In diesem Artikel

    Buchhaltung für juristische Personen mit Kunden/Lieferanten (KMU Kontenplan)

    Schweiz
    Doppelte Buchhaltung
    Unternehmen

    Ideal, um die Konten einer juristischen Person ( z.B. AG oder GmbH) zu verwalten. Der Kontenplan ist nach Schema KMU strukturiert und beinhaltet den Postenbuch Kunden/Lieferanten. Mit Kostenstellen.

    In Banana Buchhaltung Plus Web öffnen

    Öffnen Sie Banana Buchhaltung Plus in Ihrem Browser ohne Installation. Passen Sie die Vorlage an, geben Sie die Transaktionen ein und speichern Sie die Datei auf Ihrem Computer.

    Vorlage im Browser öffnen

    Dokumentation zur Vorlage

    Juristische Personen sind Gesellschaften, Körperschaften oder Anstalten, denen das Zivilrecht oder das öffentliche Recht eine eigene Rechtspersönlichkeit und damit die Fähigkeit verleiht, selbstständig Rechte auszuüben und Pflichten zu übernehmen, namentlich Kapitalgesellschaften, Genossenschaften, Vereine und Stiftungen.

    Vorschau der Vorlage

    Basiswährung: CHF

    Doppelte Buchhaltung

    Tabelle: Konten
    Gruppe Beschreibung Gr
        BILANZ  
           
        AKTIVEN  
           
      1000 Kasse 100
      1010 Postkonto 100
      1020 Bankguthaben 100
    100   Flüssige Mittel 10
           
      1060 Wertschriften 106
    106   Kurzfristig gehaltene Aktiven mit Börsenkurs 10
           
      1090 Transferkonto 109
      1091 Lohndurchlaufkonto 109
      1099 Unklare Beträge 109
    109   Transferkonto 10
           
      1100 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen (Debitoren) 110
      1109 Delkredere 110
    100A   Summe Debitoren 110
    110   Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 10
           
      1140 Vorschüsse und Darlehen 114
      1176 Verrechnungssteuer 114
      1180 Forderungen gegenüber Sozialversicherungen und Vorsorgeeinrichtungen 114
      1188 Quellensteuer 114
      1190 Sonstige kurzfristige Forderungen 114
      1191 Kautionen 114
    114   Übrige kurzfristige Forderungen 10
           
      1200 Handelswaren 120
      1210 Rohstoffe 120
      1220 Werkstoffe 120
      1230 Hilfs- und Verbrauchsmaterial 120
      1260 Fertige Erzeugnisse 120
      1270 Unfertige Erzeugnisse 120
      1280 Nicht fakturierte Dienstleistungen 120
    120   Vorräte und nicht fakturierte Dienstleistungen 10
           
      1300 Bezahlter Aufwand des Folgejahres (TA) 130
      1301 Noch nicht erhaltener Ertrag (TA) 130
    130   Aktive Rechnungsabgrenzungen 10
           
    10   Umlaufvermögen 1
           
      1400 Wertschriften 140
      1440 Darlehen 140
      1441 Hypotheken 140
      1460 Darlehen gegenüber Aktionär 140
    140   Finanzanlagen 14
           
      1480 Beteiligungen 148
    148   Beteiligungen 14
           
      1500 Maschinen und Apparate 150
      1510 Mobiliar und Einrichtungen 150
      1520 Büromaschinen, Informatik, Kommunikationstechnologie 150
      1530 Fahrzeuge 150
      1540 Werkzeuge und Geräte 150
      1550 Lagereinrichtungen 150
    150   Mobile Sachanlagen 14
           
      1600 Geschäftsliegenschaften 160
    160   Immobile Sachanlagen 14
           
      1700 Patente, Know-how, Lizenzen, Rechte, Entwicklungen 170
      1710 Marken 170
      1712 Modelle 170
      1770 Goodwill 170
    170   Immaterielle Werte 14
           
      1850 Nicht einbezahltes Aktien-, Stamm-, Anteilschein- oder Stiftungskapital 180
    180   Nicht einbezahltes Grund-, Gesellschafter- oder Stiftungskapital 14
           
    14   Anlagevermögen 1
           
    1   Total Aktiven 00
           
           
        PASSIVEN  
           
      2000 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen (Kreditoren) 200
      2030 Erhaltene Anzahlungen 200
    200A   Summe Kreditoren 200
    200   Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 20
           
      2100 Bankverbindlichkeiten 210
      2120 Verbindlichkeiten aus Finanzierungsleasing 210
      2140 Übrige verzinsliche Verbindlichkeiten 210
    210   Kurzfristige verzinsliche Verbindlichkeiten 20
           
      2200 Geschuldete MWST (Umsatzsteuer) 220
      2201 Abrechnungskonto MWST 220
      2206 Verrechnungssteuer 220
      2208 Direkte Steuern 220
      2210 Verbindlichkeiten gegenüber Dritten (unverzinslich) 220
      2260 Verbindlichkeiten gegenüber Aktionär (unverzinslich) 220
      2261 Beschlossene Ausschüttungen (unverzinslich) 220
      2270 Sozialversicherungen und Vorsorgeeinrichtungen 220
      2279 Quellensteuer 220
    220   Übrige kurzfristige Verbindlichkeiten 20
           
      2300 Noch nicht bezahlter Aufwand (TP) 230
      2301 Erhaltener Ertrag des Folgejahres (TP) 230
      2330 Kurzfristige Rückstellungen 230
    230   Passive Rechnungsabgrenzungen und kurzfristige Rückstellungen 20
           
    20   Kurzfristiges Fremdkapital 2A
           
      2400 Bankverbindlichkeiten 240
      2420 Verbindlichkeiten aus Finanzierungsleasing 240
      2430 Obligationenanleihen 240
      2450 Darlehen 240
      2451 Hypotheken 240
    240   Langfristige verzinsliche Verbindlichkeiten 24
           
      2500 Übrige langfristige Verbindlichkeiten (unverzinslich) 250
    250   Übrige langfristige Verbindlichkeiten 24
           
      2600 Rückstellungen 260
    260   Rückstellungen sowie vom Gesetz vorgesehene ähnliche Positionen 24
           
    24   Langfristiges Fremdkapital 2A
           
    2A   Fremdkapital 2
           
      2800 Aktien-, Stamm-, Anteilschein- oder Stiftungskapital 280
    280   Grund-, Gesellschafter- oder Stiftungskapital 28
      2900 Gesetzliche Kapitalreserve 290
      2940 Aufwertungsreserve 290
    290   Gesetzliche Kapitalreserve 28
      2950 Gesetzliche Gewinnreserve 295
    295   Gesetzliche Gewinnreserve 28
      2960 Freiwillige Gewinnreserven 296
    296   Freiwillige Gewinnreserven 28
      2970 Gewinnvortrag oder Verlustvortrag 297
    29A   Jahresgewinn oder Jahresverlust 297
    297   Bilanzgewinn oder Bilanzverlust 28
      2980 Eigene Aktien, Stammanteile oder Anteilscheine (Minusposten) 298
    298   Eigene Kapitalanteile (als Minusposten) 28
           
    28   Eigenkapital 2
           
    2   Total Passiven 00
           
           
        ERFOLGSRECHNUNG  
           
      3000 Produktionserlöse 30
      3200 Handelserlöse 30
      3400 Dienstleistungserlöse 30
      3600 Übrige Erlöse aus Lieferungen und Leistungen 30
      3710 Eigenverbrauch von Erzeugnissen 30
      3800 Erlösminderungen 30
      3805 Verluste Forderungen (Debitoren), Veränderung Delkredere 30
    30   Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen 3
      3900 Bestandsänderungen unfertige Erzeugnisse 39
      3901 Bestandsänderungen fertige Erzeugnisse 39
      3940 Bestandsänderungen nicht fakturierte Dienstleistungen 39
    39   Bestandsänderungen 3
    3   Betrieblicher Ertrag aus Lieferungen und Leistungen E1
           
      4000 Materialaufwand Produktion 4
      4004 Einkauf von Hilfs- und Verbrauchsmaterial 4
      4005 Einkauf von Verpackungsmaterial 4
      4200 Handelswarenaufwand 4
      4400 Aufwand für bezogene Dienstleistungen 4
      4500 Energieaufwand zur Leistungserstellung 4
      4900 Aufwandminderungen 4
    4   Aufwand für Material, Handelswaren, Dienstleistungen und Energie E1
           
    E1   Bruttoergebnis nach Material- und Warenaufwand E2
           
      5000 Lohnaufwand 5
      5700 AHV, IV, EO, ALV 5
      5710 FAK 5
      5720 Vorsorgeeinrichtungen 5
      5730 Unfallversicherung 5
      5740 Krankentaggeldversicherung 5
      5790 Quellensteuer 5
      5800 Übriger Personalaufwand 5
      5810 Aus- und Weiterbildung 5
      5820 Spesenentschädigung effektiv 5
      5830 Spesenentschädigung Pauschal 5
      5900 Leistungen Dritter 5
    5   Personalaufwand E2
           
    E2   Bruttoergebnis nach Personalaufwand E3
           
      6000 Raumaufwand 60
      6040 Reinigung Lokalitäten 60
    60   Raumaufwand 6
      6100 URE von Produktionsanlagen 61
      6105 Leasing von Produktionsanlagen 61
    61   Unterhalt, Reparaturen Ersatz (URE) 6
      6200 Reparaturen, Service, Reinigung Fahrzeuge 62
      6210 Benzin 62
      6220 Versicherungen Fahrzeuge 62
      6260 Fahrzeugleasing 62
      6270 Privatanteile Fahrzeugaufwand 62
      6282 Transportaufwand 62
    62   Fahrzeug- und Transportaufwand 6
      6300 Sachversicherungen, Abgaben, Gebühren, Bewilligungen 63
    63   Sachversicherungen, Abgaben, Gebühren, Bewilligungen 6
      6400 Elektrizität 64
      6410 Erdgas 64
      6430 Wasser 64
      6460 Kehrichtabfuhr, Entsorgungsaufwand 64
    64   Energie- und Entsorgungsaufwand 6
      6500 Büromaterial 65
      6503 Fachliteratur, Zeitungen, Zeitschriften 65
      6510 Telefon 65
      6512 Internet 65
      6513 Porti 65
      6570 Informatikaufwand inkl. Leasing Hard- und Software 65
      6580 Lizenzen, Updates und Wartung 65
    65   Verwaltungs- und Informatikaufwand 6
      6600 Werbeaufwand 66
      6640 Reisespesen 66
      6641 Kundenbetreuung 66
      6642 Kundengeschenke 66
    66   Werbeaufwand 6
      6700 Sonstiger betrieblicher Aufwand 67
    67   Sonstiger betrieblicher Aufwand 6
    6   Übriger betrieblicher Aufwand E3
           
    E3   Betriebliches Ergebnis vor Abschreibungen und Wertberichtigungen, Finanzerfolg und Steuern (EBITDA) E4
           
      6800 Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Positionen des Anlagevermögens 68
    68   Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Positionen des Anlagevermögens E4
           
    E4   Betriebliches Ergebnis vor Finanzerfolg und Steuern (EBIT) E5
           
      6900 Bankkreditzinsaufwand 69
      6940 Bankspesen 69
      6950 Erträge aus Bankguthaben 69
    69   Finanzaufwand und Finanzertrag E5
           
    E5   Betriebliches Ergebnis vor Steuern (EBT) E6
           
      7000 Ertrag Nebenbetrieb 7
      7010 Aufwand Nebenbetrieb 7
      7500 Ertrag betriebliche Liegenschaften 7
      7510 Aufwand betriebliche Liegenschaften 7
    7   Betrieblicher Nebenerfolg E6
           
      8000 Betriebsfremder Aufwand 8
      8100 Betriebsfremder Ertrag 8
      8500 Ausserordentlicher, einmaliger oder periodenfremder Aufwand 8
      8510 Ausserordentlicher, einmaliger oder periodenfremder Ertrag 8
    8   Betriebsfremder, ausserordentlicher, einmaliger oder perioden- fremder Aufwand und Ertrag E6
           
    E6   Jahresgewinn oder Jahresverlust vor Steuern E7
           
      8900 Direkte Steuern 89
    89   Direkte Steuern E7
           
    E7   Jahresgewinn oder Jahresverlust 29A
           
    00   Differenz muss = 0 sein  
           
           
        DEBITOREN  
      110001 Firma 1 DEB1
      110002 Firma 2 DEB1
      110003 Firma 3 DEB1
    DEB1   Total Debitoren 100A
           
           
        KREDITOREN  
      200001 Firma 1 KRE1
      200002 Firma 2 KRE1
      200003 Firma 3 KRE1
    KRE1   Total Kreditoren 200A
           
           
        KOSTENSTELLEN  
           
      .HAN Handelswaren A VOR
      .RHO Rohstoffe A VOR
      .WER Werkstoffe A VOR
    VOR   Total Vorräte  
           
      ,UN1 Unterhalt 1 UN
      ,UN2 Unterhalt 2 UN
      ,UN3 Unterhalt 3 UN
    UN   Total Unterhalt  
           
      ;WE1 Werbeaufwand 1 WER
      ;WE2 Werbeaufwand 2 WER
    WER   Total Werbeaufwand  

    Helfen Sie uns, unsere Dokumentation zu verbessern

    Ihre Anregungen wie wir diese Seite verbessern könnten sind uns "jederzeit willkommen.

    Sagen Sie uns bitte, welches Thema eine bessere Erklärung braucht oder wie wir ein Thema verständlicher argumentieren könnte

    Diesen Artikel teilen: Twitter | Facebook | LinkedIn | Email