You are here

In Excel exportieren

Dateiname
In diesem Feld muss der Name der Datei eingegeben werden, in welche zu exportieren ist. Wenn Sie mit der Schaltfläche Blättern eine schon bestehende Datei auswählen, wird diese mit den neuen Daten überschrieben.

Datei sofort anzeigen
Das Programm für die Ansicht des soeben erstellten MS Excel Archivs wird gestartet. Auf diese Art sieht man gleich das Resultat der Exportation.


Optionen

Namen Zellen definieren
Mit dieser Option gibt das Programm jeder Zelle beim Exportieren automatisch einen Namen. Die Zelle mit Saldo des Kontos 1000 beispielsweise, erhält in Excel den Namen "Accounts _1000_ Balance". Dies erlaubt, jede Zelle, unabhängig von der Position die sie im Blatt besetzt, zu identifizieren. Folglich werden Berichte in Excel erstellt, die nicht korrigiert werden müssen, falls der Kontenplan geändert wird.

Namen Tabellen definieren
Mit dieser Option gibt das Programm beim Exportieren automatisch einen Namen in der Zone Zellen, die zu einer Tabelle gehören. Zum Beispiel wird die Zone, die aus den Zellen der Tabelle Accounts gebildet worden ist, mit dem Namen DB_Accounts identifiziert. Diese Option ist notwendig, wenn in Excel beim Erstellen der Berichte, die Funktionen der Datenbank verwendet werden.

Namen in Xml (Englisch) verwenden
Es ist möglich, die Namen der Zellen in der Originalsprache der Buchhaltung zu definieren oder mit ihrem englischen Namen. In der Originalsprache werden die Namen natürlich auch für diejenigen verständlich sein, die keine Englischkenntnisse besitzen, aber sie sind leider nicht universell wie jene in Englisch. Dank dieser Option heisst es zum Beispiel " Accounts _1000_ Balance" statt "Konten_1000_Saldo".

Tabellen schützen
Mit dieser Option wird der Inhalt der Zellen gesperrt, so dass nur die Formatierung geändert werden kann. Dies verhindert, dass Sie ungewollt die exportierten Daten ändern. Man kann jederzeit den Schutz entfernen, mit dem betreffenden Befehl in Excel.


Andere Registerkarten

Für Erklärungen zu den anderen Registerkarten verweisen wir auf die entsprechenden Seiten:

Resultat des Exportierens

Jede Tabelle der Buchhaltung ist ein Blatt der Excel-Datei


Namen der Zellen benutzen statt Bezugnahme Zeile/Spalte:

  • Die Namen geben den gewünschten Wert wieder, auch wenn eine neue Zeile oder Spalte eingefügt wird
  • Namen sind einfach zu verstehen und benutzen
    "Konten_1000_Saldo" meint Saldo des Kontos 1000
    "Konten_1000_Beschreibung" übernimmt den Wert der Zelle mit der Beschreibung des Kontos 1000
  • Die Namen können in den Formeln benutzt werden
    "=Konten_1000_Saldo" übernimmt den Wert der Zelle mit Saldo des Kontos 1000
    "=Konten_1000_Saldo/1000" teilt durch 1000 den Saldo des Kontos 1000
  • Mit Namen ist es möglich, Verbindungen zu verschiedenen Dateien zu erstellen.


Die Verbindung zu einer Zelle besteht aus:

  • Name der Datei
  • Name der Tabelle
  • Name der Zelle

 

Bei Bedarf .xls in .xlsx-Datei konvertieren

Wird über Office 2016 verfügt und will man das Dateiformat in .xlsx ändern, ist analog einer der folgend bechriebenen Möglichkeiten vorzugehen:

Möglichkeit 1

  • .xls-Datei, welche von Banana Buchhaltung erstellt wurde, öffnen
  • Falls Microsoft Excel eine Mitteilung macht, diese durch Klicken auf die Schaltfläche 'Ja' schliessen
  • Durch Klicken auf Menü Datei Informationsfenster öffnen und auf konvertieren klicken. Die Datei wird automatisch unter demselben Namen mit der neuen Erweiterung gespeichert.

Möglichkeit 2

  • .xls-Datei, welche von Banana Buchhaltung erstellt wurde, öffnen
  • Falls Microsoft Excel eine Mitteilung macht, diese durch Klicken auf die Schaltfläche 'Ja' schliessen
  • Aus Menü Datei, Befehl Exportieren auswählen
  • Auf Dateityp ändern klicken
  • Unter 'Dateityp ändern' den Typ .xlsx auswählen
  • Datei unter Namen speichern auswählen.

Share this article: Twitter | Facebook | Email


Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen wie wir diese Seite verbessern könnten sind uns jederzeit willkommen.
Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Thema verständlicher argumentieren könnten.