Systemvoraussetzungen

Banana Buchhaltung 9 ist für Windows, Mac, Linux, Android, Chrome OS und iOS verfügbar. Für eine optimale Leistung werden die folgenden Systemanforderungen empfohlen:

Banana 9 für Windows

  • Windows 10, 8.1, 8.
  • 180 MB Festplattenspeicherplatz
  • Internetanschluss für den Zugang zu den Vorlagen und zum Help des Programms
  • Windows 7 wird bis und mit Version 9.0.3 unterstützt.
  • Siehe auch Windows.

Banana 9 für Mac OS X

  • Mac OSX 10.14, 10.13, 10.12
  • 180 MB Festplattenspeicherplatz
  • Internetanschluss für den Zugang zu den Vorlagen und zum Help des Programms
  • Siehe auch Mac.

Banana 9 für Linux

  • Ubuntu 16.04 LTS oder neuer; andere Linux-Distributionen teilweise unterstützt
  • 180 MB Festplattenspeicherplatz
  • Internetanschluss für den Zugang zu den Vorlagen und zum Help des Programms
  • Siehe ebenfalls Linux.

Banana Mobile für Android und Chrome OS

  • Verfügbar im Google Play Store
  • Version Android 5.1 oder neuer
  • Banana Mobile für Android sowie Chrome OS haben im Vergleich zur Desktop-Version ein paar Einschränkungen
  • Siehe ebenfalls Android und Chrome OS.

Banana Mobile für Apple iOS (iPhone und iPad)

  • Verfügbar im Apple App Store
  • Version iOS 11 oder neuer
  • Banana Mobile für iOS hat im Vergleich zur Desktop-Version ein paar Einschränkungen
  • Siehe ebenfalls iOS.

 

Weitere Informationen

  • Der erforderliche Festplattenspeicherplatz hängt von der Anzahl Buchungen und eingegebenen Konten ab. Eine Buchhaltungsdatei mit 200 Konten und 2000 Buchungen benötigt ca. 3 MB Festplattenspeicher.
  • Die Anzahl Buchhaltungen ist unbegrenzt.
  • Die Dateien aller Betriebssysteme (Windows, Mac, Linux, iOS, Android und Chrome OS) sind untereinander austauschbar.
  • Das Programm ist, wie Excel, Single-User. Nur eine Person kann zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Datei bearbeiten.
  • Die Windows-Version kann auf einem Server installiert werden und die Anwendung auf den Client-Computern gestartet werden.
  • Das Programm kann mit Terminalserver oder anderen ähnlichen Remote-Desktops angewendet werden.
    Siehe auch Installation auf dem Server oder USB-Stick.

 

Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | Email