You are here

Auch die Spalte Beleg personalisieren

Sehr geschätzt wird von den Benutzern der Version 7 die Möglichkeit, dass man beim Buchen die Spalte Beleg personalisieren kann.

Die Spalte Beleg kann man auf verschiedene Art personalisieren, damit das Eingeben der Bewegungen schneller geht:

  • Beim Übernehmen der Daten der Tabelle Wiederholende Buchungen: einen Code in die Spalte Beleg eingeben, damit das Programm ganze Gruppen von sich wiederholenden Buchungen übernehmen kann, die vorher in der betreffenden Tabelle gespeichert worden sind. Mehr Informationen
    NEU - Beim Übernehmen von sich wiederholenden Buchungen ist es jetzt möglich, dass das Programm die Belege auf spezielle Art numeriert, sowohl numerisch als auch alphanumerisch - sehen wie
     
  • Die Nummerierung der Belege personalisieren, die sich nicht wiederholen - sehen wie

     

Die neue Tabelle Wiederholende Buchungen

Damit man gleiche Buchungen nicht jedes Mal neu schreiben muss, ist es möglich, in der Tabelle Wiederholende Buchungen (die sich öffnet, wenn man Befehl Sich wiederholende Buchungen im Menü Buch2 auswählt) ganze Gruppen von Buchungen zu speichern, die man mit einem Code in die Tabelle Buchungen übernehmen kann, den man in die Spalte Beleg eingibt. Zeilen mit gleichem Code werden zusammen übernommen (Buchungen auf mehreren Zeilen).

Wenn man sich in der Spalte Beleg der Tabelle Buchungen befindet, schlägt das Programm eine Liste der sich wiederholenden Buchungen vor, nach Code gruppiert. Wird eine dieser Zeilen ausgewählt, geschieht folgendes:

  • Das Programm fügt die sich wiederholenden Buchungen mit gleichem Code ein
  • Ergänzt die eingegebenen Zeilen mit Datum und anderen Werten, die vorher eingegeben worden sind
  • das Programm gibt eine progressive Nummer in die Spalte Beleg ein (aufgrund von schon bestehenden Werten)

 

Mehr Informationen zu den verschiedenen Optionen: Sich wiederholende Buchungen

 

Die Nummerierung der Belege bei sich wiederholenden Buchungen personalisieren

Wenn man beim Buchen eine andere Nummerierung des Belegs wünscht, als die automatische, in der Tabelle Wiederholende Buchungen eine Zeile eingeben, die in der Spalte Beleg den Code "docnum" bekommt. In der Spalte Beschreibung soll einer dieser Codes (für die nächsten Zeilen) stehen:

  • "0" wenn man keine automatische Nummerierung will
  • "1"  für eine progressive Nummerierung
  • "Kasse-1" für eine progressive Nummerierung mit "Kasse-" voran (Kasse-2, Kasse-3)
     

 

Die Nummerierung der Belege von Buchungen personalisieren, die sich nicht wiederholen

Die Nummerierung der Belege ist fundamental für eine ordnungsgemässe Buchführung. Wir empfohlen, beim Buchen auf dem Beleg eine progressive Nummer zu vermerken, damit man Belege bei Bedarf am schnellsten findet.
 

Das Programm schläft die nächste Belegnummer vor, welche mit der Taste F6 übernommen werden kann.

  • Automatische Nummerierung: Das Programm erhöht ganz einfach den höchsten in der Spalte 'Beleg' gefundenen Wert.

  • Alphanumerische Nummerierung; das Programm erhöht den numerischen Teil am Ende des Codes (nützlich, wenn separate Nummerierungen für die Kasse oder Bank erwünscht sind).
    Wenn man vorher C-01 geschrieben hat und nachher den Buchstaben C eintippt, schlägt das Programm C-02 vor.
    Wenn B104 eingegeben worden ist und man nachher B schreibt, schlägt das Programm B105 vor.
    Wenn man D10-04 eingegeben hat und dann den Buchstaben D eintippt, schlägt das Programm D10-05 vor.
     
German
channel: 

Share this article: Twitter | Facebook | Email