Übergang auf neue MwSt-Sätze 2018

In diesem Artikel

Für die diversen Veränderungen konsultieren Sie bitte die Webseite Neue MwSt-Sätze 2018.

Benutzer, die über Versionen vor Version 9 verfügen, können auf der spezifischen von Banana 8 nachlesen, wie man sich auf die neuen MwSt-Sätze aktualisiert.

Folgend werden die Schritte für die Anpassung an die neuen MwSt-Codes erklärt.

Das Faksimile des MwSt-Abrechnungsformulars wird ab der Version 9 von Banana Buchhaltung über Menü Apps erstellt.

Tabelle MwSt-Codes mit neuen MwSt-Sätzen einrichten

Um das Faksimile des Schweizer MwSt-Abrechnungsformulars automatisch aufzubereiten zu können, bitte so vorgehen:

Tabelle MwSt-Codes mit neuen MwSt-Sätzen aktualisieren

Wir raten, diese Operation Anfang 2018 auszuführen, und zwar bevor Sie mit dem Buchen anfangen.

Um die MwSt/USt-Codes-Tabelle der eigenen Buchhaltungsdatei zu aktualisieren, bitte so vorgehen:

  • Die eigene Buchhaltungsdatei öffnen
  • Im Menü Buch1 den Befehl In Buchhaltung importieren auswählen und 'MwSt/USt-Codes' auswählen


     
  • Schweiz: Neue MwSt-Sätze 2018 auswählen
  • Mittels Klicken auf die Schaltfläche OK bestätigen
  • Es öffnet sich ein Dialogfenster, worin zwei Optionen zur Auswahl stehen:
    • Neue Codes und neue Gruppen hinzufügen
      Benutzen, wenn man die eigenen MwSt-Codes beibehalten will. In diesem Fall fügt das Programm die neuen MwSt-Codes hinzu.
    • Alle Zeilen ersetzen
      Diesen Befehl auswählen, wenn die aktuell in der MwSt/USt-Codes-Tabelle vorhandenen MwSt-Codes nicht beizubehalten sind.
      In diesem Fall wird die MwSt/USt-Codes-Tabelle komplett mit der neuen Tabelle ersetzt. Dabei wird auch die Spalte MwSt/USt-Konto überschrieben und darin allenfalls persönlich erfasste Werte gelöscht und das unter Eigenschaften (Stammdaten) - Registerkarte MwSt/USt erfasste allgemeine 'MwSt/USt-Konto' verwendet.


       
  • Buchhaltung nachkontrollieren
    Im Menü Buch1 Befehl Buchhaltung nachkontrollieren auswählen
    Wenn in den Buchungen MwSt-Codes vorhanden sind, die es in der Tabelle MwSt-Codes nicht gibt, muss man die fehlenden MwSt-Codes mit denjenigen ersetzen, die in der neuen MwSt-Codes-Tabelle stehen.
    Im Menü Daten Befehl Suchen und Ersetzen auswählen.

Hinweis: Wurden in der Tabelle Konten analog unserer Seite MwSt/USt-Code mit Konto verbinden MwSt-Codes erfasst, so sind diese manuell zu aktualisieren.
 

Saldosteuersätze

Für die Saldosteuersätze muss man ab 2018 die MwSt-Prozentsätze 2018 benutzen.
Aktualisieren Sie die MwSt/USt-Codes-Tabelle, indem Sie alle Codes ersetzen, so wie oben beschrieben.

  • Wenn man nach der Methode Ende Periode abrechnet (ohne die MwSt in den Buchungen zu zerlegen), wird der neue MwSt-Satz zum Zeitpunkt des Erstellen den MwSt-Abrechnungsformulars im Dialogfenster 'MwSt-Abrechnung für die Schweiz - Saldosteuersatz/Pauschalsteuersatz-Methode' eingeben:


     
  • Wenn man hingegen bei jeder Buchung die MwSt zerlegt, muss man die MwSt/USt-Codes-Tabelle ändern, indem man den neuen Steuersatz erfasst.

Mehr Informationen unter MwSt-Formular - Saldo- und Pauschalsteuersatz-Methode.

Hinweis: Wurden in der Tabelle Konten analog unserer Seite MwSt/USt-Code mit Konto verbinden MwSt-Codes erfasst, so sind diese manuell zu aktualisieren.

 

 

Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

Ihre Anregungen, wie wir diese Seite verbessern könnten, sind uns jederzeit willkommen.

Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Argument verständlicher erklären könnten.

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email