterina Do., 29.09.2011 - 13:45

            MwSt/USt

            MwSt/USt
            Textkörper

            Informationen zu dieser Registerkarte sind verfügbar auf Seite Eigenschaften (MwSt/USt).

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Verschiedene

            Verschiedene
            Textkörper

            Im Menü Datei, Befehl Eigenschaften (Stammdaten), Registerkarte Verschiedene, kann man die Sprache des Programms sowie die Apps Eigenschaften definieren.

            Aktuelle Sprache

            Es gibt Texte in der Datei, welche das Programm automatisch erzeugt (z.B. die Zeilen der Tabelle Totalsummen, die Bewegungen im Kontoauszug, der formatierte Bilanzausdruck) und für diesen Zweck kann man die gewünschte Sprache angeben (normalerweise ist es die Sprache der Erstellung).

            Sprache Erstellung

            Es handelt sich um die bei der Erstellung der Buchhaltungsdatei ausgewählte Sprache. Diese wird für die Spaltenüberschrift verwendet. Wenn Sie diese Sprache ändern möchten, müssen Sie Ihre Datei in eine neue konvertieren, nämlich mit Hilfe von Befehl Datei in neue konvertieren im Menü Werkzeuge.

            Apps Eigenschaften

            Liste der Eigenschaften der im Dialog Apps verwalten aktivierten Applikationen. Zum Entfernen einer Applikation einfach die entsprechende Eigenschaft löschen.

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Passwort

            Passwort
            Textkörper


            Die Dateien können mit einem Passwort geschützt sein (Menü Datei, Eigenschaften (Stammdaten), Registerkarte 'Passwort).

            Passwort für eine Datei erfassen, die noch mit keinem geschützt ist

            • Das Feld Passwort bestätigen ist hellgrau.
            • Neues Passwort zweimal eintippen (Neues Passwort und Neues Passwort bestätigen).
            • Mit OK bestätigen.

            Bestehendes Passwort ändern

            • Bestehendes Passwort eingeben.
            • Neues Passwort zweimal eintippen.
            • Mit OK bestätigen.

            Passwort löschen

            • Bestehendes Passwort eingeben.
            • Felder des neuen Passwortes leer lassen.
            • Mit OK bestätigen.

             

            Bemerkung:

            Das Passwort bietet keinen hundertprozentigen Schutz. Um die Daten für Dritte wirklich unzugänglich zu machen, ist eine spezielle Kryptographie-Software zu verwenden.

             

             

            caterina Do., 29.09.2011 - 13:48

            Texte

            Texte
            Textkörper

            In dieser Registerkarte kann man Schlüssel einfügen, um Extra-Informationen zu speichern (z.B. den Namen des Treuhänders, welcher die Buchungen überprüft hat).

            Schlüssel
            Hier den Referenztext eingeben (z.B. den Namen des Treuhänders, welcher für diese Buchhaltung verantwortlich ist).

            Wert
            Hier den gewünschten Text eingeben, welcher sich auf den Schlüssel bezieht (z.B. Peter Schwarz).

            Einfügen
            Mit dieser Schaltfläche speichern Sie die neuen Daten.

            Löschen
            Mit dieser Schaltfläche löschen Sie den ausgewählten Schlüssel.

             

            caterina Do., 29.09.2011 - 13:49

            PDF-Dossier erstellen

            PDF-Dossier erstellen
            Textkörper

            Das PDF-Dossier wird mittels Menü Datei, Befehl PDF-Dossier erstellen... oder durch Klicken auf die spezifische Ikone in der Werkzeugleiste erstellt.

            Dateiname
            Den Namen der neuen Datei eingeben oder mit der Schaltfläche Blättern eine bestehende Datei auswählen.  

            Datei sofort anzeigen
            Ein Programm für die Ansicht der soeben erstellten PDF-Datei wird gestartet. Auf diese Art sieht man gleich das Resultat des Exportes. Denken Sie daran, dass die Browser von Mozilla und MS-Explorer mit einen Cache-Mechanismus (Zwischenspeicher) für die Dokumente benutzen. Wenn Sie ein zweites Mal exportieren, kann es sein, dass Sie noch die vorherige Version sehen, deshalb auf Schaltfläche Aktualisieren des Browsers klicken.

            Optionen Datei erstellen

            Überschrift 1, Überschrift 2, Überschrift 3
            Sie können bis zu drei verschiedene Überschriften eingeben, die im PDF-Ausdruck stehen sollen.  

            Seitenoptionen

            Beim Aktivieren der Seitenoptionen, ist folgendes möglich:  

            • die Seitenzahlen einbeziehen
            • die progressive Nummerierung der Seiten einbeziehen
            • das Datum einbeziehen

            Seitenformat
            Hier wählt man das Format der Seite aus.


            Andere Sektionen

            Für Erklärungen zu den anderen Sektionen verweisen wir auf die entsprechenden Seiten:

            Häufig gestellte Fragen

            • Wie können die Seitenränder formatiert werden?
              Diese Einstellungen werden von den einzelnen im PDF-Dossier enthaltenen Reports übernommen. Um die Seitenränder der Formatierte Bilanz oder Formatierte Bilanz nach Gruppen zu verändern, bitte den entsprechenden Befehl aus Menü Buch1 ausführen, die Einstellungen wie gewünscht in diesem Dialog korrigieren und die Bilanz als Druckvorschau anzeigen. Für die Tabelle Konten, Buchungen und die Kontenauszüge begibt man sich in die entsprechende Tabelle und führt aus Menü Datei den Befehl Seite einrichten aus, um im entsprechenden Dialogfenster Seite einrichten die Seitenränder wie gewünscht zu verändern.

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            Letzte Dateien / Favoriten-Dateien

            Letzte Dateien / Favoriten-Dateien
            Textkörper

            Die Befehle zeigen eine 'Liste der zuletzt verwendeten Dateien' und der 'Favoriten Dateien' an und erlauben, die Listen zu löschen, wenn sie zu lange werden.

            Um die Liste der zuletzt verwendeten Dateien zu löschen; das Menü Datei öffnen (dies ist direkt auf der Startseite oder mit geöffneten Dateien möglich), den Befehl 'Letzte Dateien' erteilen und im Dropdown-Menü, das sich öffnet, 'Liste zuletzt geöffneter Dateien löschen' anklicken.

            Um nur eine einzelne Datei aus der Liste 'Letzte Dateien' oder 'Favoriten' der Startseite zu löschen; den Cursor auf den Dateinamen bewegen, die rechte Maustaste anklicken und Befehl Entfernen ausführen (Mac-Benutzer müssen stattdessen die Tastenkombination Ctrl + rechte Maustaste drücken).
             

            So wird aus einer Datei ein Favorit:

            • Gewünschte Datei öffnen
            • Favoriten auswählen
            • Zu Favoriten hinzufügen auswählen
               

            Die Favoritenliste so bearbeiten:

            • Favoriten
            • Liste Favoriten bearbeiten...
            • Im Fenster welches sich öffnet die Favoriten mit Hilfe der Schaltflächen Einfügen, Löschen und Verzeichnis öffnen bearbeiten.

             

            isabella Di., 29.11.2011 - 16:29

            Zuordnung .ac2-Dateien mit neuster Version von Banana

            Zuordnung .ac2-Dateien mit neuster Version von Banana
            Textkörper
            Bei der Installation vom Programm Banana Buchhaltung wird die Option "Verbinde 'ac2'-Dateien mit Banana Buchhaltung 8" bereits standardmässig aktiviert; daher werden alle Buchhaltungsdateien mit der neuen Version geöffnet.
             
            Sollte vorkommen, dass bei direktem Klicken auf die Datei vor dem Öffnen des Programms, dieses mit der Vorgängerversion geöffnet wird, so kann das Problem wie folgt gelöst werden:
             
            Windows:
            • mit der rechten Maustaste auf die Ikone der Datei klicken
            • im darauf folgenden Kontextmenü wählen Sie "Öffnen mit" und dann "Standardprogramm auswählen..."
            • die neuste installierte Version von Banana Buchhaltung auswählen.

            Mac:

            • mit der rechten Maustaste (oder ctrl + Maustaste) auf die Ikone der Datei klicken
            • im darauf folgenden Kontextmenü wählen Sie "Informationen"
            • unter "Öffnen mit" die neuste installierte Version von Banana Buchhaltung auswählen und auf "Alle ändern" klicken.

            Es genügt, diesen Vorgang einmal und mit einer Datei auszuführen; daraufhin werden die Dateien immer mit der aktuellsten Version geöffnet.

             

            barbara Mi., 07.05.2014 - 09:21

            Menü Bearbeiten

            Menü Bearbeiten
            Textkörper

            Zeilen hinzufügen und löschen

            Um leere Zeilen unterhalb der Zeile, auf der man sich mit dem Cursor befindet, hinzuzufügen, so vorgehen:

            • Cursor oberhalb der Zeile stellen, wo die Zeilen darunter hinzuzufügen sind
            • Menü Bearbeiten, Befehl Leere Zeilen hinzufügen auswählen
            • Im Fenster, das sich öffnet, eingeben, wie viele Zeilen hinzugefügt werden sollen
            • Mittels Schaltfläche OK bestätigen .

            Oder so vorgehen:

            • Cursor oberhalb der Zeile stellen, wo die Zeilen darunter hinzuzufügen sind
            • Auf die Schaltfläche  der Werkzeugleiste so oft klicken, wie die Anzahl der Zeilen ist, die Sie hinzufügen wollen. Ideal, wenn Sie nicht sehr viele Zeilen hinzufügen wollen. (Schnelltastenkombination Strg+Enter).


            Um leere Zeilen oberhalb der Zeile, auf der man sich mit dem Cursor befindet, einzufügen, so vorgehen:

            • Cursor unterhalb der Zeile stellen, wo die Zeilen darüber einzufügen sind
            • Menü Bearbeiten, Befehl Leere Zeilen einfügen auswählen
            • Im Fenster, das sich öffnet, eingeben, wie viele Zeilen einfügt werden sollen
            • Mit OK bestätigen .

            Um eine oder mehrer Zeilen zu entfernen, sind die Zeilen oder die Zeile auszuwählen, die gelöscht werden sollen oder soll, und aus Menü Bearbeiten, der Befehl Zeilen löschen zu erteilen.


            Zeilen schützen

            Mit Befehl Zeilenschutz, im Menü Bearbeiten, können Zeilen geschützt werden, damit sie nicht irrtümlicherweise bearbeitet werden können.

            Die geschützten Zeilen können nicht mehr bearbeitet werden, solange der Zeilenschutz mit Befehl Zeilenschutz aufheben nicht annulliert wird.

            So vorgehen:

            • Zeilen auswählen, die geschützt werden sollen
            • Menü Bearbeiten, Befehl Zeilenschutz auswählen
            • Die Anzahl der Zeilen, die geschützt werden sollen mit OK bestätigen.

            Die Zeilennummer der geschützten Zeilen ist kursiv. Um die Zeilen erneut bearbeiten zu können, den Befehl Zeilenschutz aufheben benutzen.

            caterina Do., 29.09.2011 - 14:17

            Menü Daten

            Menü Daten caterina Di., 12.01.2016 - 10:07

            Suchen und Ersetzen

            Suchen und Ersetzen
            Textkörper

            Der zu suchende/zu ersetzende Text muss im gleichen Format eingegeben werden, wie derjenige, der im Eingabefeld angezeigt wird. Beträge z.B. sind ohne Tausendertrennzeichen zu schreiben.

            Suchen nach

            Geben Sie den Begriff ein, der zu suchen ist.

            Ersetzen durch

            Geben Sie den neuen Begriff ein.
             

            Optionen

            Nur ganze Wörter suchen

            Sucht nur nach ganzen Wörtern. Wenn das gesuchte Wort z.B. Tot heisst, wird das Programm Totalsummen nicht finden.

            Gross-/Kleinschreibung

            Wenn Sie diese Option auswählen, wird das Programm gross geschriebene Wörter von klein geschriebenen unterscheiden.

            Nur Auswahl

            Haben Sie diese Option ausgewählt, wird das Programm das Stichwort nur in einer vorher ausgewählten Zone suchen.

            Alle ersetzen

            Alle Daten gleichzeitig ersetzen. Mittels Befehl Umbenennen aus dem Menü Daten, können Sie in den Tabellen Konten, Kategorien und Buchungen gleichzeitig eine bestehende Kontonummer oder Kategoriennummer ändern und in der Tabelle MwSt/USt-Codes einen MwSt-Code.

            Ersetzen

            Nur einen Begriff aufs Mal ersetzen.

            Alle suchen

            Alle Informationen aufgrund des eingegebenen Stichwortes suchen. Sie werden im Informationsfenster unten angezeigt.

            Nächste suchen

            Die nächste Information suchen.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Suchen

            Suchen
            Textkörper

            Suchen nach
            Hier den zu suchenden Text eingeben. Die Beträge sind ohne Tausendertrennzeichen einzugeben.

            Optionen

            Nur ganzes Wort suchen
            Sucht nur nach ganzen Wörtern. Wenn das gesuchte Wort z.B. Tot heisst, wird das Programm Totalsummen nicht finden.

            Gross-/Kleinschreibung
            Wenn Sie diese Option wählen, wird das Programm gross geschriebene Wörter von klein geschriebenen unterscheiden.

            Nur Auswahl
            Haben Sie diese Option ausgewählt, wird das Programm das Stichwort nur in einer vorher ausgewählten Zone suchen.
            Auf Schaltfläche Suchen klicken, um mit der Suche zu starten. Es wird immer die Zelle gefunden, in welcher das Stichwort zum ersten Mal vorkommt. Wenn Sie noch andere Informationen mit dem gleichen Stichwort suchen wollen, einfach mit Befehl Nächste suchen, im Menü Daten, oder mit Taste F3.
             

            caterina Mo., 03.10.2011 - 16:07

            Umbenennen

            Umbenennen
            Textkörper

            Dank diesem Befehl können Sie die Kontonummer, die Kategoriennummer (Tabelle Konten, Kategorien und Buchungen) und den MwSt-Code (Tabelle MwSt/USt-Codes) überall (Tabellen und Stammdaten) mit einer neuen Nummer ersetzen.

            So umbenennen

            • Bewegen Sie sich mit der Maus auf die Zelle, die Sie ändern wollen (Kontonummer, Kategorie, MwSt-Code)
            • Befehl Umbenennen im Menü Daten auswählen
            • Im Fenster, das sich öffnet, die Änderung eingeben.

            Folglich (wenn Sie z.B. eine Kontonummer neu benennen):

            • kontrolliert das Programm, ob nicht schon eine Kontonummer (oder Gruppe) mit der gleichen Nummer vorhanden ist. Wenn die gleiche Nummer schon vorhanden ist, meldet es das Programm und fragt, ob Sie trotzdem weiterfahren wollen.
            Anmerkung:

            Im Kontenplan kann es nicht zwei Konten mit gleicher Nummer geben.

            • Sucht in den Tabellen, wo die umzubennende Kontonummer benutzt wird und kontrolliert, ob die Zeilen nicht geschützt oder gesperrt sind.
              Wenn die Zeilen gesperrt sind, meldet das Programm, dass es den Befehl Umbenennen nicht ausführen kann.
            • Ersetzt die Kontonummer überall dort, wo sie benutzt wurde (Tabellen und Stammdaten) mit der neuen angegebenen Kontonummer.

            Das Programm rechnet nichts nach, sondern ersetzt einfach nur die Kontonummern.

             

            isabella Mo., 03.10.2011 - 16:12

            Gehe zu...

            Gehe zu...
            Textkörper

            Wenn Sie diesen Befehl (Menü Daten oder F5) auswählen öffnet sich ein Dialogfenster, dank dem Sie sich auf die gewünschte Zeile verschieben können.
            Das heisst, wenn Sie sich zum Beispiel in einem Kontoauszug befinden und den Befehl Zur Zeile übergehen auswählen geht das Programm automatisch zur entsprechenden Zeile in der Tabelle Buchungen über.

             

            isabella Mo., 03.10.2011 - 16:13

            Zeilen extrahieren und sortieren (Extrahieren)

            Zeilen extrahieren und sortieren (Extrahieren)
            Textkörper

            Diese Funktion ist im Menü Daten verfügbar und, im Gegensatz zu Zeilen sortieren, wird eine separate Tabelle erstellt, worin die extrahierten Zeilen angezeigt werden. Daher werden die Zeilen in der Haupttabelle nicht geändert.

            Spalte
            Wählen Sie die Spalte aus, aus der Sie die Zeilen extrahieren wollen.

            Kriterien
            Hier wählen Sie das Kriterium aus, nach welchem die Zeilen herausgezogen werden sollen (z.B. Grösser, Kleiner, Gleich, Beinhaltet den Text, Beginn mit, Endet mit....).

            Wert
            Hier den Text eingeben, den Sie benutzen wollen als Vergleich in Bezug auf die Bedingung (Beispiel: Wenn die Bedingung = (Gleich) ist und 25.01.2015 als Vergleichswert steht, zieht das Programm alle Buchungen mit Datum 25. Januar 2015 heraus).
            Der Text ist ein Datum, wenn das gewählte Feld Datum ist; ein numerischer Wert, wenn das Feld Betrag heisst und ein Wort, wenn die Spalte Beschreibung ist.

            Hinzufügen
            Mit dieser Schaltfläche können Sie zusätzliche Felder für die Suche hinzuzufügen.

            Liste löschen
            Erlaubt, die ausgewählten Einstellungen für die Datenextrahierung in den verschiedenen Listen zu löschen.

            Nur ausgewählte Zeilen
            Wenn Sie ausgewählte Zeilen sortieren wollen, müssen Sie vorher die Zeilen auswählen, damit diese Option überhaupt markiert werden kann.

            Zeile Totalsumme
            Wenn die Funktion ausgewählt wird, zeigt das Programm für die extrahierten Zeilen mit einem Betrag die Zeile der Totalsumme an.

            Sortieren

            Hier werden die Spalten angegeben, nach denen sortiert werden soll.Die Optionen entsprechen denjenigen des Befehls Zeilen sortieren.

            Komposition

            Informationen zu diesem Dialogfenster sind auf der Seite Komposition verfügbar.

            Beispiel: Liste der Konten

            Es kann vorkommen, dass man eine Liste von nur Konten wünscht.

            • Sich auf die Tabelle Konten begeben.
            • Den Befehl Zeilen extrahieren und sortieren ausführen.
            • In der Registerkarte 'Extrahieren' des Dialogfensters 'Zeilen extrahieren und sortieren' unter Spalte 'Konto' auswählen.
            • Unter 'Kriterien' 'Nicht leer' auswählen.

            Wünscht man die Konten alphabetisch nach der Beschreibung geordnet:

            • Sich auf die Registerkarte 'Sortieren' begeben.
            • Unter 'Sortieren nach' die Spalte 'Beschreibung' auswählen.

            Wird gewünscht, dass nur gewisse Spalten angezeigt werden, kann men mit dem Befehl Tabelleneinstellungen (Menü Daten) eine neue personalisierte Ansicht erstellt werden.

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Zeilen extrahieren und sortieren (Sortieren)

            Zeilen extrahieren und sortieren (Sortieren)
            Textkörper

            Diese Funktion ist im Menü Daten verfügbar und, anders als in Zeilen sortieren, wird eine separate Tabelle erstellt, wo die extrahierten Zeilen angezeigt werden. Daher werden die Zeilen in der Haupttabelle nicht geändert.

            Sortieren nach
            Definieren Sie, nach welchen Feldern Sie sortieren wollen.

            Dann
            Man kann auf andere Art sortieren als vorher.

            Aufsteigend
            Das Sortieren der Zeilen nach einem gewissen Kriterium (Datum, Beleg, ...) geschieht in aufsteigender Reihenfolge.

            Absteigend
            Das Sortieren der Zeilen nach einem gewissen Kriterium (Datum, Beleg, ...) geschieht in absteigender Reihenfolge.

            Nummer
            Wenn die als Suchkriterium ausgewählte Spalte nur Nummern enthält, diese Option auswählen.

            Alle löschen
            Erlaubt, die ausgewählten Einstellungen für das Sortieren der Daten in den verschiedenen Listen zu löschen.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Zeilen sortieren

            Zeilen sortieren
            Textkörper

            Im Gegensatz zum Befehl Zeilen extrahieren und sortieren, ändert diese Funktion die Ordnung der Zeilen in der gleichen Tabelle, in der man sich gerade befindet und zwar aufgrund der eingegebenen Suchkriterien. Man sollte aufpassen beim Sortieren, vor allem in der Tabelle Konten, denn der Kontenplan könnte durcheinander gebracht werden.

            Die Zeilen der Tabelle können nach Inhalt der Spalten sortiert werden. Man kann bis zu drei Suchkriterien einrichten.

            Sortieren nach
            Definieren Sie, nach welchen Feldern Sie sortieren wollen.

            Dann
            Man kann auf andere Art sortieren als vorher.

            Aufsteigend
            Das Sortieren der Zeilen nach einem gewissen Kriterium (Datum, Beleg, ...) geschieht in aufsteigender Reihenfolge.

            Absteigend
            Das Sortieren der Zeilen nach einem gewissen Kriterium (Datum, Beleg, ...) geschieht in absteigender Reihenfolge.

            Nummer
            Wenn die als Suchkriterium ausgewählte Spalte nur Nummern enthält, diese Option auswählen.

            Alle löschen
            Erlaubt, die ausgewählten Einstellungen für das Sortieren der Daten in den verschiedenen Listen zu löschen.

            Nur ausgewählte Zeilen sortieren
            Dank dieser Option kann man ausgewählte Zeilen sortieren, aber erst, nachdem die Zeilen ausgewählt worden sind.

             

            isabella Mo., 04.07.2011 - 16:55

            Tabelleneinstellungen

            Tabelleneinstellungen
            Textkörper


            Dank diesem Befehl (Menü Daten) können Sie folgendes verwalten:  

            • Die Tabellen: Es sind die Elemente, welche die Daten in Zeilen- und Spalten-Format enthalten.
            • Die Ansichten: Sie werden unterhalb jeder Tabelle angegeben.
              Es sind die Elemente, welche die Darstellung der Spalten in der Tabelle definieren.
              Mithilfe der Ansichten, kann festgelegt werden, welche Spalten angezeigt werden sollen, in welcher Reihenfolge die Spalten angezeigt werden sollen und die Art und Weise die Spalten angezeigt werden sollen.
               


            Einstellungen der Ansicht

            Um eine neue Tabelle hinzuzufügen, befolgen Sie bitte unsere Anleitung Neue Funktion hinzufügen.

            Für jede Tabelle sind die folgenden Einstellungen möglich:

            • Name: Name der Tabelle in der Dateisprache. Darf keine Leerzeichen oder Spezialzeichen enthalten.
              Kann nur für hinzugefügte Tabellen geändert werden.
            • Xml-Name: Von der Programmierung verwendeter Name. Darf keine Leerzeichen oder Spezialzeichen enthalten.
              Kann nur für hinzugefügte Tabellen geändert werden.
            • Überschrift: Name, der im Tabellenverzeichnis erscheint.
            • Sichtbar: Gibt an, ob die Tabelle sichtbar sein soll oder nicht.


            Verwaltung der Ansicht
             

            Name

            Die ausgewählten Ansicht kann unbenannt werden.

            Xml-Name

            Name der Ansicht für das Archivieren in Xml. Der Xml-Name von Ansichten, die das System zu Verfügung stellt, kann nicht geändert werden.

            Nummer

            Es handelt sich um eine vom Programm zugeteilte Nummer zur Identifikation der Ansicht.

            Sichtbar

            Eine Ansicht anzeigen.

            Vom System

            Wenn diese Option markiert ist, handelt es sich um eine Standard-Ansicht des Programmes. Sie kann nicht entfernt oder geändert werden.

            Spalten einrichten

            Es öffnet sich das Dialogfenster Spalten einrichten, wo die Spalten und deren Einstellungen bearbeitet werden können.

            Seite einrichten...

            Es öffnet sich ein Dialogfenster, in welchem man die Seiten einrichten kann.

            Neue Anischt

            Fügt der Tabelle, in welcher man sich befindet, eine neue Ansicht hinzu.

            Löschen

            Eine Ansicht löschen.
             

            Als Vordefiniert festlegen

            Definiert die benutzte Ansicht.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Spalten einrichten

            Spalten einrichten
            Textkörper

            Der Befehl Spalten einrichten befindet sich im Menü Daten.

            Anzeigen
             

            Überschrift

            Überschrift der Spalte.

            Überschrift 2

            Überschrift, welche vom Programm nur für einige Spalten benutzt wird (z.B. Spalte Betrag).

            Beschreibung

            Es handelt sich um die Beschreibung der Spalte. Diese Beschreibung wird als ToolTip angezeigt.

            Format

            Es handelt sich um das Format der Anzeige von Zahlen, Datum und Uhrzeit (siehe unten)

            Das Eingabeformat kann man in den internationalen Einstellungen im Betriebssystem ändern.

            Breite

            Definiert die horizontale Ausrichtung der Spalte.

            Schriftart Spalte

            Einen Wert angben für die Schriftart der Spalte. Diese hat den Vorrang gegenüber der der Zeile.

            Ausrichtung

            Sie können wählen zwischen Links, Rechts oder Mitte.

            Zeilenumbruch

            Mit dieser Option sehen Sie den eingegebenen Text auf mehreren Zeilen. 

            Geschützt

            Die ganze Spalte wird geschützt, damit Daten nicht eingegeben oder geändert werden können.

            Im Ausdruck nicht einschliessen

            Mit dieser Funktion wird die Spalte im Ausdruck nicht einbezogen. 

            Sichtbar

            Wenn Sie diese Option auswählen, wird die Spalte angezeigt.

            Die Tabellen können bearbeitet werden: Sie können nämlich Spalten hinzufügen, die Überschriften ändern, die Spaltenbreite verändern und ihre Reihenfolge.
            Die Spalten werden in der gleichen Reihenfolge angezeigt, wie in der entsprechenden Tabelle. Die sichtbaren Spalten sind mit Sichtvermerk versehen.

            Nach oben, Nach unten

            Sie können die Spalten nach rechts oder links verschieben: klicken Sie auf den Namen der Spalte und mit Schaltfläche Nach oben verschieben Sie die Spalte nach links. Mit Schaltfläche Nach unten verschieben Sie sie nach rechts. Die Spalten können auch verschoben werden, indem Sie sie einfach mit der Maus ziehen.

            Hinzufügen

            Neue Spalten in der aktuellen Tabelle hinzufügen. Die vom Benutzer hinzugefügten Spalten haben nur informativen Wert und das Programm führt keine Rechnungen auf eventuellen numerischen Daten aus.

            Löschen

            Eine Spalte aus der Liste entfernen. Spalten des Systems können nicht gelöscht werden.
             

            Einstellungen


            Name

            Den Feldnamen der Spalte eingeben, die hinzugefügt werden soll. Das Programm fügt automatisch den Namen der hinzugefügten Spalte in der Liste ein.

            Xml-Name

            Der Name der Spalte für die Archivierung in XML- Format und der Scripts.

            Datentyp

            Es stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Text, Nummer, Betrag, Datum, Zeit.

            Max Länge und Min Länge

            Maximale und minimale Länge der Spalte.

            Max Wert und Min Wert

            Man kann minimale und maximale Werte eingeben (Ziffern und Buchstaben).

            Dezimalstellen

            Die Anzahl Dezimalstellen der Spalte ist frei definierbar.

            Spaltennummer

            Eine Nummer, die der Spalte automatisch hinzugefügt wird, und zwar aus technischen Gründen.

            Alles Grossbuchstaben

            Wenn diese Option ausgewählt worden ist, wird alles, was in der Spalte steht, in Grossbuchstaben geschrieben.

             

            Format Datum, Zeit und Ziffern

            Wenn Sie kein spezielles Format für das Datum, die Zeit und die Zahlen angeben, werden diese im Format angezeigt, das im Betriebssystem steht.

            • In Banana kann man nur das Format für das Anzeigen ändern.
            • Um das Eingabeformat zu ändern (wenn man einen Wert ändert) muss man die Einstellungen seines Betriebssystems ändern.

             

            Um das Format zu ändern, im Menü Daten den Befehl Spalten einrichten auswählen und im Feld Format  das gewünschte Format eingeben. Im Folgenden stehen die verschiedenen Arten von Formaten mit Beispielen:

            Format Datum

            Beispiel Datum

            d mm yy

            1 01 15

            dd m yy

            01 1 15

            ddd mmm yyyy

            Fre Jan 2015

            dddd mmmm yyyy

            Freitag Januar 2015

            Der Buchstabe “d” (day) bedeutet Tag, “m” (month) bedeutet Monat und “y” (year) steht für Jahr.

             

            Format Zeit

            Beispiel Zeit

            hh:mm:ss:zzz

            04:04:36:089

            h:m:ss:zz    

            4:4:36:89

            Natürlich können Sie die Reihenfolge der verschiedenen Elemente nach Belieben ändern (z.B. mm dd yyyy).

            Die Trennzeichen können Sie selber frei wählen; z.B.: #, @, -, /, ., usw.).

             

            Format Ziffern

            Beispiel Ziffern

            0.        

            259

            0.00    

            258.85

            0.000  

            258.848

             

            Die Anzahl Dezimalstellen nach dem Komma entscheiden Sie selber. Beim Rechnen zieht das Programm alle Dezimalstellen in Betracht. Gerundet wird eventuell nur beim Anzeigen.

             

            isabella Mo., 03.10.2011 - 16:27

            Neue Spalte

            Neue Spalte
            Textkörper

            Name

            Den Feldnamen der Spalte eingeben, die hinzugefügt werden soll.

            Xml-Name

            Der Name der Spalte für die Archivierung in Xml- Format und die Scripts.

            Datentyp

            Es stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Text, Nummer, Betrag, Datum, Zeit.

             

            lorenzo Do., 06.03.2014 - 10:28

            Neue Ansicht

            Neue Ansicht
            Textkörper

            Name der Ansicht
            Geben Sie den Namen der Ansicht, die Sie hinzufügen möchten.

            Name der Ansicht Xml
            Name der Ansicht für das Archivieren in Xml.

             

            lorenzo Do., 06.03.2014 - 10:38

            Menü Format

            Menü Format
            Textkörper

            Im Menü Format sind folgende Befehle vorhanden:

            Schriftart vordefiniert
            Die Schriftart, die das Programm benutzt.

            Punkte
            Zum Definieren der Schriftgrösse.

            Fett und Kursiv

            Vordefinierte Schriftart ändern
            In der ganzen Datei ist die Schriftart vordefiniert. Wenn Sie eine Zeile hinzufügen, wird die vordefinierte Schriftart benutzt.

            So die vordefinierte Schriftart ändern:

            • Einer Zeile die gewünschte Schriftart zuteilen
            • Befehl Vordefinierte Schriftart ändern im Menü Format auswählen.

            Alle Zeilen mit vordefinierter Schriftart werden in der neuen Schriftart angezeigt.

            Höhe der Zeile berechnen
            Dank diesem Befehl ist es möglich, die Höhe der Zeile so anzupassen, dass auch ein extrem langer Text in seiner vollen Länge
            angezeigt werden kann. Voraussetzung: Markieren Sie die Option Zeilenumbruch im Menü Daten, Befehl Spalten einrichten (oder Doppelklick auf die Spaltenüberschrift).

            Höhe aller Zeilen berechnen
            Im Gegensatz zum vorherigen Befehl hat dieser Befehl Einfluss auf alle Zeilen der Tabelle.

            Seitenwechsel festlegen
            Wo auch immer Sie sich befinden im Dokument, können Sie einen Seitenwechsel festlegen.
            Seitenwechsel festlegen:

            • Cursor auf die Zeile stellen, welche die erste der neuen Seite sein wird, die Sie erstellen wollen
            • Menü Format öffnen
            • Befehl Seitenwechsel festlegen auswählen

            Seitenwechsel festlegen rückgängig machen:

            • Cursor auf eine Zeile mit Seitenwechsel stellen
            • Menü Format öffnen
            • Befehl Seitenwechsel festlegen unwirksam machen.

             

            isabella Do., 29.09.2011 - 14:18

            Zeilen farblich markieren

            Zeilen farblich markieren
            Textkörper

            Um Zeilen durch Markierung(en) farblich hervorzuheben, wie folgt vorgehen:

            • Sich auf die zu markierende Zeile begeben und mit der Maus über die Ikonen  der Werkzeugleiste (siehe Benutzeroberfläche)
              (bzw. über Pfeil rechts davon im relativen Kontextmenü) die gewünschte Farbe auswählen.
              Die Ikone links auswählen, um den Hintergrund zu verfärben; die Ikone rechts auswählen, um den Text zu verfärben.
               
            • Um die Farbe zu deaktivieren, die Zeile oder die Zeilen auszuwählen und Keine Farbe aus dem Kontextmenü der oben erwähnten Ikonen auswählen.

            Benutzerdefinierte Farben hinzufügen

            • Rechts der Ikone 'Hervorhebungsfarbe festlegen' (Kugelschreibersymbol) auf den nach unten zeigenden Pfeil klicken
            • Aus dem Dropdown-Menü 'Weitere Farben...' auswählen
            • Im nun erscheinenden Dialogfenster 'Farbauswahl' unter 'Benutzerdefinierte Farben' ein weisses Feld anwählen
            • Eine Farbe auswählen, definieren oder unter 'HTML' einen entsprechenden Code erfassen
            • Auf die Schaltfläche 'Zu benutzerdefinierten Farben hinzufügen' klicken
            • Für allfällige weitere benutzerdefinierte Farben erneut unter 'Benutzerdefinierte Farben' ein weisses Feld anwählen, Farbe anwählen oder definieren (hierzu oben beschriebener Vorgang wiederholen) und zu benutzerdefinierten Farben hinzufügen.
            • Vorgang durch Klicken auf die Schaltfläche 'OK' abschliessen.

             

            Gast (nicht überprüft) Do., 02.04.2015 - 08:18

            Menü Werkzeuge

            Menü Werkzeuge caterina Di., 12.01.2016 - 11:43

            Datei-Informationen

            Datei-Informationen
            Textkörper

            Der Befehl Datei-Informationen aus dem Menü Werkzeuge ermöglicht das Anzeigen der Charakteristiken einer Datei.

            Spalten

            Durch Aktivierung der Komplett-Ansicht werden auch die Xml-Spalten angezeigt. Diese ermöglichen bei einem Export der Tabelle eine automatisch Übernahme der Werte.

            • Sektion: Der Name der Gruppe von Werten
            • ID: Die spezifische und einzigartige Identifizierung des Wertes
            • Beschreibung enthält eine Erklärung des Wertes.
            • Bei den fettgedruckten Zeilen handelt es sich um die Titel einer Sektion, die verschiedene Elemente gruppiert
            • Der formatierte Wert
            • Sektion XML: Der Name der Sektion in Englisch
            • ID XML: Die ID in Englisch
            • Wert Xml: Der Inhalt des Feldes in Format Xml

            Mittels Sektion XML und ID Xml können die Werte eindeutig identifiziert werden.

             

            caterina Fr., 06.12.2013 - 10:20

            Neue Funktionen hinzufügen

            Neue Funktionen hinzufügen
            Textkörper

            Der Befehl Neue Funktionen hinzufügen befindet sich im Menü Werkzeuge.
             
            Die verfügbaren Optionen hängen vom Dateityp ab.
             

            Neue Tabelle (frei wählbar) hinzufügen

            Ermöglicht, Tabellen hinzuzufügen, die vom Benutzer verwaltet werden.
            Diese Operation kann nicht rückgängig gemacht werden!

            Zuvor den Namen der Tabelle eingeben.

            Die Tabelle enthält zwei vordefinierte Spalten:

            • ID - hier die Auswahlgruppe eingeben
            • Beschreibung - hier einen Text eingeben.

            Der Benutzer kann in der Tabelle mittels Befehl Spalten einrichten (Menü Daten) neue Spalten hinzufügen.
             

            Neue Tabelle Dokumente

            Informationen finden Sie auf unserer Webseite Tabelle Dokumente

            Adress-Spalten der Konten-Tabelle hinzufügen

            Dank dieser Funktion ist es möglich, dem Kontenplan (Tabelle Konten) Spalten für das Erfassen von Kunden-, Lieferanten oder Mitgliederadressen hinzuzufügen.

            Um diese Funktion hinzuzufügen, wie folgt vorgehen:

            • Vom Menü Werkzeuge ausgehen
            • Befehl Neue Funktionen hinzufügen auswählen
            • Die Option Spalten Adressen in der Kontentabelle hinzufügen auswählen.
              (Sollte diese Option nicht in der Liste erscheinen, so bedeutetet dies, dass sie bereits aktiviert wurde).

            Das Programm fügt der Tabelle Konten folgendes hinzu:

            • Eine Ansicht Adressen, in welcher die hinzugefügten Spalten sichtbar sind.
            • Spalten zum Erfassen der Adressen und anderer Informationen.
              • Aus dem Menü Daten den Befehl Spalten einrichten benutzen, um eine oder mehrere dieser Spalten auch in den anderen Ansichten sichtbar zu machen.
              • Um andere Ansichten mit nur bestimmten Spalten zu kreieren, den Befehl Tabelleneinstellungen... aus dem Menü Daten benutzen.
                 

            Tabelle Budget hinzufügen

            Dank dieser Funktion ist es möglich, die Tabelle Budget hinzuzufügen, wo die Buchungen eingegeben werden können, die dem Budget entsprechen.

            Um diese Funktion hinzuzufügen, wie folgt vorgehen:

            • Vom Menü Werkzeuge ausgehen
            • Befehl Neue Funktionen hinzufügen auswählen
            • Im Dialogfenster, das sich öffnet, die Option Tabelle Budget hinzufügen auswählen
              (Steht diese Option nicht zur Verfügung, bedeutet dies, dass die Tabelle Budget bereits hinzugefügt worden ist).


            Das Programm...

            • fügt die Tabelle Budget hinzu und übernimmt die Werte des Budgets, die in der Tabelle Konten stehen (falls vorhanden).
            • sperrt die Spalte Budget in der Tabelle Konten. Die Werte dieser Spalte werden aufgrund der Budget-Buchungen berechnet werden, wobei die Buchhaltungsperiode die ist, die in den Eigenschaften (Stammdaten), Menü Datei, definiert worden ist.
               

            Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite Budget.
             

            Spalte MwSt/USt Art Betrag in den Buchungen ändern

            Für Buchhaltungsdateien mit MwSt/USt.

            Dank dieser Funktion kann die Spalte 'Art Betrag' (Art MwSt/USt-Betrag) in der Tabelle Buchungen modifiziert werden. 

            In der Spalte kann bei Bedarf für jede Buchung spezifisch einer der folgenden Werte erfasst werden:

            0 (oder leere Zelle) bedeutet inklusive MwSt/USt
            1 = exklusive MwSt/USt, bedeutet exklusive MwSt/USt
            2 = MwSt/USt-Betrag, der Buchungsbetrag wird 100% als MwSt/USt berücksichtigt
            Das Programm fügt in der Spalte 'Art MwSt/USt-Betrag' für jede Buchung automatisch den in der Tabelle MwSt/USt-Codes (für jeden Code) festgelegten Wert ein. Weicht für ein MwSt/USt-Code ausnahmsweise der Art Betrag ab, ist es möglich manuell '1' oder '2' einzufügen.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Programm-Optionen

            Programm-Optionen
            Textkörper

            In den Optionen des Programms (Menü Werkzeuge, Befehl Basiseinstellungen) sind Möglichkeiten technischer Natur enthalten.

            Auf den Seiten, die dieser links im Index folgen, finden Sie detailliertere Informationen.

             

             

             

             
            isabella Mo., 03.10.2011 - 18:30

            Benutzeroberfläche

            Benutzeroberfläche
            Textkörper

            Programm

            Sprache
            Die Sprache des Programms. Ändern Sie nach Belieben die Sprache des Programms, indem Sie unter denen, die verfügbar sind, auswählen.

            Typ Schriftzeichen
            Sie können die Schriftzeichen selber auswählen.

            % Zoom
            Wenn Sie möchten, dass die Daten in den Tabellen grösser oder kleiner angezeigt werden, ändern Sie den Prozentsatz des Zooms.

            Negative Zahlen rot anzeigen
            Negative Zahlen werden in den Tabellen in Rot angezeigt.

            Starten

            Auf Aktualisierungen prüfen
            Direkte Verbindung mit der Seite Download von Banana.ch SA, welche die Aktualisierungen enthält.

            Startseite anzeigen 
            Wenn Sie diese Option aktivieren, werden auf der Startseite von Banana die letzten News gezeigt. 

            Liste zuletzt geöffneter Dateien anzeigen
            Zeigt eine Liste der zuletzt gebrauchten Dateien an.

            Webserver starten
            Dient für den Zugriff auf Daten von Banana Buchhaltung aus externen Programmen.

             

            tiziana Do., 26.03.2015 - 14:36

            Editor

            Editor
            Textkörper

            Programmverhalten

            Tabelle bearbeiten durch einfachen Klick
            Wenn diese Funktion wirksam ist, genügt ein einfacher Klick auf die bereits ausgewählte Zelle, um die Änderung eingeben zu können. Wenn die Funktion unwirksam ist, muss man einen Doppelklick auf das Feld machen, um dessen Inhalt ändern zu können.

            Text automatisch vervollständigen
            Wenn diese Funktion wirksam ist, wählt das Programm automatisch den ersten Text-Vorschlag, das es in der Dropdown-Liste findet und fügt ihn automatisch in die Zeile ein, in der Sie sich befinden.

            Totalsumme während der Auswahl
            Zum Summieren der ausgewählten Beträge. Machen Sie diese Funktion unwirksam, wenn das sofortige Berechnen der Totalsumme gewisse andere Operationen verlangsamen sollte. Es besteht die Möglichkeit, nicht zusammenhängende Zellen auszuwählen, indem man die Taste Ctrl gedrückt hält, während man mit der linken Maustaste die einzelnen Zellen markiert.

            Mit "Entertaste" zur nächsten Zeile gehen
            Wenn diese Funktion wirksam ist, wird durch Drücken von Enter (Eingabetaste) der Cursor in der Zelle derselben Spalte der nächsten Zeile positioniert.

            Eingabe

            Maximale Anzahl Rückgängig
            Eingeben, wie viele Operationen das Programm höchstens rückgängig machen kann (eine pro mal) mit Befehl Rückgängig, im Menü Bearbeiten.

            Maximale Anzahl Zeilen Smart Fill
            Beim Eingeben der Daten flösst Ihnen das Programm den Rest des Satzes nach den ersten Buchstaben ein. Wenn es viele Zeilen gibt, kann diese Funktion das Eingeben verlangsamen. Deshalb können Sie festsetzen, nach wie vielen Zeilen Sie Smart Fill nicht mehr wünschen. Wenn Sie nichts angeben (Null), bedeutet es, dass Smart Fill immer angewendet wird.

             

            tiziana Do., 26.03.2015 - 14:41

            Erweitert

            Erweitert
            Textkörper


            Datensicherung

            Automatisch alle Minuten speichern
            Mit dieser Option können Sie veranlassen, dass das Programm die Datei automatisch speichert (nach wie vielen Minuten, entscheiden Sie selber). Das Programm speichert die Daten in einer Datei, die Autobackup + Dateinamen heisst. Falls sich der Computer oder das Programm blockieren sollten, können Sie die Daten retten, indem Sie diese Datei öffnen und mit neuem Namen speichern (Menü Datei).

            Backup Datei erstellen (.bak)
            Wenn Sie die vorherige Version der Datei unter gleichem Namen speichern, bekommt sie einen Namen mit der Ausdehnung BAK. Siehe Speichern.

            Dateierweiterungen

            Erweiterung der Dateien, die sicher sind 
            Diese Option wird benutzt, um die Spalte DokLink in der Tabelle Buchungen anzuzeigen und um in digitale Dokumente Links einzufügen. Mit Doppelklick auf dem Link, wird das entsprechende Dokument eingeführt; dies geschieht aber nur, wenn das Format des Dokumentes als sicher betrachtet wird.

            Voreinstellungen
            Wurden Einstellungen verändert, so können durch Klicken auf die Schaltfläche Voreinstellungen die Voreinstellungen (Standardeinstellungen) wiederhergestellt werden.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            Entwicklung

            Entwicklung
            Textkörper

            Entwickleroptionen
            Enthält für Entwickler von Skripts, Apps und HTTP-Seiten für Banana Buchhaltung hilfreiche Optionen.

            Screenshot ermöglichen (Strg+3)
            Screenshot des aktuellen Dialogfensters oder Tabelle speichern.

            Warnungen und Kritisch-Meldungen anzeigen
            Bei aktivierter Option werden dem Benutzer Warnungen und Kritisch-Meldungen angezeigt.
            Die Warnungen und Kritisch-Meldungen erlauben, die korrekte Funktion während der Ausführung von Skripts, Apps oder Anrufe des Web-Servers zu überprüfen. Sie sind an Entwickler von Skripts, Apps und HTTP-Seiten gerichtet.

            Debug-Meldungen anzeigen
            Bei aktivierter Option werden dem Benutzer Debug-Meldungen angezeigt.
            Diese Option ist ausschliesslich auf Verlangen des technischen Supports von Banana Buchhaltung zu aktivieren!

             

            lorenzo Di., 17.02.2015 - 15:41

            Systeminfo

            Systeminfo
            Textkörper



            Die Registerkarte Systeminfo zeigt Informationen zum Betriebssystem und das Arbeitsumfeld an. Diese Informationen werden eventuell vom technischen Support verlangt werden. In diesem Falle auf die Schaltfläche 'In Zwischenablage kopieren' klicken und die Daten in die Email oder das Kontaktformular hineinkopieren.

             

            lorenzo Di., 17.02.2015 - 15:46

            Menü Apps

            Menü Apps
            Textkörper


            Die Applikationen von Banana Buchhaltung sind Javascript-Programme, die sich auf spezifische Programmierschnittstellen von Banana (API - Application Program Interface) stützen.
            Dank Banana-Applikationen können Sie Erweiterungen erstellen, die weitere Funktionen anbieten, womit die unterschiedlichsten Anforderungen gedeckt werden: vom Verifizieren bestimmter Buchungen, zum Export der Daten in einem proprietären Format u. v. a. m..   

            Um alle verfügbaren Apps zu sehen und für mehr Informationen diesbezüglich sehen Sie bitte die Liste der BananaApps.

            Menü Apps

            Das Menü Apps ermöglicht das Ausführen und Verwalten von Applikationen (hinzufügen, entfernen, zulassen, ...) .
            Im Menü 'Apps' werden nur die zugelassenen Applikationen aufgeführt, und zwar:

            • wenn sie des gleichen Dateityps wie jenen der aktuellen Buchhaltungsdatei sind
            • wenn sie in den Dateieigenschaften (Menü Datei, Eigenschaften Stammdaten) die von der Banana-Applikationsdatei erforderliche Eigenschaft haben. Die erforderliche Eigenschaft kann mittels Schaltfläche Eigenschaften übernehmen (Befehl 'Apps verwalten') in die aktuellen Datei übernommen werden.

            Hinzufügen/Installieren einer Banana-Applikation

            Um eine Applikation anzuwenden, müssen Sie sie zunächst in der Liste des Dialogfensters Menü Apps hinzufügen:

            1. Laden Sie die Applikationsdatei herunter und speichern Sie sie auf dem Computer.
              1. Sie können selber auswählen, in welches Verzeichnis die Applikationsdatei gespeichert werden soll. In der Regel:
                • Verwenden Sie das Verzeichnis der Buchhaltung, wenn die Datei mit einer bestimmten Buchhaltung in Bezug steht.
                • Erstellen Sie ein Verzeichnis für die Banana-Applikationen, worin die Applikationen gespeichert werden, die mit mehreren Buchhaltung verwendet werden.
              2. Die Banana-Applikation ist eine Textdatei.
                Wenn Sie einen Link anklicken, der eine Banana-Applikation enthält, sehen Sie das Programm in Javascript.
                • Verwenden Sie die Funktion Seite speichern unter... Ihres Browsers
                • Oder anstatt direkt den Link anzuklicken, klicken Sie mir der rechten Maustaste den Link an und erteilen den Befehl Ziel speichern unter...
            2. Die Banana-Applikation in der Liste der verfügbaren Applikationen hinzufügen:
              • Menü Apps -> Apps verwalten...
              • Schaltfläche Apps verwalten (unten links)
              • Schaltfläche Hinzufügen von Datei... und die zuvor gespeicherte Datei auswählen (Datei mit *.js-Erweiterung)
              • Auf Öffnen klicken.

            Das Installationsverfahren und das Verwalten der Apps ist noch nicht optimal. Wir arbeiten daran, es einfacher und bequemer für Sie zu machen.

            Banana-Applikation ausführen

            • Banana Buchhaltung 8 starten
            • Gewünschte Buchhaltungsdatei öffnen
            • Auf Menü Apps klicken
            • Auf die im Menü erscheinende Applikation klicken.

            Das Programm führt die Applikation automatisch aus.

            Eine eigene Applikation entwickeln

            Es geht darum, eine Javascript-Textdatei zu erstellen, die den Anforderungen der Banana-Applikationen entspricht.

            Um den Text zu erarbeiten, ist es besser, einen für die Programmierung geeigneten Text-Editor (auch gratis verfügbar - z.B. Notepad ++) zu benutzen.

            Zum Entwickeln einer Banana-Applikation, empfiehlt es sich, ein bereits vorhandenes Projekt zu übernehmen.


             
            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Apps verwalten

            Apps verwalten
            Textkörper


            Liste der verfügbaren Applikationen

            In dieser Liste werden alle Applikationen aufgelistet, die Sie hinzugefügt (installiert) haben.

            Aktivieren/Deaktivieren

            Durch Aktivieren oder Deaktivieren der 'Checkbox', welche sich neben der Beschreibung der Applikation befindet, kann die Applikation aktiviert oder deaktiviert werden. Nur zugelassene Applikationen werden im Menü Apps aufgelistet.

            Wenn eine Applikation in hellgrau angezeigt wird, kann das Programm die Banana-Applikationsdatei nicht finden. Wird die Datei verschoben, müssen Sie die bestehende Applikation löschen und sie nochmals hinzufügen.

            Informationen über die ausgewählte Applikation

            Das Programm zeigt folgende Informationen an:

            System-Applikationen

            Die System-Applikationen, die schon im Programm enthalten sind, können aktiviert oder deaktiviert werden:

            Alle weiteren Applikationen, die in der Liste aufgelistet werden, sind diejenigen, die der Benutzer installiert hat.

            Applikation-ID

            Die Applikations-Identifizierung dient intern zum Speichern der Applikations-Einstellungen.

            Erforderlicher Dateityp

            Dateityp, welcher zum Ausführen der Applikation benötigt wird.
            Ist die Verzeichnisnummer. 100.* bedeutet, dass es eine Datei der doppelten Buchführung erfordert.    

            Dateieigenschaften

            Der Text kann mittels Schaltfläche 'Eigenschaften übernehmen' übernommen werden oder von Hand in den Dateieigenschaften (Menü Datei, Eigenschaften Stammdaten) eingegeben werden.

            Eigenschaften übernehmen

            Fügt die von der Applikation erforderliche Eigenschaft in die Dateieigenschaften der aktuellen Datei ein.
            Ist die Schaltfläche nicht aktiv, wird die aktuelle Datei nicht von dieser Applikation unterstützt.

            Seitentasten

            Ausführen

            Führt die ausgewählte Applikation aus.

            Debug

            Führt die ausgewählte Applikation in Debug-Modalität aus.

            Test

            Öffnet ein Dialogfenster, das Informationen (Id, Datum, Autor, ...) betreffend der ausgewählten Applikation enthält.

            Schaltfläche unten

            Apps verwalten... (links)

            Öffnet ein Dialogfenster, worin Banana-Apps hinzugefügt oder gelöscht werden können.

            Hilfetaste (rechts)

            Öffnet die Online Hilfe der Applikation.

            Hinweis

            Die Verwaltung der Apps, ist noch nicht ganz so linear, wie wir es gerne hätten. Wir arbeiten daran, diese Funktion zu verbessern.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Etiketten ausdrucken

            Etiketten ausdrucken
            Textkörper

            Im Menü Apps kann man mit Hilfe von Befehl Etiketten -> Ausdrucken die Adressetiketten ausdrucken. Für die gewünschten Einrichtungen gibt es Registerkarten; z.B. für das Etikettenformat oder für die Adressen, die man sortieren und ausdrucken will. Jede Einrichtung kann als Komposition gespeichert werden.


            Informationen zu den anderen Registerkarten finden Sie auf folgenden Seiten:



            Beispiel des Ausdruckes

             

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Optionen

            Optionen
            Textkörper


            Lage der ersten Etikette

            Man kann die Lage der ersten Etikette auswählen. Die Werte Horizontal I und Vertikal 1 beziehen sich auf die Ecke oben links des Blattes.


            Anzahl Kopien pro Etikette

            Der Anfangswert 1 meint eine Kopie pro Etikette.

            Melden wenn der Text über die Etikette hinausgeht
            Die Option ist standardmässig aktiv. Wenn die Adresse über den Etikettenrand hinausgeht, wird es gemeldet.


            Etikettenformat

            Man kann eines der Etikettenformate auf der Liste auswählen.
            Wenn das gewünschte Format nicht auf der Liste steht, kann man mit Schalttaste Ändern ein Dialogfenster öffnen, das Etikettenformate heisst, damit man die gewünschten Einrichtungen auswählen kann.


            Daten

            Die Quelle angeben, wo man die Daten entnehmen kann.

            • Tabelle - es werden die Daten der aktuellen Tabelle ausgedruckt werden. Wenn Ziehungen von Adressen vorgenommen worden sind, druckt das Programm nur die gezogenen Adressen aus
            • Adressen - es werden alle Adressen der Tabelle ausgedruckt werden
            • Nur ausgewählte Zeilen - es werden nur vorher ausgewählte Adressen ausgedruckt werden.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Etikette

            Etikette
            Textkörper

            Liste Felder
            Es werden alle für die Etiketten möglichen Felder aufgelistet; wenn Sie ein Feld eingeben wollen, können Sie auf zwei Arten vorgehen:

            • Doppelklick auf ein Element der Liste.
            • Einmal auf das Element der Liste klicken und mit Schaltfläche Feld einfügen bestätigen.

            Das ausgewählte Feld wird in der Etikettenansicht eingefügt. Sie können Felder auch direkt einfügen und den Namen des Feldes zwischen den Symbolen "grösser als" und "kleiner als" schreiben.


            Etikettenansicht
            Zeigt die Anordnung der Felder an. Die einzelnen  "<NAME FELD>" werden mit dem entsprechenden Wert der Tabelle ersetzt.

            Die Symbole grösser als und kleiner als braucht man, um das Feld abzugrenzen. Wenn man die Symbole wirklich schreiben will:
            Für "<" schreibt man "\<"
            für ">" schreibt man "\>"
            für "\" schreibt man "\\"


            Zeilenumbrüche und Leerzeichen beibehalten
            Wenn die Option nicht ausgewählt worden ist, zieht das Programm bei Leerräumen und leeren Zeilen diese nicht in Betracht.

             

            isabella Mi., 18.02.2015 - 15:39

            Extrahieren

            Extrahieren
            Textkörper

            Diese Registerkarte ist auf der Seite Zeilen extrahieren (Menü Daten) erklärt worden.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Sortieren

            Sortieren
            Textkörper

            Diese Registerkarte ist auf der Seite Zeilen sortieren (Menü Daten) erklärt worden.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Komposition

            Komposition
            Textkörper

            Informationen zu diesem Dialogfenster sind auf der Seite Komposition verfügbar.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            Etikettenformate

            Etikettenformate
            Textkörper


            Aus dem Menü Apps, Befehl Etiketten, Option Formate, greifen Sie auf die Einstellungen der Etiketten zu.

            Im Programm steht eine grosse Auswahl von vordefinierten Etikettenformaten zur Verfügung. Es ist jedoch möglich, die Einstellungen der schon eingegebenen Etiketten mittels Befehl Komposition (Vordefiniert) als Standard festzulegen.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Seiten einrichten - Optionen

            Seiten einrichten - Optionen
            Textkörper

            Seite

            Linker Rand, Rechter Rand, Rand oben, Rand unten
            Zentimeter für den Rand eingeben; ohne Wertangabe sind die Ränder Null.

            Etiketten horizontal
            Angeben, wie viele Etiketten auf dem Etikettenblatt horizontal vorhanden sind.

            Etiketten vertikal
            Angeben, wie viele Etiketten auf dem Etikettenblatt vertikal vorhanden sind.

            Seite horizontal ausdrucken
            Der Ausdruck der Seite wird horizontal ausgerichtet.

            Etiketten von rechts nach links anordnen
            Die Etiketten werden von rechts nach links und von oben nach unten gedruckt.

            Etikette

            Linker Rand, Rechter Rand, Rand oben, Rand unten
            Sie können jeder Etikette einen Rand lassen; die Werte der Etikettenränder werden in Zentimeter angegeben.

            Text horizontal zentrieren
            Wenn Sie die Option markieren wird der Text jeder einzelnen Etikette horizontal in der Etikette zentriert.

            Text vertikal zentrieren
            Wenn Sie die Option markieren wird der Text jeder einzelnen Etikette vertikal in der Etikette zentriert.
             

            Zeichengrösse

            Basisgrösse
            Standardgrösse des Schriftzeichens

            Automatisch, nicht kleiner als
            Das Programm berechnet, Etikette für Etikette, die maximale Grösse der Schrift, ab 14 Punkte bis 8 Punkte. Es wird dabei die horizontale und vertikale Grösse in Betracht gezogen. Wenn die Etikette wegen der Zeilenlänge oder Anzahl Zeilen nicht ganz ausgedruckt werden kann, erscheint eine Fehlermeldung. Auch wenn sie nicht komplett ist, wird die Etikette immer ausgedruckt.

            Bemerkung:

            Die Drucker drucken normalerweise nicht das ganze Blatt aus, sondern lassen einen Rand; das Programm versucht, die einzelnen Etiketten den Werten der Ausdruckseite anzupassen.

             

            isabella Do., 29.03.2012 - 13:15

            Seiten einrichten - Komposition

            Seiten einrichten - Komposition
            Textkörper

            Alle in der Registerkarte Optionen ausgewählten Einrichtungen können als Komposition gespeichert und bei Gelegenheit angezeigt werden.
            Mehr Informationen unter Komposition.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Menü Hilfe

            Menü Hilfe
            Textkörper

            Das Menü Hilfe erlaubt, auf die folgenden Befehle zuzugreifen:

            • Benutzerhandbuch - erlaubt, auf die Dokumentation, welche die verschiedenen Funktionen des Programmes sowie buchhalterische Themen erklärt, zuzugreifen
            • Schnelltastenkombination - enthält das Verzeichnis sämtlicher Schnelltasten mit Beschreibung der Anwendung
            • Auf Aktualisierungen prüfen - verbindet sich mit der Seite im Web von Banana.ch SA, um zu prüfen, ob es neuere Versionen des Programms gibt
            • Supportzentrum - greift auf die Webseite des Banana Supportes zu
            • Feedback - direkte Verbindung zum Kontaktformular online, wo ein Kommentar abgegeben werden kann
            • Registrierung - greift direkt auf die Banana Webseite zur Registrierung zu
            • Lizenzschlüssel verwalten - erlaubt, den eigenen Lizenzschlüssel zur Benutzung der aktuellen Version einzugeben
            • Über Banana Buchhaltung - öffnet ein Fenster, welches technische Informationen wie die benutzte Version, die Seriennummer sowie das Copyright anzeigt

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Schnelltastenkombinationen

            Schnelltastenkombinationen
            Textkörper

            Sie können die Liste der Tastenkombinationen auch konsultieren, indem Sie im Menü Hilfe auf den Befehl Schnelltastenkombinationen klicken.

            Schnelltasten

            Buchhaltungstasten

            Beschreibung

            F9

            Macht einfache Neuberechnung.

            Umschalt+F9

            Macht eine globale Berechnung.

            F6

            Mit dieser Taste kann man verschiedene Funktionen ausführen, je nach Spalte in der man gerade arbeitet. Die aktuellen Funktionen werden im Informations-Fenster erklärt.

            Alt+ Linke Maustaste

            Zeigt den Kontoauszug an, falls der Cursor (Mauszeiger) auf einer Kontonummer steht. In anderen Spalten wird der angezeigte Wert in eine Tabelle extrahiert, in der alle Zeilen mit demselben Wert angezeigt werden.

            . (Punkt)

            In einer Datum-Spalte wird das aktuelle Datem eingefügt.

            Bearbeitungsfunktionen

            Beschreibung

            Enter, Tab

            Geht eine Zelle weiter und bestätigt den eingetippten Text.

            Alt+Enter

            Geht eine Zeile weiter und bestätigt den eingetippten Text.

            Umschalt+Tab

            Geht um eine Zelle zurück und bestätigt den eingetippten Text.

            F2

            Bearbeitet den Inhalt einer Zelle.

            Doppelklick

            Bearbeitet den Inhalt einer Zelle. Unter Basiseinstellungen ist es möglich, das Bearbeiten des Inhalts einer Zelle über einen einfachen Klick zu aktivieren.

            Rücktaste, Leertaste

            Löscht den Inhalt und bearbeitet den Inhalt.

            Rücktaste

            Löscht vorheriges Zeichen durch Zurückbewegen des Cursors.

            Entf

            Löscht das folgende Zeichen.

            Strg+C

            Ausgewählten Text oder Zellen kopieren.

            Strg+V

            Kopierten Text oder Zellen einfügen.

            Entf

            Löscht Inhalt der ausgewählten Zellen.

            nicht zugeteilt

            Löscht die Zeichen vom Cursor bis ans Ende der Zelle.

            F4

            Kopiert die obere Zelle der gleichen Spalte.

            Umschalt+F4

            Kopiert die obere Zelle der gleichen Spalte und geht eine Zelle weiter.

            Strg+Umschalt+C

            Ausgewählte Zeilen kopieren.

            Strg+Umschalt+V

            Ausgewählte Zeilen einfügen.

            Strg+-

            Ausgewählten Zeilen entfernen.

            Strg++

            Fügt mehrere Zeilen oberhalb des Cursors ein.

            Strg+Enter, Strg+Return

            Fügt eine Zeile unter dem Cursor ein.

            Bewegungstasten

            Beschreibung

            Links

            Cursor nach links bewegen.

            Rechts

            Cursor nach rechts bewegen.

            Hoch

            Cursor nach oben bewegen.

            Runter

            Cursor nach unten bewegen.

            Bild aufwärts

            Verschiebt die Seite nach oben.

            Bild abwärts

            Verschiebt die Seite nach unten.

            Pos1

            Cursor zum Zeilenanfang bewegen.

            Ende

            Cursor ans Zeilenende bewegen.

            Strg+Pos1

            Cursor an den Anfang der Tabelle bewegen.

            Strg+Ende

            Cursor zur unteren rechten Ecke der Tabelle bewegen.

            Strg+Links

            Cursor nach links an den Rand des aktuellen Datenbereichs.

            Strg+Rechts

            Cursor nach rechts an den Rand des aktuellen Datenbereichs.

            Strg+Hoch

            Cursor nach oben an den Rand des aktuellen Datenbereichs.

            Strg+Runter

            Cursor nach unten an den Rand des aktuellen Datenbereichs.

            Alt+Bild abwärts

            Nächste Ansicht.

            Alt+Bild aufwärts

            Vorangehende Ansicht.

            Strg+Bild abwärts

            Nächste Tabelle.

            Strg+Bild aufwärts

            Vorangehende Tabelle.

            Strg+Tab

            Nächstes Fenster.

            Strg+Umschalt+Rück-Tab

            Vorheriges Fenster.

            F5

            Geht zur gewünschten Zeile über, indem im aktiven Fenster die Zeilennummer eingegeben wird.

            Umschalt+F5

            Zur Basis-Zeile übergehen.

            Auswahltasten

            Beschreibung

            Umschalt+Bild aufwärts

            Wählt die Spalte aus und geht nach oben, Seite um Seite.

            Umschalt+Bild abwärts

            Wählt die Spalte aus und geht nach unten, Seite um Seite.

            Umschalt+Links

            Wählt die Zeile kolonnenweise nach links aus.

            Umschalt+Rechts

            Wählt die Zeile kolonnenweise nach rechts aus.

            Umschalt+Hoch

            Wählt die Spalte zeilenweise nach oben aus.

            Umschalt+Runter

            Wählt die Spalte zeilenweise nach unten aus.

            Umschalt+Pos1

            Wählt bis zum Zeilenanfang aus.

            Umschalt+Ende

            Wählt bis zum Zeilenende aus.

            Strg+Umschalt+Pos1

            Wählt bis zum Fensteranfang aus.

            Strg+Umschalt+Ende

            Wählt bis zum Fensterende aus.

            Strg+A

            Wählt die ganze Tabelle aus.

            Weitere Tasten

            Beschreibung

            Strg+F4

            Schliesst das aktive Fenster.

            nicht zugeteilt

            Das Programm verlassen.

            Strg+N

            Neue Datei.

            Strg+S

            Speichern.

            Strg+O

            Öffnen.

            Strg+P

            Ausdrucken.

            Esc

            Laufenden Befehl unterbrechen.

            Strg+Z

            Befehl Rückgängig.

            Strg+Y

            Befehl Wiederherstellen.

            Strg+F

            Befehl Suchen.

            F3

            Befehl Nächsten suchen.

            Strg+B

            Fettschrift.

            Strg+I

            Kursivschrift.

            F1

            Hilfe anzeigen.

            Multimedia-Tastatur

            Erfolgt durch

            Funktionstaste (z.B. F6)

            Drücken Sie die fn-Taste sowie die entsprechende Funktionstaste (z.B. Fn + F6).

            lorenzo Mo., 22.10.2012 - 15:37

            Fehlermeldungen

            Fehlermeldungen
            Textkörper

            Wenn das Programm Fehlermeldungen anzeigt:

             

            • Auf Help des Programms zugreifen. Durch Mausklick auf das Fehlermeldungen (im Fenster 'Info' oder 'Meldungen') folgende Symbol werden Sie auf Webseiten mit möglichen Ursachen und Lösungen verbunden.
               
            • Wenn der Fehler weiterhin besteht:

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Menü Favoriten

            Menü Favoriten
            Textkörper

            Jede erstellte Komposition wird in der Liste des 'Menüs Favoriten' aufgelistet. Um ein Favorit anzuzeigen oder auszudrucken, genügt es, ihn aus der Liste des 'Menüs Favoriten' auszuwählen, ohne dabei die Einstellungen ändern zu müssen.

            Werden Kompositionen zum ersten Mal erstellt, ist die Datei zu schliessen und erneut zu öffnen, um diese im Menü Favoriten sehen zu können.

             

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Komposition

            Komposition
            Textkörper

            Die Komposition ist eine personalisierte Ansicht von Einstellungen, die später übernommen werden können.
            Alle Kompositionen können im Menü 'Favoriten' angezeigt werden.

            Kompositionen kann man für die folgenden buchhalterischen Daten erstellen:

            • Kontoauszüge
            • MwSt/USt-Zusammenfassung
            • Formatierter Bilanzausdruck
            • Formatierte Bilanzausdruck nach Gruppen
            • Bericht
            • PDF-Dossier
            • Datei exportieren
            • Zeilen extrahieren
            • Adressbuch/Etiketten

            So erstellt man Kompositionen

            Kompositionen kann man vor allem im Menü Buch1 für die Kontoauszüge, den formatierten Bilanzausdruck, den formatierten Bilanzausdruck nach Gruppen, die Berichte und die MwSt/USt-Zusammenfassung erstellen. Im Menü Datei hingegen für Befehl PDF-Dossier erstellen und Datei exportieren. Im Menü Daten für Befehl Zeilen extrahieren und sortieren. Im Menü Etikette1 sind es Kompositionen für die Adressen.

            • Sobald das gewünschte Dokument ausgewählt worden ist, wählt man im Menü Buch1, Datei usw. den Befehl aus (Kontoauszüge, Bilanzausdrucke, Datei exportieren...
            • Im Fenster, das sich öffnet, Registerkarte Komposition auswählen
            • Schalttaste Neu
            • Den Namen der Komposition eingeben
            • die gewünschten Optionen auswählen
            • Schalttaste Anwenden



            Jede erstellte Komposition steht im Menü des entsprechenden Befehls und Sie können sie ändern, umbenennen, duplizieren oder löschen.

            Name
            In diesem Feld den Namen der Komposition eingeben (z.B. Bilanz Vierteljahr).

            Beschreibung
            Eine Beschreibung der Komposition eingeben.

            Dieses Dialogfenster jedes Mal anzeigen
            Mit dieser Option wird das Dialogfenster angezeigt, in dem man die Einstellungen ändern kann, wenn man die Komposition im Menü auswählt. Wenn die Option nicht ausgewählt ist, wird direkt die Seitenansicht des gewünschten Dokuments angezeigt (Bilanzausdruck, Bericht, ...).

            Im Befehl '...' anzeigen (je nach Befehl)
            Bei dieser Option wird die Komposition im Menü des Befehls angezeigt.

            Im Menü 'Favoriten' anzeigen
            Bei Auswahl dieser Option, wird die Komposition im Menü Favoriten angezeigt.

            Schreibgeschützt
            Bei dieser Option können die Einstellungen nicht geändert werden.

            Neu
            Eine neue Komposition erstellen.

            Löschen
            Eine Komposition löschen.

            Duplizieren
            Eine Komposition verdoppeln.

            Importieren
            Eine Komposition aus einer anderen Datei von Banana Buchhaltung importieren.

            Anwenden
            Die ausgewählten Einstellungen der neuen Komposition speichern.
             

            Im Menü anzeigen

            Je nach Menü werden die vordefinierte Komposition und die gespeicherten Kompositionen angezeigt.

            Komposition (Vordefiniert)
            Wenn noch keine Komposition erstellt worden ist, benutzt das Programm standardmässig diese Komposition.

            Im Beispiel ist es eine Komposition, die für den buchhalterischen Bericht erstellt worden ist.

             

            Direkter Zugang zu den Kompositionen

            In der Tabelle, in der die Kompositionen angezeigt werden und in der Seitenansicht stehen das Menü der Kompositionen und das Symbol der Einstellungen, damit Sie einfacher von einer Komposition zur anderen wechseln können und so schnelleren Zugang zu den Einstellungen haben, falls Sie Änderungen anbringen wollen.

             

            isabella Do., 29.09.2011 - 13:53

            Exportieren

            Exportieren
            Textkörper

            Mit Banana Buchhaltung können Sie in verschiedene Formate exportieren. Sowohl die Daten einer einzelnen Tabelle oder alle Tabellen zusammen (Datei).

            Zeilen exportieren

            Im Menü Daten wählen Sie Befehl Zeilen exportieren aus, wenn Sie den Inhalt einer einzelnen Tabelle exportieren wollen.
            Wenn Sie vor der Auswahl des Befehls Zeilen auswählen, wird im Dialogfenster, das sich öffnet, die Option Nur ausgewählte Zeilen markiert sein.

            Datei exportieren

            Im Menü Datei wählen Sie Befehl Datei exportieren aus, wenn Sie mehrere Tabellen gleichzeitig exportieren wollen.
            Im Dialogfenster, das sich öffnet, stehen folgende Registerkarten zur Verfügung (je nach Art von Datei; siehe Format zum Exportieren):

            • Einschliessen: die Tabellen und Berichte definieren, die beim Exportieren eingeschlossen werden sollen
            • Periode (Buchhaltung): die Periode definieren
            • MwSt/USt (Buchhaltung mit MwSt/USt)
            • Komposition

            Durckvorschau exportieren

            In der Werkzeugleiste der Druckvorschau des Ausdruckes:

            • Auf den Pfeil rechts der Ikone 'Exportieren' (Adobe PDF-Symbol) klicken:
            • Die gewünschte Option aus dem Dropdown-Menü auswählen:
              • PDF erstellen
              • Exportieren in Html
              • Exportieren in Excel
              • In Zwischenablage kopieren.

            Formate zum Exportieren

            Damit Sie auf verschiedene Arten exportieren können, besitzt jedes Format eine oder mehrere Registerkarten mit Optionen.
            Sie können unter verschiedenen Formaten auswählen:

            • Pdf
              Einen Ausdruck in PDF-Format des ganzen Inhaltes der Buchhaltungsdatei ausführen.
            • Excel
              Excel Präsentationen erstellen, Vergleiche, Budget, Index berechnen, Bilanz Analysen, Graphiken, die sich direkt mit den Werten der Buchhaltung verbinden.
            • Html
              Sie öffnen alle Daten und buchhalterische Berichte einfach mit einem Internet Browser (Explorer, Mozilla, Opera).
              Dank diesem Format können Sie die buchhalterischen Daten für lange Zeit archivieren und erfüllen dabei alle gesetzlichen Vorschriften
            • Xml
              Standard für den Datenaustausch. Die buchhalterischen Daten können mit anderen Programmen oder dem Stilblatt XSLT gut gelesen und bearbeitet werden.
            • Zeilen in Txt exportieren
              Die Zeilen der Tabelle in Textformat exportieren.

               
            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            In Excel exportieren

            In Excel exportieren
            Textkörper

            Dateiname
            In diesem Feld muss der Name der Datei eingegeben werden, in welche zu exportieren ist. Wenn Sie mit der Schaltfläche Blättern eine schon bestehende Datei auswählen, wird diese mit den neuen Daten überschrieben.

            Datei sofort anzeigen
            Das Programm für die Ansicht des soeben erstellten MS Excel Archivs wird gestartet. Auf diese Art sieht man gleich das Resultat der Exportation.


            Optionen

            Namen Zellen definieren
            Mit dieser Option gibt das Programm jeder Zelle beim Exportieren automatisch einen Namen. Die Zelle mit Saldo des Kontos 1000 beispielsweise, erhält in Excel den Namen "Accounts _1000_ Balance". Dies erlaubt, jede Zelle, unabhängig von der Position die sie im Blatt besetzt, zu identifizieren. Folglich werden Berichte in Excel erstellt, die nicht korrigiert werden müssen, falls der Kontenplan geändert wird.

            Namen Tabellen definieren
            Mit dieser Option gibt das Programm beim Exportieren automatisch einen Namen in der Zone Zellen, die zu einer Tabelle gehören. Zum Beispiel wird die Zone, die aus den Zellen der Tabelle Accounts gebildet worden ist, mit dem Namen DB_Accounts identifiziert. Diese Option ist notwendig, wenn in Excel beim Erstellen der Berichte, die Funktionen der Datenbank verwendet werden.

            Namen in Xml (Englisch) verwenden
            Es ist möglich, die Namen der Zellen in der Originalsprache der Buchhaltung zu definieren oder mit ihrem englischen Namen. In der Originalsprache werden die Namen natürlich auch für diejenigen verständlich sein, die keine Englischkenntnisse besitzen, aber sie sind leider nicht universell wie jene in Englisch. Dank dieser Option heisst es zum Beispiel " Accounts _1000_ Balance" statt "Konten_1000_Saldo".

            Tabellen schützen
            Mit dieser Option wird der Inhalt der Zellen gesperrt, so dass nur die Formatierung geändert werden kann. Dies verhindert, dass Sie ungewollt die exportierten Daten ändern. Man kann jederzeit den Schutz entfernen, mit dem betreffenden Befehl in Excel.


            Andere Registerkarten

            Für Erklärungen zu den anderen Registerkarten verweisen wir auf die entsprechenden Seiten:

            Resultat des Exportierens

            Jede Tabelle der Buchhaltung ist ein Blatt der Excel-Datei


            Namen der Zellen benutzen statt Bezugnahme Zeile/Spalte:

            • Die Namen geben den gewünschten Wert wieder, auch wenn eine neue Zeile oder Spalte eingefügt wird
            • Namen sind einfach zu verstehen und benutzen
              "Konten_1000_Saldo" meint Saldo des Kontos 1000
              "Konten_1000_Beschreibung" übernimmt den Wert der Zelle mit der Beschreibung des Kontos 1000
            • Die Namen können in den Formeln benutzt werden
              "=Konten_1000_Saldo" übernimmt den Wert der Zelle mit Saldo des Kontos 1000
              "=Konten_1000_Saldo/1000" teilt durch 1000 den Saldo des Kontos 1000
            • Mit Namen ist es möglich, Verbindungen zu verschiedenen Dateien zu erstellen.


            Die Verbindung zu einer Zelle besteht aus:

            • Name der Datei
            • Name der Tabelle
            • Name der Zelle

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            Einschliessen

            Einschliessen
            Textkörper

            Es ist die Registerkarte im Dialogfenster ,Datei exportieren'. Erlaubt, die Tabellen und Berichte auszuwählen, die Sie einschliessen wollen.

            Buchhaltung nachkontrollieren
            Wenn Sie diese Funktion auswählen, wird die Buchhaltung kontrolliert, bevor Sie sie exportieren.

             

            Einschliessen

            Beinhaltet die Liste der Tabellen und Berichte, die Sie exportieren können. Die Liste kann je nach Art von Datei und Buchhaltung anders sein.

            Ansicht
            Es ist möglich, die Ansicht oder Komposition auszuwählen, die Sie einschliessen wollen.
            Diese Option ist beim Exportieren in PDF, HTML und XML- Format verfügbar.
             

            Perioden

            Optionen angeben für das Exportieren von Tabellen, für die Sie eine Periode vorgesehen haben.

            Konten/Kategorien nach Periode
            Ist die Auswahl "Konten Periode". Gibt an, welche Repetition pro Periode man wünscht.

            MwSt/USt-Zusammenfassung
            Gemeint ist die Auswahl "MwSt/USt-Zusammenfassung Periode". Man kann MwSt/USt-Zusammenfassungen für verschiedene angegebene Perioden erstellen.

            Perioden für das ganze Jahr erstellen
            Wenn Sie diese Funktion auswählen, werden die Teilsaldi für das ganze Jahr exportiert und nicht nur für eine ausgewählte buchhalterische Periode oder für eine ausgewählte Periode beim Exportieren.

            Maximale Anzahl Perioden
            Maximal mögliche Anzahl Perioden.
             

            isabella Do., 29.09.2011 - 13:51

            In Html exportieren

            In Html exportieren
            Textkörper

            Dateiname
            In diesem Feld muss der Name der Datei eingegeben werden, in welche zu exportieren ist. Wenn Sie mit der Schaltfläche Blättern eine bestehende Datei mit dem gleichen Namen auswählen, wird diese überschrieben.

            Datei sofort anzeigen
            Das Programm für die Ansicht der soeben erstellten Html-Datei wird gestartet. Auf diese Art sieht man gleich das Resultat des Exportes. Denken Sie daran, dass die Browser von Mozilla und MS-Explorer mit einen Cache-Mechanismus (Zwischenspeicher) für die Dokumente benutzen. Wenn Sie die ein zweites Mal exportieren, kann es sein, dass Sie noch die vorherige Version sehen, deshalb auf Schaltfläche Aktualisieren des Browsers klicken.

            Optionen Datei erstellen

            Überschrift 1, 2 und 3
            Es handelt sich um die Überschriften der Dateien.


            Andere Sektionen

            Für Erklärungen zu den anderen Sektionen verweisen wir auf die entsprechenden Seiten:

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            Html-Optionen

            Html-Optionen
            Textkörper

            Stilblatt CSS verwenden
            Wenn Sie diese Option aktivieren, ist es möglich, eine exportierte Datei mit einem Stilblatt zu verknüpfen. Das Programm verwendet automatisch ein vordefiniertes Stilblatt und fügt es ins Dokument ein.

            Vordefiniertes Stilblatt verwenden
            Hiermit wird das vordefinierte Stilblatt des Programms benutzt. Wenn Sie das Feld unwirksam machen, wird automatisch die Option Externe Stilvorlage aktiviert, wobei es möglich ist, den Namen ihres Stilblattes auszuwählen.

            Externe Stilvorlage

            Dateiname
            Wenn ein externes Stilblatt benutzt wird, muss man mit der Schaltfläche Blättern den Namen des Stilblattes auswählen.

            Stilblatt in Html-Datei einbeziehen
            Wenn die Daten in Html-Format verschickt werden, müssen Sie auch die Datei mit dem Stilblatt mitschicken. Um zu vermeiden, dass zwei separate Dateien verschickt werden, aktivieren Sie das Feld. So wird das Stilblatt zusammen mit der Buchhaltungsdatei im Html-Format verschickt.


            Wenn Sie diese Option aktivieren (ankreuzen), speichert das Programm die Daten mit verschiedenen grafischen Optionen:

            • Nur sichtbare Spalten exportieren
            • Tabelle mit Rand
            • Spalten mit Überschrift
            • Seitenumbruch beibehalten
            • Als Daten exportieren - die Daten werden ohne Formatierung exportiert.

             

            caterina Do., 29.09.2011 - 14:01

            In Xml exportieren

            In Xml exportieren
            Textkörper

            Dateiname
            In diesem Feld muss der Name der Datei eingegeben werden, in welche zu exportieren ist. Wenn Sie mit der Schaltfläche Blättern eine bestehende Datei mit dem gleichen Namen auswählen, wird diese überschrieben.

            Datei sofort anzeigen
            Ein Programm für die Ansicht der soeben erstellten Xml-Datei wird gestartet. Auf diese Art sieht man gleich das Resultat des Exportes. Denken Sie daran, dass die Browser von Mozilla und MS-Explorer mit einen Cache-Mechanismus (Zwischenspeicher) für die Dokumente benutzen. Wenn Sie die ein zweites Mal exportieren, kann es sein, dass Sie noch die vorherige Version sehen, deshalb auf Schaltfläche Aktualisieren des Browsers klicken.

            Stilblatt XSLT
            In diesem Feld wählen Sie mit Blättern das richtige Stilblatt aus, damit Sie die Daten wie
            gewünscht grafisch präsentieren können. So können Sie die Ausdrucke einrichten, wie das z.B. der Fiskus verlangt. Auf der Seite im Internet www.banana.ch sind verschiedene Beispiele verfügbar und Sie finden mehr Informationen über das Stilblatt.

            Optionen

            • Nur sichtbare Spalten exportieren
            • Liste der Ansichten einbeziehen
            • Als Daten exportieren


            Andere Sektionen

            Für Erklärungen zu den anderen Sektionen verweisen wir auf die entsprechenden Seiten:

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            Zeilen in txt exportieren

            Zeilen in txt exportieren
            Textkörper

            Wenn Sie Zeilen exportieren wollen, wählen Sie als erstes im Menü Daten den Befehl Zeilen exportieren aus. Sie können die Optionen des folgenden Fensters markieren:

            Dateiname
            Namen der Datei eingeben oder den Namen einer schon bestehenden Datei auswählen mit Hilfe von Schaltfläche Blättern.

            Format
            Das Format auswählen.

            Datei sofort anzeigen
            Ein Programm für die Ansicht der soeben erstellten Txt-Datei wird gestartet. Auf diese Art sieht man gleich das Resultat des Exportes. Denken Sie daran, dass die Browser von Mozilla und MS-Explorer mit einen Cache-Mechanismus (Zwischenspeicher) für die Dokumente benutzen. Wenn Sie die ein zweites Mal exportieren, kann es sein, dass Sie noch die vorherige Version sehen, deshalb auf Schaltfläche Aktualisieren des Browsers klicken.


            Optionen

            Dank diesen Optionen können Sie die Daten so exportieren:

            • Nur ausgewählte Zeilen
            • Nur sichtbare Spalten exportieren
            • Überschrift Felder
            • Unicode (Utf-8)

             

            isabella Mo., 03.10.2011 - 16:25

            Speichern

            Speichern
            Textkörper

            Dieses Dialogfenster wird angezeigt, wenn eine PDF-Datei erstellt wird, in HTML- und in Excel-Format exportiert wird oder in die Zwischenablage kopiert wird.

            Dateiname
            Den Namen der neuen Datei eingeben oder mit der Schaltfläche Blättern eine bestehende Datei auswählen.  

            Datei sofort anzeigen
            Ein Programm für die Ansicht der soeben erstellten Datei wird gestartet. Auf diese Art sieht man gleich das Resultat des Exportes. 

             

            lorenzo Do., 06.03.2014 - 11:09

            Importieren

            Importieren
            Textkörper


            Informationen zum Datenimport sind in den einzelnen Online-Lektionen verfügbar, die im Menü auf der linken Seite aufgelistet sind.

             

            tiziana Di., 17.04.2012 - 15:52

            Dateien zusammenfügen

            Dateien zusammenfügen
            Textkörper

            Zwei Dateien desselben Dateityps können zusammengefügt werden (z.B. zwei Dateien Doppelter Buchhaltung mit MwSt/USt). Es ist nicht möglich, Dateien verschiedener Dateitypen zu vereinen (z.B. eine Datei Doppelter Buchhaltung und eine Datei mit Einfacher Buchhaltung).

            Um die Operation korrekt ausführen zu können, ist es wichtig, dass die Nummerierung der Konten in beiden Dateien gleich ist.

            So vorgehen:

            • Die Datei öffnen, welche die Daten beider Dateien beinhalten soll
            • Den Befehl Dateien zusammenfügen im Menü Werkzeuge auswählen
            • Das Verzeichnis auswählen sowie den Namen der zweiten Datei
            • Den Befehl bestätigen
            • Wenn die Dateien zwar zur gleichen Buchführungsart gehören, sich jedoch unterscheiden (z.B. eine Doppelte Buchhaltung mit MwSt/USt und eine Doppelte Buchhaltung ohne MwSt/USt), meldet das Programm, dass beim Zusammenfügen der Dateien eventuell Daten verloren gehen werden.

             

            isabella Mo., 03.10.2011 - 18:29

            In Buchhaltung importieren

            In Buchhaltung importieren
            Textkörper

            Unterstützte Importformate

            Banana Buchhaltung erlaubt, aus jedem beliebigen Format zu importieren (siehe Liste der aktuell unterstützten Importfiltertypen). Sollte der Bedarf bestehen, aus anderen Dateitypen zu importieren, welche nicht auf der Liste aufgeführt sind, kann ein dafür spezifisches BananaApps-Importformat entwickelt werden.

            Befehl 'In Buchhaltung importieren'

            Mit dem Befehl In Buchhaltung importieren -> Pulldownmenü 'Importieren' (Menü Buch1), können die folgenden Daten importiert werden:

            • Buchungen - Für die Übernahme von Bewegungen aus einer anderen Banana-Buchhaltungsdatei oder aus einem Bankauszug.
              Die Bewegungen werden als zusätzliche Zeilen am Ende der Tabelle Buchungen eingefügt.
            • Konten - Für die Übernahme von Konten aus einer anderen Banana-Buchhaltungsdatei oder aus einer Textdatei.
            • MwSt/USt-Codes - Für die Übernahme von MwSt/USt-Codes aus einer anderen Banana-Buchhaltungsdatei oder aus einer Textdatei.
            • Wechselkurse - Für die Übernahme von Wechselkursen aus einer anderen Banana-Buchhaltungsdatei oder aus einer Textdatei.
            • Datei - Für die Übernahme einer kompletten Datei zur Konvertierung des Kontenplans.

            Für die einmalige Übernahme von Daten (z.B. einen Kontenplan aus einem anderen Programm) sehen Sie bitte Datenübernahme aus einem anderen Buchhaltungsprogramm.

            Vorgehen beim Import

            1. Zieltabelle für Daten wählen
            2. Dateityp des Imports wählen
            3. Dateiname angeben
            4. zu importierende Bewegungen auswählen

            Zieltabelle

            Für jede Datenart bestehen spezifische Seiten

            Importformate

            Je nach Art der Zieltabelle stehen für den Import unterschiedliche Formate zur Verfügung.

            Folgende Formate stehen für alle Optionen zur Verfügung:

            • Textdatei mit Spaltenüberschrift
              Es handelt sich um Dateien, welche speziell für die Übernahme von Daten in Banana Buchhaltung, mit anderen Programmen (z.B. Fakturierungsprogramm), erstellt wurden.
              Die technische Anleitung, wie diese Dateien aufzubereiten sind, ist in englischer Sprache verfügbar.
            • Andere Dateitypen, für welche ein spezifischer Filter für den Import zur Verfügung steht oder erstellt wurde.

            Dateiname

            • Dateiname angeben, aus der die Daten zu importieren sind.

            Apps verwalten...

            Schaltfläche Ok

            • Startet den Import

            Fehlermeldungen

            • Sollten während dem Importieren von Daten Fehlermeldungen erscheinen, zuerst die Apps aktualisieren.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Bewegungen importieren

            Bewegungen importieren
            Textkörper

            So vorgehen:

            1. Im Pulldownmenü 'Importieren: Buchungen' auswählen
            2. Die Dateiart auswählen, die man importieren will (Bewegungen Kassenbuch, Bewegungen Doppelte Buchhaltung...)
            3. Mit Schalttaste Blättern die Datei auswählen, aus der man die Bewegungen importieren will.

            Weitere Angaben zu den verfügbaren Importfilter finden Sie auf der Seite Banana Apps.

            Art der Datei, die importiert werden soll

            • Bewegungen aus Einnahmen-Ausgaben-Rechnung importieren
              Um Bewegungen aus einer Einnahmen-Ausgaben-Rechnung in eine Datei mit doppelter Buchhaltung importieren zu können, müssen die Konten und Kategorien der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung den Konten der doppelten Buchhaltung entsprechen.
            • Bewegungen aus dem Kassenbuch importieren
              Man kann Bewegungen importieren und bekommt eine Zusammenfassung nach Quartal oder Monat.
              Sehen Sie bitte unsere Anleitung Daten aus der Kasse importieren.
            • Bewegungen aus doppelter Buchhaltung importieren
              Um Bewegungen aus einer doppelten Buchhaltung in eine andere Datei in doppelter Buchhaltung importieren zu können, müssen die Konten übereinstimmen.
            • Bewegungen aus Bankkontoauszug ISO 20022 oder MT 940 importieren
              Sehen Sie bitte unsere Anleitung Kontoauszug SEPA/ISO 20022 importieren.  
            • Daten in Text-Datei (*.txt) importieren
              Diese Art Datei wird verwendet, um Daten zu importieren, die aus anderen Programmen stammen. Zum Beispiel:
              • Monatliche Bewegungen aus dem Lohnprogramm übernehmen.
              • Ausgestellte Rechnungen aus dem Fakturierungsprogramm übernehmen.
              • Verbuchte Zahlungen aus dem Fakturierungsprogramm übernehmen.
              • Verbuchte Verkäufe aus einem Online-Shop übernehmen.
              • Daten aus einem anderen Buchhaltungsprogramm übernehmen.
              • Daten aus einem Kassenbuchprogramm übernehmen (z.B. Restaurant oder Hotel).
              • Technische Informationen zum Erstellen einer Datei, die man in Banana Buchhaltung importieren will, sind in englischer Sprache verfügbar.
            • BananaApps (Importfilter)

            Auswahl der Zeilen, die man importieren will

            Nachdem man die Zeilen bearbeitet hat, die man importieren will, öffnet das Programm ein Dialogfenster mit der Möglichkeit, weitere Optionen zu definieren:

            Buchhaltungs Zielkonto

            Diese Option wird angezeigt, wenn Daten aus einem Bank- oder Postkonto oder Bewegungen von Einnahmen und Ausgaben eines Kontos in Textformat importiert werden.
            Geben Sie die entsprechende Kontonummer Ihres Kontenplans ein, die den zu importierenden Auszug betrifft.

            Bewegungen auswählen

            Anfangsdatum, Enddatum

            Das Anfangs-und Enddatum der Periode für das Übernehmen der Buchungen eingeben. Die Periode kann automatisch ausgewählt werden, nämlich mit Hilfe der Felder, die sich unter denjenigen für die Daten befinden.

            Nicht importieren, wenn gleiche externe Referenz, gleiches Datum oder gleicher Betrag vorhanden ist

            Wenn diese Option ausgewählt worden ist, werden bereits gebuchte Bewegungen nicht importiert; damit Doppelbuchungen vermieden werden. Diese Option kann nur aktiviert werden, wenn die Spalte 'Ext.Ref.' (ExterneReferenz) in den zu importierenden Bewegungen (Datei) vorhanden ist; ansonsten ist sie deaktiviert. 

            Buchungen vervollständigen mit

            Werte automatisch vervollständigen

            Die Option gibt es für die Buchhaltung mit Mehrwertsteuer und Fremdwährungen. Wenn sie ausgewählt worden ist, kann man die Werte automatisch vervollständigen, die in den importierten Daten fehlen (z.B. der Wechselkurs in der Tabelle 'Wechselkurse').

            Dokument Anfangsnummer

            Diese Option wird angezeigt, wenn Daten aus einem Bank- oder Postkonto oder Bewegungen von Einnahmen und Ausgaben eines Kontos in Textformat importiert werden.
            Es handelt sich um die Belegnummer, die man der ersten Buchung unter den importierten Buchungen zuteilt.

            Buchungen nach Rechnungsnummer gruppieren

            Wenn die Importdatei Werte in der Spalte "DocInvoice" enthält, wird man im Dialogfenster angeben können:

            • Buchungen nach Rechnungsnummer gruppieren
              Die Zeilen der gleichen Rechnung werden gruppiert, damit es nur eine Buchung für das gleiche Konto und den gleichen MwSt-Code gibt.
              Erklärungen zu Rechnungsdaten importieren in Englisch.
            • Zielkonto für Saldodifferenzen
              Beim Benutzen von MwSt/USt-Codes können Rundungsdifferenzen von wenigen Hundertsteln entstehen.
              In diesem Fall erstellt Banana eine zusätzliche Buchung für jede Rechnung, worin die Differenz verbucht wird.
              Man muss darauf achten, dass sich die Summen Soll und Haben der zu importierenden Daten aufheben. Ist dies nicht der Fall, wird die Buchungszeile die Differenz zwischen Soll und Haben enthalten.

            Wichtig: Notwendige Bearbeitung der importierten Buchungen

            Das Programm erstellt Buchungen und fügt diese am Ende der Tabelle 'Buchungen' ein.
            Die Bewegungen können bearbeitet oder gelöscht werden.
            Das Programm fügt in der Doppelten Buchhaltung in den Spalten 'KtoSoll' und 'KtoHaben' und in der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung in den Spalten 'Einnahmen' und 'Ausgaben' Symbole ein.
            Diese Symbole müssen mit dem passenden Konto oder der passenden Kategorie ersetzt werden.

            • [A]
              Dieses Symbol wird angegeben, wenn im Dialog kein Konto angegeben wird.
              Anstelle von [A] ist das Konto der Buchhaltung für das Bankkonto zu erfassen.
            • [CA]
              Dieses Symbol gibt an, dass das Gegenkonto anzugeben ist, was dazu führt, dass sich Soll- und Habenbewegungen ausgleichen. 

            Für Zeilen mit einem einzigen Gegenkonto befinden sich auf derselben Zeile das Konto oder Symbol [A] und das Symbol [CA] des Gegenkontos.
            Für Zeilen mit mehreren Gegenkonten befindet sich auf jeder Zeile entweder das Konto oder Symbol des Gegenkontos [CA]. Ohne Angabe des Symbols 'CA', wäre nicht erkennbar, ob es sich um eine Bewegung in Soll oder in Haben handelt.
             

            Häufig gestellte Fragen:

            Ich sehe das Dateiformat des Kontoauszug meiner Bank nicht
            Wählen Sie Schalttaste "Apps verwalten.." aus und dann "Apps aktualisieren" und befähigen Sie den Filter für das gewünschte Format.

            Ich sehe das Format für den Kontoauszug xml von Postfinance nicht (.tgz-Dateien)
            Dieses Format wird nicht mehr unterstützt. Bitte kontaktieren Sie Postfinance und verlangen den Kontoauszug im ISO 20022-Format.

            Die Fehlermeldung 'Diese ISO 20022-Datei enthält keinen Bankkontoauszug (camt.052/053/054)' erscheint
            Diese Fehlermeldung wird angezeigt, wenn die ISO 20022-Datei keinen Bankkontoauszug enthält. Das Format ISO 20022 ist ein Dateiformat, das verschiedene Arten von Informationen enthalten kann, z.B. den Bankkontoauszug und Ausführungsbestätigungen. In Banana Buchhaltung kann man nur die Bankkontoauszüge importieren (Camt.052/053/054).

            Meine Bank ist nicht auf der Liste der unterstützten Formate
            Es besteht die Möglichkeit, neue Filter für noch nicht implementierte Formate zu erstellen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Implementierung von benutzerdefinierten Formaten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig.

            Ich kann nur Sammelaufträge importieren und sehe Details (Einzelpositionen) nicht
            Beim Erfassen der Zahlungen im eBanking muss z.B. bei Raiffeisenbank die Option 'Einzelaufträge' anstatt 'Sammelaufträge' ausgewählt werden. Nur so können die Zahlungen als Einzelaufträge importiert werden.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            ISO 20022 importieren

            ISO 20022 importieren
            Textkörper

            Das ISO-20022 ist ein internationaler Standard für die Übermittlung von Finanzdaten.

            Die Kategorie CAMT gruppiert die für die Übermittlung der Kontenauszügen, der Buchungen und der Bestätigung des Kontostandes, verwendeten Formate.

            • camt052: Kontoreport
            • camt053 (inkl. Version 4): Kontoauszug
            • camt054: Anzeige für Gutschrift/Belastung

            Vorschau der ISO 20022-Datei

            Die Software Banana Buchhaltung ermöglicht, eine Vorschau des Inhalts einer Camt-Datei zu erhalten.

            Daten in bestehende Buchhaltung importieren

            Wie für Befehl in Buchhaltung importieren (Menü Buch1) beschrieben vorgehen.
            Mit diesem Befehl kann auch eine komprimierte Datei geöffnet werden. In diesem Falle wird man vom Programm aufgefordert, in der komprimierten Datei die Datei auszuwählen, aus der die Daten zu importieren sind.

            Technische Anmerkungen bezüglich der ISO 20022-Konversion

            Der ISO 20022-Standard kodiert die Buchhaltungsdaten des Kontoauszuges auf sehr genaue Art. Er lässt jedoch einiges an Freiheit, zusätzliche Informationen zum Konto und den Bewegungen einzufügen.

            Beim Lesen der Datei versucht die Software Banana Buchhaltung, sich der Art anzupassen, mit der die ISO 20022 Datei aufbereitet wurde.

            • liest ähnliche Kodierungen als Anfangssaldo
            • liest ähnliche Kodierungen als Schlusssaldo
            • alle enthaltenen Bewegungen werden gelesen und in Bewegungen umgewandelt
              • Transaktionsdatum (Datum)
              • Valutadatum
              • Betrag der Bewegung (positiv oder negativ)
              • Beschreibung (Banana fügt die verschiedenen Beschreibungen zur Zeit in einen einzigen Text zusammen)
                Für die Zukunft ist die Möglichkeit, diese Information gezielter zu extrahieren und anderen Spalten zuweisen zu können vorgesehen
              • Trennung in einzelne Bewegungen oder mit Detail.
                Für diejenige mit Detail gibt es eine Zeile für die Gesamtbewegung und mehrere Zeilen für die verschiedenen Einzelbewegungen, die sie zusammensetzen.

            Schweizer Spezifikationen

            Das System der Schweizer Banken hat spezifische Modalitäten für die Verwendung des ISO 20022 definiert.
            Die Formate wurden wie folgt vereinheitlicht:

            • camt053: Kontoauszug, mit allen Details der Bewegungen.
              Dieses Format ist generell von der eigenen Bank zu verlangen. Hierbei ist zu spezifizieren, dass auch die Details der Einnahmen einzuschliessen sind.
              Es kann das zusammenfassende Format verlangt werden (ohne Details der Einnahmen), es ist jedoch gleichzeitig das Format camt054 zu verlangen, welches die Details der Einnahmen enthält.
            • camt054:
              Details der Bewegungen nach Art (zum Beispiel einkassierte Rechnungen).
              Werden die Details der Einnahmen in einer separaten Datei gewünscht, stellt die Bank die Daten in einer camt054-Datei zur Verfügung (welche die V11-Datei ersetzt). 
              Man verfügt so über zwei Dateien:
              • Die camt053-Datei (Kontoauszug) mit den verschiedenen Zahlungen und dem Tagestotal der einkassierten Rechnungen, deren Details in der camt054-Datei enthalten sind.
              • Die camt054-Datei mit allen Bewegungen der einkassierten Rechnungen und den Referenznummern.
            • camt052: Kontoreport.
              Der Kontoreport wird nur in bestimmten Bereichen für die unterhalb des Tages erfolgten Bewegungen verwendet.

             

            sabine Mi., 10.05.2017 - 14:19

            Daten aus der Kasse importieren

            Daten aus der Kasse importieren
            Textkörper

            Beim Erledigen der Buchhaltung können Sie die Kasse separat verwalten und regelmässig die Bewegungen importieren (nach ausgewählter Periode gruppiert).

            Es handelt sich um zwei separate Dateien: die eine enthält alle Daten der Hauptbuchhaltung, die andere nur die Daten der Kasse.

            Um die Daten zu importieren, müssen Sie eine Verknüpfung herstellen, die auf zwei Arten erfolgen kann:
            • Die Kategorien des Kassenbuchs müssen die gleichen Kontonummern der Doppelten Buchhaltung haben oder mit den Kategorien der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung übereinstimmen (Spalte Kategorie).
            • Übertragen Sie in die Spalte Kategorie2 (Tabelle Kategorien) die Konten der Doppelten Buchhaltung oder Kategorien der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung.
              Wenn die Spalte Kategorie2 nicht vorhanden ist, muss sie mit Befehl Spalten einrichten im Menü Daten angezeigt werden

            Beispiel:

            In diesem Beispiel, haben wir in der Spalte Kategorie2 die Konten eingetragen, die sich auf die Hauptbuchhaltung beziehen.
             

            So die Daten importieren:

            • Die Datei der Hauptbuchhaltung öffnen und im Menü Buch1, Befehl In Buchhaltung importieren auswählen.
            • Im Dialogfenster, das sich hierauf öffnet, im Pulldownmenü 'Importieren' die Option Buchungen anklicken, Bewegungen Kassenbuch (*.ac2) auswählen und mit der Schaltfläche Blättern die Datei des Kassenbuches auswählen.


            Die Erklärungen dieses Fensters stehen in der vorangehenden Lektion In Buchhaltung importieren.


            In der Buchhaltung

            Buchhaltungs Ziel-Konto

            Sie müssen die Nummer des Kontos auswählen (Doppelte Buchhaltung oder Einnahmen-Ausgaben-Rechnung), worin die Daten übertragen werden sollen.

            Dokument Anfangsnummer

            Die Nummer des Beleges der übernommenen Buchungen.
             

            Bewegungen auswählen

            Anfangsdatum/Enddatum

            Sie geben das Anfangsdatum und Schlussdatum der Periode der importierten Daten ein.
             

            Bewegungen zusammenfassen

            Dank diesen Optionen können Sie selber auswählen, wie Sie die Bewegungen der Periode zusammenfassen wollen:

            • Keine Gruppierung nach Periode - die ganze buchhalterische Periode anzeigen
            • Monatlich - die Bewegungen nach Monat gruppieren
            • Vierteljährlich - die Bewegungen vierteljährlich gruppieren
            • Halbjährlich - die Bewegungen halbjährlich gruppieren
            • Jährlich - die Bewegungen nach Jahr gruppieren.

            Pro Konto nur eine Buchung

            Wählen Sie diese Option aus wenn mehrere Kategorien in einem einzigen Konto der Buchhaltung gruppiert sind und Sie für jede Kategorie separat buchen wollen. Wenn Sie MwSt/USt-Codes benutzen, werden Buchungen nicht nur nach Kategorie erstellt, sondern auch nach MwSt/USt-Codes, die für die gleiche Kategorie verschieden sind.
             

            Bemerkung: Bei Buchhaltungen mit MwSt/USt könnten die MwSt/USt-Berechnungen leicht anders sein. Wenn die Buchungsbeträge ausschliesslich MwSt/USt sind, könnte auch der Saldo der Kasse  anders sein wegen Rundungsdifferenzen.
             

            Die Buchhaltungsdatei wird mit den Daten der Kasse aktualisiert.

             

             
            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            MwSt/USt-Codes importieren

            MwSt/USt-Codes importieren
            Textkörper

            Die Funktion zum Importieren der MwSt/USt-Codes ist nur in der Buchhaltung mit Mehrwertsteuer vorhanden:

            • Buchhaltungs-Datei (*.ac2)
            • Text-Datei mit Überschrift der Spalten (Text-Datei *.txt)

            Neue Codes und neue Gruppen hinzufügen

            Es werden neue Mehrwertsteuer-Codes und Gruppen hinzugefügt, wobei die gegenwärtigen beibehalten werden.

            Alle Zeilen ersetzen

            Die gesamte Tabelle MwSt/USt-Codes wird ersetzt.
             

            Achtung: Wenn Sie die Meldung MwSt/USt-Konto nicht gefunden erhalten, müssen Sie das automatisierte MwSt-Konto in den Stammdaten der Buchhaltung eingeben (Menü Datei, Eigenschaften (Stammdaten), Registerkarte MwSt/USt).
             

            Aktualisierung der MwSt-Codes für die Schweiz

             


             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Datei importieren

            Datei importieren
            Textkörper


            Dank dieser Funktion kann man Daten aus einer anderen Datei von Banana Buchhaltung (des gleichen Typs) importieren.

            Man benutzt diese Funktion, um von einem Kontenplan auf ein anderes zu wechseln und/oder wenn man zu einem Kontenplan mit neuer Nummerierung und anderen Gruppierungen wechselt.

            Mehr Informationen zum Thema Kontenplan konvertieren stehen auf der Seite zur Datenmigration zu den neuen Plänen.

            Quelldatei

            Die Datei mit der alten Nummerierung der Konten.

            Zieldatei

            Die Datei mit der neuen Nummerierung der Konten.

            Optionen

            Bewegungen importieren

            Importiert alle Buchungszeilen (Tabelle 'Buchungen'), die in der Quelldatei vorhanden sind.

            Wiederholende Buchungen importieren

            Importiert alle sich wiederholenden Buchungen, die in der Quelldatei vorhanden sind.

            Bewegungen Budget importieren

            Importiert alle Buchungen des Budget (Tabelle 'Budget'), die in der Quelldatei vorhanden sind.

            Beträge der Tabelle Konten ersetzen

            Die Beträge der Spalte 'Eröffnung', 'Budget' und 'Vorjahr' (werden mittels Befehl Spalten einrichten sichtbar gemacht) der Zieldatei (Tabelle 'Konten') werden mit denen der Quelldatei ersetzt.

            Die Konten müssen einen Bezug zur (gleichen) Kontonummern haben oder im Falle der Anwendung der Option "Kontonummern konvertieren" (siehe Konvertierung des Kontenplans) zu einem Ersatz der Kontonummer.

            Eigenschaften (Stammdaten) ersetzen

            Die Daten der Dateieigenschaften werden mit denen der Quelldatei ersetzt werden.
             

            Kontonummern konvertieren

            Dank dieser Funktion kann man die importierten Kontonummern mit denen ersetzen, die in der Spalte angegeben sind.
            Wenn man diese Funktion benutzt, muss man auch eine Spalte angeben, in der die Kontonummern stehen, die beim Importieren anstelle der schon bestehenden benutzt werden.
            Neben der Kontonummer muss es also eine Spalte geben, in der steht, welche alternative Nummer beim Importieren benutzt werden soll. Wenn keine Alternative angegeben worden ist, wird die ursprüngliche Nummer in der Quelldatei benutzt werden.

            • Die Kontenkombinationen sind in der Quelldatei
              Die neuen Kontonummern, die in der Quelldatei benutzt werden sollen, gibt man an, wenn man z.B. eine Buchhaltung für ein Land mit spezieller Kontonummerierung verwaltet und nachher die Bewegungen in eine Buchhaltung importieren will, in der es einen anderen Kontenplan mit anderer Kontonummerierung gibt.
              • In der Quelldatei fügt man im Kontenplan eine Text-Spalte hinzu (mittels Befehl Spalten einrichten), in der für jedes Konto das entsprechende Konto im Kontenplan der Zieldatei angegeben wird.
            • Die Kontenkombinationen sind in der Zieldatei
              Dank dieser Option kann man z.B. zu einem Kontenplan mit anderer Nummerierung und neuen Gruppierungen übergehen.
              • Neue Buchhaltungsdatei mit neuem Kontenplan erstellen.
              • Im Kontenplan eine Spalte hinzufügen, worin man die betreffende Kontonummer der alten Buchhaltung eingibt.
              • In der hinzugefügten Spalte die Kontonummern eingeben, die in der Quelldatei stehen.
                Um mehrere Konten in einem einzigen Konto zu gruppieren, gibt man die einzelnen Konten mit einem Strichpunkt getrennt ein (z.B. 1000;1001).
            • Spalte enthält die Kombinationen (Tabelle Konten)
              Man gibt eine Spalte des Kontenplans an, die vom Benutzer hinzugefügt worden ist und die Kontonummern enthält, die man zum Importieren braucht.


            Ergebnis und mögliche Fehler

            Das Programm wird alle Daten des vorherigen Kontenplans übernehmen und die Kontonummern konvertieren.

            Meldet das Programm Fehler (Konten oder anderes fehlt), wird empfohlen, den Importvorgang abzubrechen, die Kombinationen zu vervollständigen und danach den Importvorgang zu wiederholen.

            Aufgrund der unterschiedlichen Kontenpläne kann das Programm nicht automatisch gründliche Kontrollen (z.B. ob alle Daten korrekt importiert und gruppiert wurden) vornehmen.

            Ergebnis deshalb unbedingt manuell kontrollieren, indem verifiziert wird, dass die Totalsummen der Bilanz und Erfolgsrechnung korrekt sind.
             

            Fortgeschrittene Optionen zum Importieren

            Für komplexere oder automatisierte Konversionen stehen Scripts zur Verfügung, die erlauben, die Konversion und das Importieren ganz zu personalisieren.


             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Apps verwalten

            Apps verwalten
            Textkörper

            Die Filter sind Erweiterungen, dank denen dem Dialog In Buchhaltung importieren neue Formate hinzufügt werden können (Menü Buch1 -> Befehl  In Buchhaltung importieren -> Schaltfläche Apps verwalten...).

            In Banana Buchhaltung 8 lassen sich einige Funktionen durch kleine Javascript-Programme erweitern. Weitere Informationen finden Sie hier (Seite in Englisch).

            Informationen zu allen Importfiltertypen sind auf der Webseite Banana Apps verfügbar.

            Schaltflächen (rechts)

            Details

            Im Dialogfenster, das sich öffnet wird folgendes angezeigt:

            • Quelldatei, worin die BananaApp vorhanden ist.
            • Dateityp der App
            • Datum der App.

            Parameter

            Wenn die BananaApp erlaubt, die Parameter auf Programmierebene einzurichten, ist die Schaltfläche aktiv.
            In diesem Fall werden Dialoge angezeigt, die erlauben fixe Parameter einzugeben, die für diese Applikationen verwendet werden.
            Die Parameter beziehen sich auf eine einzelne Datei.

            Bearbeiten

            Erlaubt, die ausgewählte App zu bearbeiten. Begibt sich in die Directory (Verzeichnis), wo die Applikationsdatei gespeichert ist.

            Entfernen

            Löscht die ausgewählte App definitiv. Auf Systemebene oder für alle Benutzer installierte Filter können nicht gelöscht werden.
            Im Moment ist es auch nicht möglich, die App zu entfernen, die mit Dateierweiterung "sbaa" enden. Um die App zu entfernen, muss die Banana-Applikationsdatei gelöscht werden.

            Hilfetaste

            Verbindet sich auf die Internetseite welche Informationen zur ausgewählten App enthält.

            Hinzufügen von Datei...

            Fügt eine neue App aus einer schon vorhandenen Datei hinzu.
            Die Datei muss stets verfügbar sein.

            Hinzufügen von URL...

            Fügt eine neue App aus einem Link zu einem online verfügbaren Dokument hinzu.

            • Die Datei wird aus dem Internet heruntergeladen.
            • Die Datei wird im Verzeichnis des Benutzers gespeichert.

            Apps aktualisieren

            Lädt die aktuellste Version der Filter aus dem Server von Banana Buchhaltung herunter.
            Die heruntergeladenen Apps sollten nicht geändert werden, da sie beim Aktualisieren automatisch überschrieben werden.
            Wenn es neue Apps gibt, werden diese in der Liste hinzugefügt. Die importierten Filter werden nicht modifiziert.  

            Die Apps werden im Verzeichnis des Benutzers installiert. Die neuen Apps werden somit nur von Benutzern, welche importiert oder die Aktualisierung durchgeführt haben, gesehen. Um Apps für alle Benutzer oder auf Systemebene zu installieren, ist eine manuelle Filterinstallation notwendig.

            Hilfetaste (unten links)

            Verbindet sich auf diese Webseite.

             

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            PayPal-Bewegungen importieren

            PayPal-Bewegungen importieren
            Textkörper

            Auf der Seite filter for PayPal transactions gibt es Informationen zur neuen Funktion, dank der man alle Bewegungen aus PayPal direkt in Banana Buchhaltung importieren kann.

            Wir haben gebrauchsfertige Muster auf der Seite double-entry accounting und multi-currency accounting vorbereitet. Beispielsdateien, worin nur PayPal-Bewegungen separat gebucht werden.

            Informationen zu allen Importfiltertypen sind auf der Webseite Import filters verfügbar.

            Die Muster und die Seiten mit Informationen zu diesem Thema sind in englischer Sprache geschrieben.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Zeilen importieren

            Zeilen importieren
            Textkörper

            Um Zeilen zu importieren, den Befehl Zeilen importieren aus Menü Daten anklicken.

            Im folgenden Dialogfenster die gewünschten Optionen aktivieren.

            Dateiname
            Über die Schaltfläche Blättern die Datei anwählen, aus welcher die Daten zu importieren sind.

            Format
            Hier finden Sie die Liste aller Formate, welche in die Tabelle importiert werden können: Text,
            ASCII Format, CSV. Benötigtes Format auswählen.

            Optionen

            Daten importieren aus der Zwischenablage
            Wenn Sie diese Option aktivieren, werden die Daten aus der Windows-Zwischenablage Windows importiert.

            Werte automatisch vervollständigen
            Es empfiehlt sich, diese Funktion zu aktivieren, wenn man Zeilen aus einer einfachere Buchhaltung in eine kompliziertere Buchhaltung importieren muss. In diesem Fall, würden in den importierten Zeilen einige Spalten leer bleiben. Wird diese Funktion aktiviert, vervollständigt das Programm automatisch die fehlenden Werte mit jenen der aktuellen Buchhaltung.

            Überschrift Spalten
            Mit dieser Option werden auch die Überschriften der Spalten mit importiert.

            Unicode (Utf-8)
            Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Daten in einem Format importiert, welches von Unicode-Programmen gelesen werden kann.


            Korrelierte Daten: In Buchhaltung importieren

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            Datenübernahme aus anderen Programmen

            Datenübernahme aus anderen Programmen
            Textkörper


            Sich wiederholende Daten aus anderen Programmen importieren

            Es kommt oft vor, dass man regelmässig Daten aus anderen Programmen importieren muss. 

            Zum Beispiel:

            • Monatliche Bewegungen aus dem Lohnprogramm übernehmen.
            • Ausgestellte Rechnungen aus dem Fakturierungsprogramm übernehmen.
            • Verbuchte Zahlungen aus dem Fakturierungsprogramm übernehmen.
            • Verbuchte Verkäufe aus einem Online-Shop übernehmen.
            • Daten aus einem anderen Buchhaltungsprogramm übernehmen.
            • Daten aus einem Kassenprogramm übernehmen (z.B. Restaurant oder Hotel).

             

            In diesen Fällen können Sie auf zwei Arten vorgehen:

            .

            Einmalige Datenübernahme aus einem anderen Buchhaltungsprogramm

            Führen Sie Ihre Buchhaltung neu mit Banana und wünschen Sie Ihre Daten aus einem anderen Buchhaltungsprogramm zu übernehmen, raten wir Ihnen, dabei Excel zu benutzen. Excel erlaubt auf einfachste Art und Weise die Daten zu kopieren und einzufügen (copy & paste).

            1. Exportieren Sie die Daten mit dem Buchhaltungsprogramm in ein Format, das von Excel gelesen werden kann (CSV, txt, ...)
            2. Öffnen Sie die Datei mit Excel.
            3. Richten Sie die Daten (Spalten) in Excel gleich ein wie die Tabellen von Banana (Konten, Buchungen).
            4. Öffnen Sie Ihre neue Buchhaltung in Banana Buchhaltung.
            5. Fügen Sie in der Tabelle Konten oder Buchungen gleich viele leere Zeilen hinzu, wie Sie aus Excel übernehmen wollen.
            6. Wählen Sie in Excel die Daten aus, die Sie kopieren wollen, und erteilen den Befehl Kopieren aus.
            7. Begeben Sie sich in Banana Buchhaltung und erteilen den Befehl Einfügen.


            Dank dieser Methode können Sie Daten aus MS-Money, Intuit Quicken und Quickbooks übernehmen, sowie aus den meisten anderen Buchhaltungsprogrammen.

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:27

            Ausdrucke/Seitenansicht

            Ausdrucke/Seitenansicht
            Textkörper

            Seitenansicht

            Alle Ausdrucke der buchhalterischen Unterlagen können Sie in die Formate PDF, HTM, und MS Excel speichern und in die Zwischenablagen kopieren, sodass auch nachher noch darauf zugegriffen werden kann.

            Drucken

            Diese Schaltfläche ruft das Fenster Drucker einrichten von Windows auf: Die getroffenen Auswahlen sind nur für die gegenwärtige Arbeit gültig. Dauerhafte Bearbeitungen müssen über das Kontrollfeld von Windows durchgeführt werden.

            Das horizontale oder vertikale Drucken wird hingegen im Seiten-Format eingerichtet und ist für jede Ansicht verschieden.

             

            Buchhalterische Ausdrucke

             

             

            Gast (nicht überprüft) Fr., 03.02.2017 - 14:04

            Seite einrichten

            Seite einrichten
            Textkörper


            Hier können Sie die Druckereigenschaften definieren. Jede Ansicht hat eine eigene Seiteneinstellung.

            Überschrift links
            Es wird der Titel der aktiven Ansicht angezeigt. Der Titel ist änderbar und steht auf der ausgedruckten Seite oben links.

            Überschrift rechts
            Wenn Sie wollen, können Sie einen anderen Text eingeben, der oben rechts auf der Seite ausgedruckt wird.

            Ränder

            Hier können Sie die Ränder des Blattes definieren: Links, Rechts, Oben, Unten. Die Masseinheit ist der Zentimeter.

            An Druckbereich anpassen
            Sollte der Text beim Ausdrucken die Ränder des Blattes überschreiten, können Sie diese Funktion auswählen, damit der Inhalt innerhalb der eingerichteten Seitenränder ausgedruckt wird.

            In Ausdruck einschliessen

            Wenn die Funktionen aktiviert sind, werden folgende Informationen angezeigt:

            Dateiüberschriften
            Der Text wird in Eigenschaften, Menü Datei eingegeben.

            Seitenüberschriften
            Der Text wird ins Fenster Seite einrichten im Menü Datei eingegeben (Überschrift links und rechts). 

            Tabellenname
            Im Ausdruck wird die Überschrift der Tabelle einbezogen (z.B. Konten, Buchungen, usw...).

            Spaltenüberschriften
            Erlaubt, die verschiedenen Spalten in der Tabelle anzuzeigen.

            Grosse Schriftzeichen
            Die Überschrift wird mit grösseren Buchstaben ausgedruckt.

            Seitenwechsel festlegen
            Wenn markiert, berücksichtigt die Funktion die festgelegten Seitenwechsel, sonst werden sie ignoriert, auch wenn vorhanden. 

            Seitenzahlen
            Zum Nummerieren der Seiten.

            Uhrzeit ausdrucken
            Zum Ausdrucken der Zeit.

            Datum ausdrucken
            Zum Ausdrucken des Datums. 

            Zeilennummern
            Wird markiert, wenn Sie jeder Zeile eine progressive Nummer geben wollen.   

            Gitternetzlinien
            Wenn aktiviert, sieht man die Gitternetzlinien im Ausdruck wie auf dem Bildschirm.

            Layout

            Das Programm passt automatisch die Seitengrösse an.

            Schriftgrad (Zoom %)
            Je nach Prozentsatz, den man auswählt, kann man damit die Schriftzeichen vergrössern oder verkleinern, die man ausdrucken will.

            In der Breite reduzieren
            Falls es Spalten gibt, welche über die Seite hinausgehen, wird die Grösse vom Programm reduziert (Zoom), damit alle Spalten korrekt auf einem Blatt Platz haben.

            Wie auf dem Bildschirm
            Der Ausdruck wird genau wie auf dem Bildschirm ausgeführt.

            Wenn der Inhalt über das Seitenformat hinausgeht:

            • Wird die Option "In der Breite reduzieren" aktiviert, wird die Grösse der Seite (Font) reduziert.
            • Wird die Option "In der Breite reduzieren" nicht aktiviert, wird der Teil des Inhaltes, der über die Papierränder hinausgeht, nicht gedruckt.

            Schwarz-weiss ausdrucken
            Der Ausdruck erfolgt in schwarz-weiss.  

            Seite horizontal ausdrucken
            Zum horizontalen Ausdrucken des Blattes.

             

            isabella Do., 29.09.2011 - 13:38

            Seitennummerierung

            Seitennummerierung
            Textkörper

            Mit Klicken auf das Symbol der Werkzeugleiste einer Seitenansicht gelangen Sie zum Dialogfenster 'Seitennummerierung'.  

            In diesem Dialogfenster können Sie festlegen, mit welcher Zahl die Seitennummerierung beginnen soll und das Präfix eingeben, welches für die Seitennummerierung verwendet werden soll. Das Ausdrucken der Seitenzahl wird in den Seiteneinstellungen (Menü Datei, Befehl Seite einrichten) oder im angezeigten Bericht aktiviert oder deaktiviert.
             

            Starten mit
            Die Startnummer, mit welcher die Seitennummerierung beginnen soll.

            Präfix hinzufügen
            Hier das Präfix eingeben, welches für die Seitennummerierung verwendet werden soll.

             

            tiziana Di., 04.02.2014 - 10:28

            Periode

            Periode
            Textkörper

            Diese Registerkarte gibt es in verschiedenen Dialogfenstern, (z.B. Kontoauszug). Die Funktion besteht darin, das Anzeigen und Verarbeiten nur auf die angegebene Periode zu beschränken.

            Wenn Sie z.B. ein Vierteljahr angeben, werden im Kontoauszug nur die Bewegungen des Vierteljahres angezeigt und im Bilanzausdruck sehen Sie die Resultate für das Vierteljahr.

            Alles

            Alle Bewegungen der Buchhaltung sind inbegriffen.

            Bestimmte Periode

            Gemeint ist die angegebene Periode, wobei Sie den ersten und den letzten Tag der Periode nennen.
             

            Bewegungen ohne Datum

            Wenn Sie Bewegungen ohne Datum in die Buchhaltung eingegeben haben, werden diese nur berücksichtigt, wenn Sie alles auswählen.
            Wenn Sie hingegen beispielsweise vom 1. Januar bis zum 31. Dezember eingegeben, werden die Bewegungen ohne Datum nicht im Bericht stehen.

             

            isabella Do., 29.09.2011 - 13:52