Testimonials

In diesem Artikel


Markus N.  - Brühl
"...benutze Euer Programm seit 1998 in meinem Betrieb und bin äußerst zufrieden. Konnte in meinem Bekanntenkreis schon weitere sehr zufrieden Anwender feststellen. Diese waren meist zuerst vom Namen etwas irritiert, aber haben es dann doch gekauft. Einfach nur DANKE für Eure arbeit!"


Bernd N. - Nürnberg
"Bislang wurde die Buchhaltung in unserer kleinen Agentur auf einem PC unter Windows erledigt. Nun gibt es Banana Buchhaltung in der Version 6 (endlich) auch für den Mac, wo ich sehr froh darüber bin, weil der einzige Windows-PC in unserer Agentur in die Jahre gekommen und mittlerweile auch eigentlich obsolet geworden ist.
Banana für Mac ist allerdings keine echte Mac-Application, sondern man erhält zu Banana selbst 'CrossOver', eine Variante von Wine. Wine ist eine Art Windows-Emulator, der das Ablaufen von Windows-Applikationen auf dem Mac mit hoher Geschwindigkeit erlaubt (...). Auch in der Version 6 bleibt die Buchhaltung-Software ihrem Konzept treu: Effizient und ohne Schnickschnack. Die Unterstützung effizienter Bedienung ist meines Erachtens die wichtigste Aufgabe einer Buchhaltungssoftware, und da war Banana schon immer sehr gut: Banana hat viele kleine nützliche Funktionen, die einem die Routinearbeit des Buchens erleichtern und beschleunigen und gleichzeitig helfen, Fehler zu vermeiden." www.artur.eu  artur@artur.eu



Uwe F.- Eschede
"...seit 2 Jahren bin ich Kassenwart in unserem Bogensportverein. Seit 2 Jahren suche ich auch eine Software um Ordnung in das "ererbte" Chaos zu bringen. Programme wie Lexware waren mir, der ich keine Ahnung von Buchführung - geschweige denn der dazu nötigen Software - hatte, bisher zu teuer. Oder mir haben die entsprechenden Infos zu der Software gefehlt. Vor einigen Wochen habe ich banana5 beim Discounter Saturn im Regal gefunden. Ich habe mir noch einen Blick auf Ihre Homepage geleistet bevor ich das Programm käuflich erwarb. Herzlichen Glückwunsch!!! Ich bin begeistert von banana. Natürlich gibt es zu Anfang immer einige kleine Schwierigkeiten sich in der neuen Software zurecht zu finden. Aber nach den ersten Buchungen erschließen sich die Möglichkeiten. Sie haben ein wirklich überzeugendes Produkt erstellt. Meine Vereinsbuchführung ist geordneten Verhältnissen."


  R. E.  - Frankfurt/Main
"... betreibe die Version 5.0.10 seit Anfang des Jahres und kann nur sagen: Einfach genial, weil genial einfach..."


D. K. - Barntrup
"ich gehöre nicht zu den "usern" die auf Amazon lange Rezensionen schreiben, Leserbriefe an die Computerzeitschriften und Empfehlungen an die Softwareentwickler. Aber ich nutze Banana nunmehr seit vielen Jahren und fühle einen inneren Drang, Ihnen nun doch mein Lob für dieses Kleinod solider Programmierung auszusprechen. Es ist wirklich ausgezeichnet, wie stabil Ihre Buchhaltungssoftware läuft, wie Sie auf gadgets verzichten, wie schnell und übersichtlich das frontend ist und wie flexibel es sich
anpassen lässt. Längst nutze ich das Programm nicht mehr nur zur Buchführung. Ich unterhalte Banana-Dateien für die unterschiedlichsten Zwecke, gleichsam als eine Tabellenkalkulation mit relationalen Eigenschaften. Jüngst z.B. ist eine Vortragsverwaltung für meinen rotarischen Club hinzugekommen (indem in den Buchungen jeder geleistete Vortrag sozusagen mit 1 Euro verbucht wird, erhalte ich im buchhalterischen Bericht einen wunderbaren Überblick darüber, wer wie oft über die Jahre seiner Vortragspflicht nachgekommen ist). Die flexible Handhabung von pdf-Dateien ist in den letzten Updates besonders hilfreich hinzugekommen. Ich kann Sie nur bitten, Ihren Entwicklungsweg weiter mit der Konzentration auf das Wesentliche fortzusetzen. Oft werden erfolgreiche Produkte ja dadurch "zerschossen", dass eine Folgeversion mit unnötigen, auf den ersten Blick aber verlockenden Zusätzen aufwartet, welche die allgemeine Leistung des Programms jedoch herabsetzen. Um die diversen Tabellen flexibel nutzen zu können, warte ich jetzt eigentlich nur noch auf die Banana i-pad app. Ist so etwas in näherer Zukunft vorgesehen?"

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email