Installation auf Linux

In diesem Artikel

Die beste Art und Weise, Banana Buchhaltung unter Linux zu installieren, ist über den App Store für Linux: Snapcraft.

Auf Ubuntu genügt es, die Ubuntu Software zu starten, "banana" zu suchen,  Banana Buchhaltung anzuwählen und auf "Installieren" zu klicken.

Der Snapcraft Store kann auf mehreren Linux-Distributionen, auch OpenSUSE und Mint verwendet werden.
Hier wird erklärt, wie man das macht.

Mit dem Herunterladen des Programms akzeptieren Sie die Lizenz. 

Download aus dem App Store für Linux

 
 

.AppImage-Paket

Laden Sie die Anwendung herunter, machen Sie sie ausführbar und führen Sie sie aus! Es ist keine Installation erforderlich. Es werden keine Systembibliotheken oder Systemeinstellungen verändert.

  • Laden Sie das Paket herunter
  • Das Paket ausführbar machen:
    • Mit der linken Maustaste auf das Paket klicken und Eigenschaften auswählen
    • Unter der Registerkarte Berechtigung die Option "Ausführung zulassen ..." aktivieren
    • Die Änderung mit OK bestätigen
  • Die Anwendung mit einem Doppelklick auf das Paket starten.

Download .appImage

.tgz-Paket

Für diejenigen, die keinen Internetanschluss haben oder die Installation auf die alte Weise ausführen möchten.

  • Das .tgz-Paket herunterladen
  • Das .tgz-Paket extrahieren
  • Die Datei start_Banana.sh ausführen.

Das .tgz-Paket enthält das Skript install-banana.sh. Wenn Sie es ausführen, wird Banana Buchhaltung 9 in den Ordner /opt/banana9 kopiert, im System registriert und mit den .ac2-Dateien verknüpft.

Download tar.gz

    Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

    Ihre Anregungen, wie wir diese Seite verbessern könnten, sind uns jederzeit willkommen.

    Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Argument verständlicher erklären könnten.

    Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email